1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Auflösung von Digital TV über Sat / Kabel ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von andrestahl, 30. September 2007.

  1. andrestahl

    andrestahl Neuling

    Registriert seit:
    30. September 2007
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo Zusammen,
    ich überlege schon eine Weile, eine Flachbildschirm anzuschaffen. In verschiedenen Geschäften habe ich die Auskunft erhalten, dass die meisten ausgestrahlten Programme ein TV mit 1080i unterfordern, da das, was gesendet wird eine viel geringere Auflösung hat.

    Meine Fragen:
    Welche Auflösung liefert Kabel (UM)?
    Welche Auflösung liefert Sat?

    Wenn ich bei UM Digitalfernsehen bestelle, bekomme ich einen Receiver. Was bietet dieser Receiver für Auflösungen?
    Oder sollte ich besser gleich auf Sat gehen?

    Lohnt es derzeit, in ein 1080 TV zu investieren?
    Brauch ich dann auch einen Receiver (Sat oder Kabel) der "HD-TV fähig" ist?

    Ich habe einen Pioneer DVD Recorder DVR-545H und kann der Anleitung nicht sicher entnehmen, ob er digitale Kanäle empfangen kann. Ich glaube aber, dass er nur analoge Signale verarbeiten kann. Weiß das jemand? Kann ich das aufgrund der Kanalbelegung herausfinden? Angegeben sind Kanäle im Bereich VHF niedrig/hoch, Hyper und UHF.
    Einen HDMI Anschluß hat das Gerät und kann wohl auch Signale mit bis zu 1080i liefern. Ich nehme an, dass der Recorder das hochrechnet.

    Ich weiß, eine Menge fragen, aber ich habe soviele gute Antworten gelesen, dass ich sicher bin, auch hierauf einiges zu erfahren.

    Andreas
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Auflösung von Digital TV über Sat / Kabel ?

    Hi,

    SDTV, egal ob über DVB-T, DVB-C, DVB-S oder auf DVD, hat maximal eine Auflösung von:

    720x576

    Die meisten Sender senden auch in dieser Auflösung, oder der geringfügig geringeren 704x576.
    Einige Sender senden auch in 544x576 oder 480x576.

    HDTV kann 720p (1280x720) oder 1080i (1920x1080) sein, wobei soweit ich weiß die Sender, die HDTV ausstrahlen, 1080i senden.

    Alle, die im DVB-Standard enthalten sind. Also egal ob nun mit beispielsweise 544x576 oder mit den vollen 720x576 gesendet wird, das Gerät wird es verarbeiten können.

    Wenn du die Möglichkeit dazu hast, dann auf jeden Fall. So sparst du dir die Kabelgebühren und kriegst obendrein noch viele Sender in besserer Qualität.
    Außerdem kannst du den Empfänger nehmen, den du willst, und musst es dir nicht vorschreiben lassen.

    Yep, ein rein analoges Gerät. Es gibt auch keins, das DVB-C verarbeiten kann, und nur ein einziges, das DVB-S verarbeiten kann.

    Ja. HDTV verwendet eine höhere Auflösung, und es wird hierbei auch ein neueres Kompressionsverfahren eingesetzt. Gewöhnliche Digitalempfänger können damit nichts anfangen, du brauchst schon einen, der HDTV kann.

    Korrekto.

    The Geek
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2007
  3. andrestahl

    andrestahl Neuling

    Registriert seit:
    30. September 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Auflösung von Digital TV über Sat / Kabel ?

    Super. Vielen Dank.
    Doch noch einige Fragen:

    Mit welchen Auflösung wird denn eigentlich eine kommerzielle DVD ausgeliefert? Meines Wissens ist lediglich Blue Ray 1080 tauglich.

    Und wenn ich Aufnahmen von einem Sat Receiver auf dem Pioneer machen will, lohnt sich das? Ist das Gerät "gut" genug dafür? Liefert er mir also nachher das gleiche Bild wie das Original vom Sat Receiver?
     
  4. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Auflösung von Digital TV über Sat / Kabel ?

    Normalerweise mit der maximal möglichen, also 720x576. Kenn jetzt selber auch keine, die weniger hat.

    Sowohl Blu-Ray disc als auch HD-DVD können 1080i-Material enthalten.

    Nun ja, es ist halt 'ne Notlösung. Die Originalqualität erreichst du nicht, da das Bild erstmal analog gewandelt und im Rekorder erneut digitalisiert wird. Dadurch hast du schonmal einen Qualitätsverlust, durch die erneute Komprimierung ins MPEG-2-Format noch mehr. Dolby Digital wird über SCART nicht übertragen, d.h. das kannst du ebenfalls nicht aufnehmen.
    Letztendlich hängt das auch von den eigenen Qualitätsansprüchen ab. Manchen reicht es so, manchen nicht.
    Um es in Originalqualität inkl. Dolby aufzunehmen brauchst du einen DVB-Empfänger mit Festplatte. Allerdings benötigst du dann für die Erstellung einer DVD einen PC.

    The Geek
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2007
  5. andrestahl

    andrestahl Neuling

    Registriert seit:
    30. September 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Auflösung von Digital TV über Sat / Kabel ?

    Ist das nicht furchtbar, mit 720x576 ein TV mit 1920x1080 zu bedienen?

    Dolby Digital sollte ich doch ggf. über den optischen Anschluß übertragen können.

    Andreas

    :confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2007
  6. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.488
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: Auflösung von Digital TV über Sat / Kabel ?

    Hallo,

    nur zur Ergänzung: dank des WMV-HD-Formats können auch normale DVDs mit 1080i-Material bespielt werden, wiedergeben kann das aber nur ein entsprechend ausgestatteter PC mit gutem Monitor (auch über VGA!) oder via DVI auf dem HDready-Bildschirm. Aktuell gibt es so neue HDTV-Scheiben von pilotseye.tv mit Aufnahmen aus Linienflugzeug-Cockpits während eines Langstreckenflugs, Datenrate knapp 10 Mbit/s.
    Vom DVD-Forum wurde übrigens das neue "3XDVD-ROM"-Format festgelegt: ein normales DVD-Laufwerk (roter Laser) und HD-DVD-Softwareplayer im PC oder ein Standalone-HD-DVD-Player können die preiswerten Scheiben lesen.
    Es lebe die Vielfalt...

    Gruß Klaus
     

Diese Seite empfehlen