1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufnahme Kabel-Receiver - DVD-Recorder (ohne HD)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von stones56, 10. April 2008.

  1. stones56

    stones56 Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2008
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Wer kann mir helfen?
    Habe seit ca. 2 Wochen über einen Kabelanbieter nun digitales Kabelfernsehen. Mitgeliefert bekam ich ein Receiver von Samsung DCB-B270G.
    Mein Problem nach der vorgeschriebenen Verkabelung, über meinen DVD-Recorder ein digitales Programm aufzunehmen. Ich habe die Anleitung nicht kapiert:(

    Die Verkabelung laut Anleitung des Kabel-Receivers ->

    Antennenkabel 1-> Wanddose -> Receiver RF In -> Antennenkabel 2 -> Receiver RF Out -> Fernseher
    Scartkabel 1 -> Receiver-Buchse AV1 (TV) -> Fernseher - Scartkabel 2 -> Receiver-Buchse AV2 (ext) -> DVD-Recorder VCR

    Ich wollte nun über den Suchlauf im Recorder die neuen digitalen Programme suchen lassen, aber er findet nur die noch vorhandenen anlogen Programme. Wenn ich nun den Recorder einschalte, geht der Fernseher vom vorher digitalen Empfang, wieder auf die anlogen Kanäle. Leider verstehe ich das überhaupt nicht. Muss ich hier das bekannte Procedere der DVD-Recorderprogrammierung vergessen, oder wie kann ich nun die digitalen PRG aufnehmen? Im Receiverhandbuch las ich was von einer Timer-Funktion. Muss ich darüber die Einstellungen vornehmen? Aber wie funktioniert das genau?
    1.Also Rohling in den DVD-Recorder (hat noch keine HD – ist eine der ersten Generationen [LG DR4912S], aber funktioniert recht gut) und Recorder wieder ausschalten oder anlassen? Muß ich noch was am Recorder machen?
    2.Am Receiver über EPG das gewünschte Programm, welches man aufnehmen will, markieren (Doppelklick?)+ Receiver wieder ausschalten oder eingeschaltet lassen? Wird das markierte PRG automatisch in den Timer übernommen? Kann ich so mehrere PRGs programmieren?
    3.Da ich wohl dann keine anderen digitalen Sender sehen kann (saublöd!) , kann ich dann wenigstens während der Aufnahme, anlog weitergucken)
    4.Springt der Recorder zum gewählten Zeitpunkt dann selbständig an, wie auch bei der analogen Aufnahme? Oder muß der Recorder anbleiben?

    Das/die Handbuch/bücher ist/sind saublöd beschrieben! Die Verkabelung wird sowohl beim Receiver, wie auch beim Recorder total unterschiedlich beschrieben.

    Ich hoffe, mir kann jemand helfen, sonst werde ich den ganzen Mist nach einem Jahr (gottseidank nur 1 Jahr) wieder kündigen.

    Was ich oben geschrieben habe, ist reine Theorie, da ich es noch nicht ausprobieren konnte. Aber ich habe keinen Bock jedes mal die Verkabelung zu ändern, nur um zu sehen, dass es wieder nicht funktioniert. Der Anbieter würde auch einen „Fachmann“ schicken, aber das kostet richtig Geld. Neue Antennendose in die Wand, das wars. Alles andere kostet extra. Ich glaube ich werde doch wieder kündigen. Aber das nur am Rande.

    Danke im voraus.

    Gruß

    Stones56
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: Aufnahme Kabel-Receiver - DVD-Recorder (ohne HD)

    Hallo und willkommen im Forum, Stones56
    Der DVD-Recorder findet keine digitalen Programme, weil er den dafür nötigen Empfänger nicht eingebaut hat. Der DVB-C-Receiver muss mittels SCART-Kabel mit dem DVD-Recorder verbunden werden und der DVD-Recorder dann auf den SCART-Eingang geschaltet werden, an dem der DVB-C-Receiver hängt. Selbstverständlich kann während der Aufnahme weiterhin alle analogen Programme direkt am Fernseher geschaut werden. Sollte der Fernseher bei der Aufnahme auf den Eingang, an dem der DVB-C-Receiver hängt, zwangsweise umschalten, muss am DVB-C-Receiver die Schaltspannung abgeschaltet werden. Wie das geht, steht bestimmt in der Bedienungsanleitung.
    Mahlzeit
    Reinhold
     
  3. stones56

    stones56 Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2008
    Beiträge:
    4
    AW: Aufnahme Kabel-Receiver - DVD-Recorder (ohne HD)

    Danke Reinhold für Deine schnelle Antwort -

    Leider ist das nicht mein primäres Problem, denn ich hoffe mal, dass die Verkabelung OK ist. Ich kapiere das nicht mit der Aufnahme! Normal ist es
    beim analogen Aufnehmen doch so, dass man den Recorder mit diesem Showview programmiert und dann wieder ausschalten muß. Die Timerfunktion des Recorders schaltet sich dann zu Beginn des aufzunehmenden Programms selbsttätig ein. Aber diese Funktion habe ich am Recorder für die digitalen Sender nicht!! Wie läuft das denn nun mit dem Timer des Receivers? Wie funktioniert das mit dem Timer?

    Ich bin auf Montage, und kann erst am Wochenende alles ausprobieren. Auch bin ich erst ab Montag wieder Forumfähig, da bei mir zu Hause das Internet noch nicht funktioniert. Also sorry, wenn ich erst ab der kommenden Woche wieder reagieren kann.
    Übrigens, ich habe auch einen Vertrag bei UM. Nur wenn ich das alles im Forum lese, was ich bis jetzt zum größten Teil bestätigen kann (zumindest was die Hotline angeht), freue ich mich schon auf meine Kündigung in 10 Monaten. Nochmals Danke.

    Gruß

    stones56
     
  4. Luedenscheid

    Luedenscheid Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    733
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58AXW804,
    Panasonic DMP-BDT465,
    (neu)YAMAHA RX-A2050, BD-A1010,
    DM 8000 HD,
    AW: Aufnahme Kabel-Receiver - DVD-Recorder (ohne HD)

    Hi stones56!

    Das geht auch nicht, der Recorder hat nur einen analogen Tuner. Das sich der TV einschaltet wenn der Recorder eingeschaltet wird ist richtig. Du musst nun den Eingang wählen an dem der Samsung angeschlossen ist.
    In der Sendertabelle sind die Eingänge meist am Anfang oder Schluss, wie die Sender dargestellt.
    Jetzt siehst Du am TV das Programm welches im Samsung gerade läuft, kannst Du durch drücken des Kanalwählers am Sam. überprüfen.
    Wenn Du nun etwas aufnehmen willst musst Du beide Geräte programmieren!
    Aber wie oben beschrieben musst Du am Recorder den Eingang und die Zeit wählen zu der etwas vom Sam. aufgenommen werden soll!
    Du musst nur noch sicherstellen das sich der Sam. zur gleichen Zeit anschaltet oder an ist.
    Kann ich nichts näheres zusagen, kenne das Gerät nicht.
    Nach meiner Erfahrung haben aber fast alle Receiver Timer zum Ein- und Ausschalten.
    So ist es!
     
  5. stones56

    stones56 Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2008
    Beiträge:
    4
    AW: Aufnahme Kabel-Receiver - DVD-Recorder (ohne HD)

    Hallo, Christian -

    Auch Dir erst mal Danke. Aber wie gesagt, ich muß das alles erst mal so in der Theorie hinnehmen, da ich es nur am Wochenende ausprobieren kann und momentan nichts dazu sagen kann. Nächste Woche werde ich dann entweder ein Erfolgsmeldung von mir geben, oder ich schmeiß den ganzen Müll raus!
    [Auch die tollen angekündigten zuätzlichen 70 (!) digitalen Programme sind der Hammer!:confused: Alle bereits anlog empfangenen + 30 x Euronews in allen erdenklichen Sprachen + jede Menge Verkaufssender (über die sich allerdings meine Frau sehr freut - sie schaut nichts anderes mehr! Frauen ???!!!) -> nicht ein vernünftiger Spielfilmsender oder ähnliches! Kann man allerdings gegen 7,90€/mon. zukaufen. Lasst die Finger weg von UM!!! Mittlerweile ärgere ich mich schwarz, dass ich das gemacht habe. Aber das nur so nebenbei. Ach ja, "Al Jazeera" bekomme ich jetzt auch:eek:]

    Wenn das alles so relativ kompliziert ist mit dem Aufnehmen, weiß ich jetzt schon, dass ich den Vertrag wieder kündigen werde.
    Ich hab mir auf jeden Fall Eure Anregungen alle ausgedruckt und werde sie ausprobieren.

    Nochmals danke.
    Bis nächste Woche.

    Gruß

    stones56
     
  6. Luedenscheid

    Luedenscheid Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    733
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58AXW804,
    Panasonic DMP-BDT465,
    (neu)YAMAHA RX-A2050, BD-A1010,
    DM 8000 HD,
    AW: Aufnahme Kabel-Receiver - DVD-Recorder (ohne HD)

    Hallo nochmal,

    aber kompliziert ist das eigentlich nicht, Du hättest dich nur vorher etwas schlau machen müssen!
    Ich hallte die Idee deinen DVD-Recorder da mit einzubeziehen nur für eine Notlösung.
    Natürlich schmerzt es einen früher teuer gekaufte Technik nicht mehr zu brauchen!
    Du schreibst das Du die ganze Woche unterwegs bist, da ist ein neuer PVR mit entsprechend großer Festplatte natürlich die bessere Wal.
    Da kann es dir egal sein welchen Sender deine Frau in deiner Abwesenheit schaut oder welche Knöpfe sie an den Geräten drückt!
    Ich stelle mir da gerade vor ich würde meiner Frau " Verhaltensmaßregeln fürs Fernsehen wehrend meiner Abwesenheit" hinlegen?:wüt:
    Du willst doch bestimmt nicht von jeder Aufnahme eine DVD rumliegen haben? Und Werbung lässt sich auch löschen, geht bei der DVD nicht!
    Auf jeden Fall solltest Du deine Abwesenheit von zu Hause mal zur ausführlichen Information nutzen, ich helfe dir aber selbstverständlich gerne weiter.
    Gruß Christian.
     
  7. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Aufnahme Kabel-Receiver - DVD-Recorder (ohne HD)

    Ja, richtig - die Kombination eines DVB-receivers mit einem analogen DVD-Recorder ist ein Krampf. Folge der Empfehlung von Luedenscheid, und schaffe dir einen PVR (Harddisc-receiver) an!
     
  8. stones56

    stones56 Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2008
    Beiträge:
    4
    AW: Aufnahme Kabel-Receiver - DVD-Recorder (ohne HD)

    Danke allerseits -

    Bin vor einer Weile wieder auf meiner Baustelle eingetrudelt. Habe am Wochenende nochmals nach euren Tips alles ausprobiert. Aber ich bin wohl zu blöd oder zu alt für diesen Mist. Ich habe nämlich nichts hingekriegt! Werde mir wahrscheinlich doch jetzt einen Receiver mit Festplatte besorgen und hoffen, dass das damit funktioniert. Wie war das - "plug and play"? Wohl eher "plug and pray"!

    Nochmals Danke Euch allen.

    stones56
     

Diese Seite empfehlen