1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufnahme mit Nova-S mit TMPGEnc bearbeiten

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von TimFranke, 9. Februar 2006.

  1. TimFranke

    TimFranke Junior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    31
    Anzeige
    Hallo,

    beim Einlesen der mpg-Aufnahme mit meiner
    Hauppauge Nova-S in TMPGEnc
    bekomme ich die Fehlermeldung, das
    das Format nicht unterstützt sei.
    Ich hatte mir dann so beholfen, das aufgenommene
    mpeg-File zunächst nach divx zuwandeln, um es
    dann in TMPGEnc einlesen zu können.

    Gibt es eine Möglichkeit, die den Umweg über avi
    zu umgehen und so eine Komprimierung zu sparen?

    Gruss,
    Tim
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2006
  2. SiLencer

    SiLencer Senior Member

    Registriert seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    351
    Ort:
    DVB-City
    Technisches Equipment:
    Athlon 1400 auf Asus A7A266,512 MB DDR,GeForce FX 5200 mit 128 MB-TV-Out,Athlon 600 auf MSI 6167 mit 256 MB SD + TnT 2,DVB-C,Skystar 2 + Quad-LNB auf 30° West, WinXP PRO SP1a + DX 9 c,Elta 8883 MP4 - DivX-Pro-DVD-Player,Progdvb 4.38.6,4.26.4 u. 4.50.4,DVBDream 0.87,Ritzdvb 0.436 u. My Theatre 3.20.02
  3. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: Aufnahme mit Nova-S mit TMPGEnc bearbeiten

    TMPEG braucht zum Einladen von MPEG2Files einen entsprechenden im System installierten MPEG2Codec auf den es zu greifen kann. Ist zwar ein Codec installiert, aber TMPEG kann auf diesen nicht zu greifen, so kannst du alternativ auch das M2V-Plugin für TMPEG nutzen.
    Das findest du z.B. hier DVBmagic.de \ Downloadcenter

    mfg erbse
     

Diese Seite empfehlen