1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufnahme Probleme Comag SL 100 HD

Dieses Thema im Forum "SL HD" wurde erstellt von Bobby Orr, 14. Dezember 2009.

  1. Bobby Orr

    Bobby Orr Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    erstam l vielen Dank an alle die diese Forum zu so einer umfangreichen Informationsquelle machen.

    Ich habe bzgl. meines Problems auch lange gesucht, da ich aber nichts finde versuche ich es jetzt mal mit einem eigenen Thread.

    Ich habe ein Problem mit Aufnahmen um USB. Aktuell ist bei mir die E42 daruf davor hatte ich mit den selben Problemen die E46 drauf.

    Ich habe bei USB Aufnahmen egal auf welche Festplate (habe es mir der SAMSUNG HD103SJ 1000GB und der auch mit einer extern Verbatim, sowie diversen anderen probiert) immer das gleiche Problem. Es läuft in der Regel so 2-3 Tage alles normal und ohne Probleme. Aber dann fängt es bei Nicht HD Aufnahmen an zu ruckelen, so etwa alle 20-30 Sekunden. Das zieht sich dann konitinuierlich durch die ganze Aufnahme. Bei HD Aufnahmen bleibt das Bild kurzzeitig hängen, läuft dann weiter bis die Aufnahme dann irgdnwan ganz stehen bleibt.

    Hab dann alles probiert, neu Formatierung, USB abschalten und wieder neu anschliessen, ander Festplatte dran, aber es ändert sich nicht. Von daher habe ich sehr stark das Gefühl dass das Problem am Receiver liegt.

    Das ganze ist dann relativ schnell auch wieder weg und es läuft ein paar Tage normal bis es dann wieder von vorne losgeht.

    Hat jemand eine Idee an was das liegen könnte? Evtl. an der Softwarevesrion oder irgdnwelchen Einstellungen?

    Vielen Dank vorab
     
  2. schmunzel2008

    schmunzel2008 Junior Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Aufnahme Probleme Comag SL 100 HD

    Hallo!
    Handelt es sich dabei um Timeraufnahmen?
    Wie ist es wenn du normal aufnimmst?
    Wie sind die Festplatten formatiert? Fat oder NTFS?

    Ich hatte anfänglich auch ziemliche Probleme mit der Aufnahme.
    Habe einige Festplatten probiert und auch einige Firmwares getestet.
    Ich nutze jetzt ein paar Monaten die E178. Die läuft bei mir am besten.
    Externe WD Passport Essentials 500 GB.
    Billigfestplatten und Billiggehäuse machten bei mir nur Probleme.

    Aufnehmen:

    Sender einschalten, EPG drücken, Sendung/Film anwählen, Timer drücken,
    Splittgrenze 1GB, Timeshift aus, Exit drücken, Sender von dem man Aufnehmen möchte angewählt lassen, Receiver ausschalten.

    Das hat bei mir bisher mehrere hundert mal einwandfrei funktioniert!
     
  3. Papi2000

    Papi2000 Silber Member

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Aufnahme Probleme Comag SL 100 HD

    wegen der ruckelnden Aufnahmen/Wiedergaben könntest du mal ein kürzeres USB-Kabel nehmen. Die E178 ist eigentlich gutmütig. Stabiler bzgl. USB ist die E46, EPG taugt aber nicht. Für HDTV ist aber die E46 Pflicht, da bei der E178 bei HDTV-Aufnahmen Rücksprung zuschlägt, was bei E46 nicht mehr war. Wenn E46 keine HDMI-Unverträglichkeiten zeigte (Reboot nach Install), würde ich für's Erste die E46 und das kurze Kabel empfehlen.
    Die Kombination von schmunzel2008 ist die Ideale, heute nur leider nur noch schwer zu bekommen. Die neueren WD MyPassports machen eher Probleme, weil sie nicht mehr "Receiverkompatibel" sind. Dort wird am PC meist ein virtuelles Laufwerk mitinstalliert. Dieser Mechanismus führt für Receiver zu Unverträglichkeit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2009
  4. nobbie

    nobbie Silber Member

    Registriert seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    FW178/HD: FAT32 WD "Passport" 320GB/Timeshift-AUS
    AW: Aufnahme Probleme Comag SL 100 HD

    Hi Schmunzel,

    ich hatte die FW178 ein dreiviertel Jahr drauf, aber dass der Comag sich nach Abschalten die 1GB-Splitgrenze merkt, wäre bei Dir das erste mal!!

    Ist das dahingehend ein echter Workaround, oder hast Du die aufgenommenen Dateigrößen nie überprüft?

    Den aufzunehmenden Sender in welcher Senderliste beim Ausschalten angewählt lassen; auch das wurde hier schon als problematisch eingestuft!

    gruß nobbie
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2009
  5. schmunzel2008

    schmunzel2008 Junior Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Aufnahme Probleme Comag SL 100 HD

    Das mit der Splitgrenze kann sein.
    Da sie für mich uninteressant ist, habe ich sie noch nicht weiter überprüft.
    Zur Aufnahme von HD-Sendern (ArteHD, AnixeHD) kann ich nur sagen, das sie bei mir einwandfrei funktionieren!
     
  6. nobbie

    nobbie Silber Member

    Registriert seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    FW178/HD: FAT32 WD "Passport" 320GB/Timeshift-AUS
    AW: Aufnahme Probleme Comag SL 100 HD

    Hi Schmunzel,

    das ist aber im Forum eines der großen Probleme, da damit sowohl Fehler beim Übergang zur nächsten gesplitteten Datei zusammenhängen und auch viele User nach gewissen Aufnahmezeiten ein Rücksprungproblem bei HD-Aufnahmen haben!

    Genauere Angaben wären hier schon von allgemeinem Interesse (Dateigrößen; Rücksprung nach ca. 24min - einfach mal Suchfunktion benutzen - wäre nett!).

    gruß nobbie
     
  7. schmunzel2008

    schmunzel2008 Junior Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Aufnahme Probleme Comag SL 100 HD

    Hallo!
    Ich habe ja zum Glück momentan keine Probleme mehr. Ausser Tonaussetzer bei 2.0/5.1!
    Ich wollte Booby Orr lediglich meine vorgehensweise von Aufnahmen mitteilen.
    Er hat Probleme mit der Aufnahme und Bildruckeln.
    Von Problemen mit der Splittgrenze hat er nichts erwähnt und ich denke das sein Problem eher an der Festplatte liegt.
    Am besten ist es die alten Festplatten in der "Bucht" zu verticken und sich dann dort, oder wo anders im Netz, eine WD Passport Essentials (o. ähnliche) zu besorgen. Wenn er die E46 nicht unbedingt braucht, würde ich die E178 draufmachen. Bei mir waren danach alle Probleme mit der Aufnahme gelöst.
     
  8. Bobby Orr

    Bobby Orr Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Aufnahme Probleme Comag SL 100 HD

    Hallo,

    erstmal vielen Dank für die Tips. Ich werte das jetzt mal schrittweise durchgehen.

    Zuerst schalte ich mal das Timeshift aus, das war bisher immer an, evtl. hilft das ja schon. Danach werde ich dann die USB Kabel auf 25cm oder 50cm verkürzen.

    Dann melde ich mich mit den Erfolgen oder auch nicht.

    Zur Splitgrenze habe ich allerdings die Erfahrung gemacht, das die Einstellung immer auf max zurückfällt, alle Aufnahmen die ich bisher hatte und auf den PC gezogen habe aber maximal 1 GB gross waren.

    Das ist bei beiden SWs die ich jetzt drauf hatte so gewesen.

    Wenn die obigen beiden Massnahmen nicht helfen werde ich es mal mit der 178er versuchen und erst dann das Thema Festplatte angehen.

    Geht denn mit 178er auch HD? Das nehme ich eigentlich fast am häufigsten auf (Sport)

    Denn wie gesagt ich habe es mit 3-4 Modellen versucht und der Effekt war jedesmal nahezu identisch von daher will ich noch nicht an die Fesplatte glauben.

    Melde mcih mit neuen Erkenntnissen.

    Bis dahin noch mal viele Dank für die Tips

    Ach ja zu den Fragen, aktuell ist es FAT, war aber auch NTFS. Das problem ist eigentlich unabhängig davon ob es Timer oder einfach so aufnehmen ist.

    Mit dem Timer klappt das aufnehmen zu 95% gut, allerdings hat er auch schon zweimal aus ungeklärten Gründen vergessen, die Aufnahme zu starten.

    Ist es ratsam bei der Programmierung mehrer Timeraufnahmen, den Standby auszuschalten?
     
  9. schmunzel2008

    schmunzel2008 Junior Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Aufnahme Probleme Comag SL 100 HD

    HD mit der 178er habe ich noch nicht groß probiert!
    Ich lasse wie gesagt immer den Kanal von dem ich Aufnehmen will eingeschaltet und schalte den Receiver in den Stanby.
    Bei mir Erfolgsquote - 100%!
    Teste erstmal ein bischen aus und melde dich dann nochmal.
     

Diese Seite empfehlen