1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufnahme mit IDE

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von reno73, 26. Januar 2007.

  1. reno73

    reno73 Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2006
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Ösi
    Anzeige
    Hallo alle zusammen !

    Habe seit einigen Wochen ein IDE-Interface in meine D-Box eingebaut.
    Es funzt alles wunderbar mit den Aufnahmen bis auf eines:
    Wenn ich einen Film aus dem EPG zur Aufnahme vormerke(Daten dann auch in der Timerliste OK)nimmt die Box exakt den Film auf.
    Wenn ich aber einen Timer händisch erstelle(Zeiten mehrfach kontrolliert),bricht die Box aus irgendeinem Grund vor dem Ende des Films ab.
    Hat da jemand eine Idee???

    Bin für jeden Tipp dankbar

    msG. Dr.reno
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2007
  2. reno73

    reno73 Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2006
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Ösi
    AW: Aufnahme mit IDE

    Ach ja benutze natürlich ein ofizielles Hallenberg-Image!!!
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Aufnahme mit IDE

    womit hast Du denn überprüft ob die Aufnahme nicht vollständig ist? wieviel fehlt denn?
    Der Movieplayer spielt nämlich bei einigen Images, wenn Wabber-Queue aktiviert war, einige Sekunden vom Film nicht ab, da diese dann noch im RAM stecken. Klick.

    Gruß Gorcon
     
  4. reno73

    reno73 Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2006
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Ösi
    AW: Aufnahme mit IDE

    Habe mir gestern Transporter 2 angeschaut und bei ca 1h war der Film aus.
    Habe mich vorher eigentlich auch gleich gewundert das der Film nur ca. 1,5 GB hat.
    Habe eine Woche vorher einen Film aufgenommen der ebenfalls nicht ganz aufgenommen wurde.

    Bei beiden Filmen habe ich den Timer händisch erstellt.

    Andererseits habe ich gestern wieder versuchsweise einen Timer händisch eingestellt(Der Flug des Phönix)der aber jetzt scheinbar komplettt drauf ist(Grösse ca 4GB).

    Irgendwie komisch.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Aufnahme mit IDE

    Das Problem hatte ich noch nicht.
    Allerdings habe ich bis jetzt auch erst ein oder zwei filme per Hand programmiert. Entweder programier ich die Sender direkt übers EPG oder per MovieGuid Plugin.

    Gruß Gorcon
     
  6. reno73

    reno73 Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2006
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Ösi
    AW: Aufnahme mit IDE

    Ach ja,was ich noch vergessen hab:Habe nach Ende des Films einen Shutdown programmiert aber natürlich erst ein paar Minuten nach Ende der Aufnahme.
    Wie gesagt kontrolliere alles 2-3 mal bevor ich den Timer abspeichere.
    Werde heut nochmal einen händischen Timer und einen per EPG erstellen und den Shutdown weglassen.

    Noch was:Was sollte passieren wenn ich mehrere Timer hintereinander programmiere aber die Kanäle nicht die gleichen sind?Ich vermute das die Box automatisch auf den richtigen Kanal umschaltet und die Aufnahme startet oder?
    Die Frage deshalb,weil ich das gestern mal probiert habe d.h. Box auf RTL stehen lassen und Timer mit Premiere 1 angelegt.Die Box schaltete auch auf Premiere 1 um aber die Aufnahme startete leider nicht.
    Sollte doch funzen oder.
    Gab´s nicht mal einen Timer namens UMSCHALTEN???

    Fu..... gibt´s natürlich,hab gerade mal nachgeschaut.Habe geglaubt ich hab das letztens schon gecheckt.
    D.h. natürlich bei mehreren Timern hintereinander mit verschiedenen Kanälen vorher immer einen Umschalter programmieren ODER!?!?


    msG. Reno
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Aufnahme mit IDE

    Umschalten braucht da nicht programmiert werden die Box schaltet auch so um (deswegen Programmierst Du ja den Sender mit ein).
    Kritisch wirds nur wenn die aufnahmen zu dicht zusammen sind.

    Gruß Gorcon
     
  8. reno73

    reno73 Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2006
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Ösi
    AW: Aufnahme mit IDE

    Das hab ich mir ursprünglich auch gedacht,aber wie gesagt die Box schaltet zwar um,aber die Aufnahme startete nicht.

    Werds einfach nochmal probieren.
     
  9. reno73

    reno73 Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2006
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Ösi
    AW: Aufnahme mit IDE

    Hab´s gerade nochmal probiert,funzt irgendwie nicht richtig.
    Box schaltet um,aber Aufnahme startet nicht.Was noch komisch ist,das die Box zwar umschaltet,aber die Anzeige am Display auf dem vorigen Kanal stehen bleibt und die Box lässt sich dann auch nicht mehr bedienen.

    Werd´s mal mit Umschalt-Timer vorher versuchen.
     
  10. hepp

    hepp Senior Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2003
    Beiträge:
    361
    Ort:
    NRW
    AW: Aufnahme mit IDE

    genau der bug wird doch gerade bei tuxbox.org diskutiert.
     

Diese Seite empfehlen