1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufgenommene .TS Dateien auf NAS kopieren

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Maverick188, 5. Februar 2007.

  1. Maverick188

    Maverick188 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2006
    Beiträge:
    98
    Anzeige
    Hi, ich streame per NFS-SFU per Direktaufnahme von der D-Box auf einen XP-Rechner. Klappt alles wunderbar. Jetzt habe ich zusätzlich eine LAN Festplatte integriert und wollte die aufgenommenen Filme darauf kopieren.

    Dabei bekomme ich immer die Fehlermeldung " konnte nicht kopiert werden - Anfrage nicht unterstützt".

    Nur beim Anschliessen über USB funktionierte der Kopiervorgang einwandfrei und können jetzt auch über Netzwerk reibungslos hin und her kopiert werden (als ob die Dateien irgendwie geändert wurden)

    Die NAS hat ein FAT32.

    Wer weiss Rat?
     
  2. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Aufgenommene .TS Dateien auf NAS kopieren

    Wie groß ist denn das File, das Du kopieren möchtest und welches NAS hast Du? Wie versuchst Du das File auf das NAS zu kopieren (mit einem FTP Programm, Windows Explorer (SMB), NFS, ...) und wann genau kommt diese Fehlermeldung (unmittelbar, kurz nach Start des Kopiervorgangs, etc...)

    Hast Du mal probiert eine kleine Datei (wenige MByte) vom PC auf das NAS zu schieben? Funktioniert das auch nicht?
     
  3. Maverick188

    Maverick188 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2006
    Beiträge:
    98
    AW: Aufgenommene .TS Dateien auf NAS kopieren

    Ist eine Packard Bell NetStore 3500 mit 320 GB.

    Ich habe es mit dem Windows Explorer versucht. Auch kleinere Dateiern gingen nicht. Im Prinzip nichts was über die D-Box aufgezeichnet wurde. Die Meldung kommt direkt am Anfang.

    Ich habe die Dateien über das Netzwerk mal auf die Festplatte eines anderen PC's kopiert (das ging) aber von dort auf die NAS ging wiederum auch nicht...
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Aufgenommene .TS Dateien auf NAS kopieren

    Du musst dann die IP auch beim NAS entsprechend freigeben.
     
  5. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Aufgenommene .TS Dateien auf NAS kopieren

    Beschreib doch mal Dein Netzwerk ein wenig. Hast Du einen DHCP Server laufen? (Oft erledigen diesen Job DSL Router).
    Welche IP Adresse hat der PC und welche IP Adresse das NAS?
    Die IP Adresse des PCs bekommst Du über den Befehl ipconfig in der DOS Konsole raus. Die IP des NAS bekommst du evtl. über ein Webinterface des NAS raus.
    Ich gehe mal davon aus, dass Du das NAS in der Netzwerkumgebung findest, oder wie genau kommst Du auf das NAS drauf? Kannst Du dort Verzeichnisse browsen?
     
  6. Maverick188

    Maverick188 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2006
    Beiträge:
    98
    AW: Aufgenommene .TS Dateien auf NAS kopieren

    Ich habe die NAS mit Laufwerke verbinden eingebunden. Dies funktioniert auch gut. Ich kann Dateien/Ordner anlegen, kopieren - alles ganz normal eben.
    Der Router vergibt alles über DHCP und behält die IP fest für das jeweilige Gerät.

    Dateien die in dem NFS Ordner liegen wie mp3 gehen auch. Nur eben diese TS Dateien der Dbox nicht.
     
  7. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Aufgenommene .TS Dateien auf NAS kopieren

    Sorry, aber weiter oben hast Du geschrieben, dass kleinere Dateien auch nicht gingen und nun schreibst Du, dass auch kleinere Dateien (mp3) gehen.
    Wie groß sind denn nun die .ts Dateien?
     
  8. Maverick188

    Maverick188 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2006
    Beiträge:
    98
    AW: Aufgenommene .TS Dateien auf NAS kopieren

    Es gehen kleinere und grössere Dateien die nicht .ts (von der dbox geschriebene) sind wie z.B. mp3's. Bei .ts gehen weder kleine noch große.

    Die .ts Dateien sind ca. 4 MB (Test-Aufnahme) bis max. 3 GB gross.

    Ich werde heut abend noch mal alles probieren..............
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Aufgenommene .TS Dateien auf NAS kopieren

    Dann schau auch gleich nach ob der PC überhaupt berechitgt ist auf das NAS zu schreiben.
     
  10. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Aufgenommene .TS Dateien auf NAS kopieren

    naja, wenn er prinzipiell auf das NAS etwas kopieren kann, müsste der PC ja eine Berechtigung haben. Das hört sich alles sehr seltsam an. Die Netzwerkkonfiguration ist ja auch in Ordnung, sonst könnte man auch nichts kopieren.

    Jetzt musst Du einfach mal ein wenig rumspielen. Die Frage lautet, was muss man tun, damit er es doch kopieren kann? (.ts-Datei umbenennen, erstmal am PC kopieren und dann auf's NAS schieben, in anderen Ordner auf dem PC verschieben und dann auf's NAS kopieren, etc...).
     

Diese Seite empfehlen