1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufgenommene Filme auf PC

Dieses Thema im Forum "PVR2/PVR2 HD" wurde erstellt von fabio24, 27. Januar 2011.

  1. fabio24

    fabio24 Neuling

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Comag PVR 2/100 CI HD
    Anzeige
    Hallo,

    ich besitze einen Comag PVR 2/100CI HD mit einer 500 GB Festplatte. Meine Frage ist nun, da diese langsam voll wird: kann ich die aufgenommenen Filme auf einen PC übertragen und dort abspielen? Ist dazu ein Ausbau nötig, oder kann ich das über den USB-Stecker erledigen?
    Ist denn auch ein Konvertierungsprogamm nötig um die Filme beispielsweise auf einem Player abspielen zu lassen?

    Vielen Dank im voraus
     
  2. Normalo

    Normalo Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2010
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Aufgenommene Filme auf PC

    Ja, das geht. Ohne die Festplatte auszubauen aber sehr langsam. Darüber steht hier schon einiges, musst mal ein bisschen suchen. Der eindeutig schnellere Weg ist, die PVR-Festplatte in den PC einzubauen.

    Das Aufnahmeformat des Gerätes ist .ts, das können die meisten Player ohne Umwandlung abspielen. Zu beachten ist aber, dass lediglich die erste Aufnahmedatei die Endung .ts hat, die nachfolgenden .001, .002 usw. Kannst du entweder umbenennen oder direkt in die Abspielliste des Players (z.B. VLC) ziehen.
     
  3. Mr.Fantastic

    Mr.Fantastic Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Aufgenommene Filme auf PC

    du kannst den pvr2 hd per usb an den pc hängen, wird als festplatte erkannt. dann einfach per drag and drop den ganzen "pvr"-ordner rüberziehen oder auch einzeln rüberkopieren.

    wenn du die aufnahmen weiterverarbeiten möchtest kannst du die gesplitteten aufnahmen mit dem tool "pvrcopy" zu einem ganzen zusammenfügen.
     
  4. windharp

    windharp Junior Member

    Registriert seit:
    3. September 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Aufgenommene Filme auf PC

    ... oder das (freie) Programm PVRCopy verwenden, das benennt die kopierten Ordner gleich noch richtig um, macht das ganze beiu größeren Mengen deutlich übersichtlicher. Und wenn die Zielplatte nicht in FAT32ist, soll es die (im Recorder alle 2 GB gesplitteten Dateien) laut Doku auch direkt zusammensetzen.

    Wie auch immer Du kopierst: Kopiere _nicht_ über das Menü des Recorders (z.B. auf einen USB Stick), sondern immer von einem verbundenen PC. Im Recorder-Menü musst Du jeden Film einzeln kopieren, da es jeweils eine Weile dauert nervt das ganz schön.
     
  5. Mr.Fantastic

    Mr.Fantastic Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Aufgenommene Filme auf PC


    steht doch im zweiten absatz meines posts.
     
  6. windharp

    windharp Junior Member

    Registriert seit:
    3. September 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Aufgenommene Filme auf PC

    Ich kopiers halt direkt damit, Du spricht von erst mal draggen und droppen. Sorry, wenn das nicht klar rausgekommen ist :)
     
  7. fabio24

    fabio24 Neuling

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Comag PVR 2/100 CI HD
    AW: Aufgenommene Filme auf PC

    Also erst mal vielen Dank für eure Antworten. Ich habe mir das PVRCopy Progamm zugelegt. Das seltsame an der Sache ist, das erste Mal hat mein PC die Festplatte erkannt und das Programm hat angefangen zu Kopieren. Plötzlich hatte ich die Meldung "USB-Host angeschlossen, Zugriff verweigert" auf dem Fernseher und auf dem PC kam die Meldung "Gerät nicht bereit" und das wars dann. EIn erneutes abziehen und wiederanschliessen des USB-Steckers hatte zur Folge, dass die Festplatte zwar angezeigt wird, jedoch wenn ich sie anklicke erscheint "Bitte Datenträger einlegen" und sie wird als leer dargestellt.
    Mit einem anderen PC wurde die Festplatte zwar immer korrekt angezeigt, jedoch brach das Kopieren mit dem o.g. Phänomen ab.
    Weiss jemand Rat?
     
  8. Normalo

    Normalo Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2010
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Aufgenommene Filme auf PC

    Noch ist Gelegenheit, meinen Rat aus Post #2 zu befolgen und die Festplatte in den PC zu stecken. Bei allen anderen Versuchen wirst du
    1. viel länger brauchen und
    2. wegen laufender Verbindungsabbrüche fluchen und immer wieder um Rat nachfragen.
    Mache es wie empfohlen, das geht am schnellsten.
     
  9. Mr.Fantastic

    Mr.Fantastic Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Aufgenommene Filme auf PC

    nicht jeder traut sich aber so ein gerät aufzumachen.
     
  10. fabio24

    fabio24 Neuling

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Comag PVR 2/100 CI HD
    AW: Aufgenommene Filme auf PC

    also das mit dem aufmachen ist kein problem. ich nehme an ich muss mir einen sata-adapter besorgen, richtig? irgendwas von der festplatte zum pc. bei conrad hab ich glaub sowas gesehen...
     

Diese Seite empfehlen