1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufbewahrung HD-Aufnahmen von SAT.1 und RTL

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Frank Winkel, 19. April 2012.

  1. Frank Winkel

    Frank Winkel Guest

    Anzeige
    Hallo! Ich habe mir den Technisat-Receiver ISIO DIGIT S gekauft und bin damit sehr zufrieden. Dass die aufgenommen Sendungen von SAT.1 und RTL in HD nicht vorgespult werden können, ist mir schon lange bekannt. Wie lange bleiben die Aufnahmen dem Zuschauer erhalten? Ich kann die Sendungen auf einer externen Festplatte aufnehmen.
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.134
    Zustimmungen:
    1.365
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Aufbewahrung HD-Aufnahmen von SAT.1 und RTL

    Die bleiben erhalte, bist sie der Sender löscht.
    Bis jetzt haben sie von dieser HD+ Funktion noch keinen Gebrauch gemacht.
    Aber was nicht ist, kann ja noch werden.
     
  3. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Aufbewahrung HD-Aufnahmen von SAT.1 und RTL

    Wenn ich HD+ richtig verstanden habe, dann sind die Aufnahmen von Sat1 HD und RTL HD verschlüsselt und können nur mit dem Receiver angeschaut werden. Das CRM erlaubt natürlich auch ein Ablaufdatum, nachdem die Aufnahmen nicht mehr anzuschauen sind. Ob das derzeit genutzt wird, weiß ich allerdings nicht. Es kann auch sein, dass die Aufnahmen für die Tonne sind, wenn die zugehörige HD+ Karte irgendwann nicht mehr aktiv ist.
     
  4. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Aufbewahrung HD-Aufnahmen von SAT.1 und RTL

    Das kann man ja ganz einfach testen indem man die Karte zieht und versucht die Aufnahmen abzuspielen.
     
  5. Frank Winkel

    Frank Winkel Guest

    AW: Aufbewahrung HD-Aufnahmen von SAT.1 und RTL

    Bei mir hat es geklappt. Auch wenn die Karte nicht im Fach ist, können die HD-Aufnahmen trotzdem angeschaut werden.
     
  6. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Aufbewahrung HD-Aufnahmen von SAT.1 und RTL

    Ich habe gerade noch einmal in der CI+ Dokumentation nachgeschaut. Die Aufnahmen sind mit dem Receiver gekoppelt (Seite 17). Das bedeutet wahrscheinlich, dass der Receiver einen digitalen Schlüssel besitzt, mit dem die HD+ Aufnahmen verschlüsselt auf die Platte abgelegt werden und auch nur mit diesem Schlüssel wieder entschlüsselt werden kann. Die HD+ Karte spielt hier keine Rolle, vielleicht aber das CI+ Modul?
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.134
    Zustimmungen:
    1.365
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Aufbewahrung HD-Aufnahmen von SAT.1 und RTL

    Also ich hatte mal einen HD+ CI+ Receiver hier von einem Bekannten zum testen ( ich sollte die Sender sortieren)
    Da liefen auf externer Festplatte aufgenommenen Sendungen nur mit gesteckter Karte im Kartenleser.
    Aufnahmen, die mit einem Unicam und HD+ Karte aufgezeichnet wurden liefen dagegen einfach so. Trotz CI+ Schacht.
    Scheint also von den Herstellern unterschiedlich gehändelt zu werden.
     

Diese Seite empfehlen