1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufnahme von HDTV ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von MStegmeier, 19. August 2011.

  1. MStegmeier

    MStegmeier Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Servus !

    Ich möchte vollständig auf HDTV umsteigen. Allerdings sagte mir ein Bekannter, dass er mit seinem Videorecorder - ein Festplattenrecorder - keine vernünftige Filmsammlung anlegen kann, weil alles trotz teurem Abonnement verschlüsselt auf der Festplatte abgelegt wird. Auf diese Festplatte passt fast nichts, nach 10 Filmen ist Schluss. Deshalb meine Frage an Sie: wie kann man HDTV-Aufnahmen archivieren ?

    Ich bedanke mich,
    Marcus
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2011
  2. stevi2312

    stevi2312 Gold Member

    Registriert seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 (Sky V13 und CanalSat 018, TNTSAT und Numericable)
    AW: Aufnahme von HDTV ?

    Vermutlich hat der Bekannte einen Leihreceiver von der Telekom oder einem anderen Anbieter: Gerade, wenn das Gerät nicht ganz neu ist, kann das sein, früher waren die verbauten Festplatten einfach kleiner.
    Auch, dass die Filme verschlüsselt abgelegt werden, deutet auf einen zertifizierten Receiver eines Anbieters hin.

    Es gibt aber alternativen: Receiver, in welchen man mit ein paar "Tricks" ebenfalls Pay-TV schauen kann (Abo und Karte vorausgesetzt). Diese können schon eine Festplatte eingebaut haben, oder man schließt eine Festplatte per USB Anschluss an. Die Sendung wird im Moment der Übertragung entschlüsselt und auch so auf der Platte abgelegt.

    Normalerweise haben die Geräte heute 500-1000GB, d.h. man kann schon mehr als 100 Stunden aufzeichnen.

    Für eine Empfehlung müsste man aber den Übertragungsweg wissen (SAT, Kabel (und welcher Anbieter), oder Telekom)
     
  3. MStegmeier

    MStegmeier Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Aufnahme von HDTV ?

    Hallo Stevi2312,

    vielen Dank für Ihre promte Antwort !
    Ich muss ihn darauf ansprechen, dies ist aber gut möglich, er hatte sich das HD-Angebot von Kabel Baden Württemberg gekauft.
    Das Überspielen meiner Super-8-Filme hat bereits Unsummen verschlungen - wichtig ist mir deswegen eine Archivierungsmöglichkeit, die von einem spezifischen Bauteil losgelöst ist, im Sinne eines übertragbaren und ggf. konvertierbaren Datenformats.
    Das wäre natürlich ein großer Fortschritt, allerdings kann ich mir vorstellen, dass innerhalb eines Jahres durchaus hundert Stunden zusammen kommen könnten.
    Durch die Eigentümerversammlung wurden Sattelitenschüsseln ausgeschlossen, aber der vorhandene Kabelanschluss von Kabel Baden Württemberg kann auf "MeinTV HD" und "Sky" erweitert werden. Über eine Emfehlung würde ich mich sehr freuen.

    Mit bestem Gruß,
    Marcus
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2011
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.265
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Aufnahme von HDTV ?

    Mit einem nicht zertifizierten Kabel Receiver mit CI Schacht ( Kein CI+) und einem Unicam CI Modul mit aktueller Software, kann man auch die verschlüsselten Sender von Kabel BW unverschlüsselt aufnehmen.
    Was die Archivierung betrifft, ist die Festplatte voll, kauft man halt ne Neue.
    Gibt bereits Externe Festplatten mit Speicherplatz von 2 TB. Preis um 80 €.
     
  5. MStegmeier

    MStegmeier Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Aufnahme von HDTV ?

    Hallo Nelli22.08,

    vielen Danke für Ihre Antwort.
    Ein Unicam CI Modul konnte ich auf Amazon unter der folgenden Adresse finden: Unicam Unicrypt CI-Modul für Flachbildfernseher mit: Amazon.de: Elektronik
    Falls dies das richtige Modul ist, könnten Sie mir vielleicht einen Tipp geben, welcher nicht zertifizierte Kabel Receiver empfehlenswert ist ?
    Unglaublich, 2000 Gigabyte auf einer einzigen Festplatte, und das zu diesem Preis ! Ich hatte eigentlich vor, die Filme einzelnen auf Sicherungsmedien wie z.B. Blue-Ray abzulegen. Allerdings ist ein solcher Preisverfall natürlich ein schlagendes Argument.

    Mit bestem Gruß,
    Marcus
     
  6. MStegmeier

    MStegmeier Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
  7. Byti

    Byti Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
  8. Proho

    Proho Senior Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Aufnahme von HDTV ?

    Das ist aber der gleicher Receiver wie der Octagon. Dort gehen auch die internen Kartenleser. Der Preis ist auch gleich und es gibt ein aktives Forum.(Octagon-Support-Forum)
     
  9. Byti

    Byti Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Aufnahme von HDTV ?

    Naja... gleich ist er nicht, aber ähnlich.
    Vergleiche mal beide in der Bildqualität, wirklich interessant wie stark die Unterschiede sein können. :D
     

Diese Seite empfehlen