1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

aufnahme DolbyDigital sound auf pc

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von bernardo, 2. Dezember 2003.

  1. bernardo

    bernardo Neuling

    Registriert seit:
    27. Februar 2003
    Beiträge:
    19
    Ort:
    münchen
    Anzeige
    hallo zusammen,

    suchfunktion benutzt: ja
    hardware: hauppauge dec3000s mit pc 866mhz (usb)
    aufnahme auf pc: i.o.
    brennen auf dvd: i.o.

    durchein durchein durchein

    problem: Tonaufzeichnung von DolbyDigital auf pc!

    kann mir jemand erklären wie ich filme mit DD-sound auf meinen pc speichern und anschließend auf DVD brennen kann? - wichtig ist der DD-sound!
    1) geht das nur über den optischen ausgang der dvb-box mit einer pc-soundkarte mit opt. eingang?
    2) gibt es interne dvb-karten, die den DD-sound mit aufnehmen?
    3) muss man den DD-sound extra aufnehmen und dann mit dem video-file muxen?
    4) spezielle software?

    wäre nett wenn einer was dazu schreiben könnte! winken

    grüsse
    bernardo
     
  2. komaa

    komaa Senior Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2002
    Beiträge:
    265
    Ort:
    Dresden
    mit der hauppauge software kannste doch denn DD ton aufnehmen
     
  3. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Keine Ahnung wie das mit deiner Karte funzt aber allgemein wird wohl das Satsignal direkt so wie es im Receiver ankommt eventuell vorher durch die Fehlerkorrektur durchgeschleust und das was da rauskommt direkt aufgezeichnet. Da ist dann komplett alles enthalten was gesendet wurde. Diesen Transportstrom kann man dann mit geeigneten Programmen auf die einzelnen Video und Audiosignale aufteilen und diese werden dann mit einem Authoring Programm auf DVD gebrannt.

    Gruss Uli
     
  4. bernardo

    bernardo Neuling

    Registriert seit:
    27. Februar 2003
    Beiträge:
    19
    Ort:
    münchen
    hallo,
    danke erstmal für die antworten ;-))

    @komaa
    hab deine mail leider erst heut morgen gelesen und kann es erst heute abend ausprobieren. vorweg die frage ob man hierfür spezielle einstellungen vornehmen muss oder ob es automatisch DD-sound aufnimmt, wie es uli12us geschrieben hat?

    grüsse
    bernardo
     
  5. komaa

    komaa Senior Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2002
    Beiträge:
    265
    Ort:
    Dresden
    spezielle einstellungen brauchste eigentlich keine sofern du denn 2.16ner treiber installiert hast. dann brauchste eigentlich nur noch die software starten kanal raus suchen und dort wo die stereo ringe sind solange drauf klicken bis das doppel D erscheint..würd ich aber erstma ne probe aufnahme machen
     
  6. Manny24_1

    Manny24_1 Neuling

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Österreich
    Hallo zusammen!

    Habe gerade diese Diskussion gesehen und war sehr überrascht, dass man DD mit der DEC3000 schon aufnehmen können soll. Ich hab das dann probiert (Version 1.16 Beta), kann aber bei den "zwei Ringen" nicht weiterschalten auf DD. Da gibt es nur drei Modi (Stereo, li Kanal, re Kanal), aber kein DD. Mach ich irgendwas falsch, oder wurde die Software schon wieder aktualisiert?

    Danke für eure Antworten, Manny
     
  7. bernardo

    bernardo Neuling

    Registriert seit:
    27. Februar 2003
    Beiträge:
    19
    Ort:
    münchen
    hallo nochmal,
    hab's bis jetzt auch nicht geschafft mit DD aufzunehmen. hatte aber gerade ein telefonat mit einem hotline-mitarbeiter der fa. hauppauge.
    er meitne dass es evtl. an der soundkarte liegt. bei win-dvd unter einstellungen/audio nachsehen ob man im feld audio-kanäle die einstellungen ändern kann.
    bei meiner soundkarte 'creative sound-blaster 128 pci'(mit treiber von creative) funzt da gar nix. somit kann man auch in der dvb-software nichts verändern. hauppauge ist aber im moment noch nicht sicher an was es liegen könnte.
    durchein was für soundkarten habt ihr denn so in euern kisten (diejenigen bei denen DD aufnahme funzt). durchein

    grüsse aus münchen,
    bernardo
     

Diese Seite empfehlen