1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufbereitungsanlage, Unicable oder Multischalter?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von nicky_stgt, 30. Mai 2011.

  1. nicky_stgt

    nicky_stgt Guest

    Anzeige
    Hallo,

    ich bin Besitzer einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus und gleichzeitig Vorsitzender des Verwaltungsbeirates. In unserer letzten Sitzung haben wir beschlossen, dass wir überprüfen lassen ob ein Umstieg von Kabel auf Satellit geht.

    Bei uns sieht es so aus, dass in jede Wohnung ein Koaxialkabel gelegt ist auf dem derzeit das Kabelsignal läuft. Innerhalb der Wohnung ist aber alles Sternförmig verlegt!

    Jetzt haben wir folgende Situation:
    - 2 Parteien haben Sky und wollen das auch weiterhin nutzen
    - 3 Parteien haben neue LCD Fernseher mit integriertem Triple HD Tuner und bestehen darauf auch zukünftig auf einen Reciever zu verzichten
    - 80% der Wohnungen haben nur einen Fernseher - 20% zwei oder mehr. Diese 20% müssen zukünftig auch gleichzeitig verschiedene Sender sehen können.

    Jetzt meine Frage:
    Wie geht am einfachsten Satellit zu installieren und alle Bedürfnisse zu befriedigen?
    Ich hab im Internet und hier im Forum mich ein bisschen eingelesen, aber verstehe nicht alles. Daher meine konkrete Frage, wie wir das am BEsten machen können.

    Denn eine Aufbereitungsanlage mit den ganzen Sky Sender ist extreeem teuer. Unicable können meines Wissens die Sky Nutzer und die mit integriertem Tuner nicht nützen. Liege ich damit richtig?
    Und was ist genau ein Multischalter und geht das bei uns?

    Entschuldigt, wenn das vielleicht blöde Fragen sind!
     
  2. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.073
    Zustimmungen:
    3.816
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Aufbereitungsanlage, Unicable oder Multischalter?

    Hallo,

    Unicable an sich hat grundsätzlich nichts damit zu tun, ob man Sky sehen kann, oder nicht.
    Nur müssen die angeschlossenen Receiver eben unicabletauglich sein. Das gibt auch für Receiver in TVs. Die Besitzer müssten das bei Ihren TVs prüfen. Imho sind die meisten TVs mit DVB-S auch unicabletauglich.

    Bitte beschreibe die aktuelle Verkabeleung "sternförmig" etwas genauer. Sprechen wir von 5 Wohneinheiten ?

    Ein Multischalter ist ein "Verteiler", der die 4 eingehenden Ebenen vom LNB auf X Anschlüsse verteilt.

    Gruss
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.147
    Zustimmungen:
    1.386
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Aufbereitungsanlage, Unicable oder Multischalter?

    Um zu wissen ob einen normale Multischalter Lösung geht müsste man den genauen Aufbau der vorhandenen Verkabelung kennen.
    Diese muss vom Multischatler aus komplett Sternförmig sein. Also immer ein Kabel zu einem Empfangsgerät.
    Bei einer Multischalterlösung, wären alle Zufrieden die mit Sky und die mit Trippel HD Tuner. Die normalen sowieso.
    Bei der Multischalterlösung werden alle Transponder bereitgestellt.

    Ein Multischalter führt den Receivern das Signal zu was der jeweilige Teilnehmer benötigt indem der das entsprechende Sat Frequenzband ansteuert.
    Alle können Unabhängigkeit voneinander alles anwählen.

    Die Genaue Anzahl der Empfänger wäre nützlich.
     
  4. nicky_stgt

    nicky_stgt Guest

    AW: Aufbereitungsanlage, Unicable oder Multischalter?

    also ich hab irgendwo gelesen, dass die Sky Reciever nicht unicabletauglich sind.

    Die drei Parteien mit LCD Fernsehern mit integriertem DVB-S Tuner haben alle einen Sony Bravia Fernseher. Laut Internet sind alle Sony Fernseher nicht Unicable tauglich

    Es handelt sich um ein 14 Parteienhaus

    In jeder Wohnung gibt es Homewayzentrale von dieser geht sternförmig Kabel in jede Anschlussdose
     
  5. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.073
    Zustimmungen:
    3.816
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Aufbereitungsanlage, Unicable oder Multischalter?

    Unsinn.

    Quelle ?

    Nie gehört....
    ???
    Typ, Modell ?

    Gruß
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.147
    Zustimmungen:
    1.386
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Aufbereitungsanlage, Unicable oder Multischalter?

    Na dan fragen wir mal anders. Wie viele Anschlussdosen gibt es.
     
  7. nicky_stgt

    nicky_stgt Guest

    AW: Aufbereitungsanlage, Unicable oder Multischalter?

    1.) Quelle zu Sony und Unicable:
    Unter anderem die hier Forum & Communities: Wann unterstützen die Sony-TV unicable...

    2.) Homeway ist schwer zu erklären. Hier die Seite dazu:
    homeway - Multivision - Evolution - System - Onlineshop - Multimedia Verkabelung


    Von Wohnung zu Wohnung verschieden! Die meisten haben so 3 Anschlussdosen. Aber das besondere an Homeway ist ja dass man selber bestimmen kann was man da für Anschlussmöglichkeiten jede einzelne dose hat (Telefon, Fernsehen, Radio, Lan, etc)
    Die meisten Wohnungen haben nur an einer er Dosen einen Fernsehanschluss - manche zwei oder drei. Sorry aber genauer kann ich das glaub nicht sagen
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Mai 2011
  8. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Aufbereitungsanlage, Unicable oder Multischalter?

    Das Homeway-System ist grundsätzlich gut, jedoch ist meistens nur eine Koaxleitung vom Sternpunkt zum jeweiligen Anschluss gelegt. Somit muß sobald ein Twin-Tuner betrieben werden soll ein teilnehmergesteuertes Einkabelsystem eingesetzt werden. Dann können die einzelnen Ableitungen am Wohnungs-Sternpunkt auch zusammengefasst und über die eine Zuleitung versorgt werden.
    Ich persönlich würde am zentralen Haus-Verteilpunkt einen mehrfach-Einkabelumsetzer montieren, hier gibt es kaskadierbare Geräte für genau diesen Anwendungszweck mit vielen unabhängigen Ausgängen und mehreren Umsetzungen pro Ausgang. Diese Geräte verteilen übrigens auch Kabelfernsehen inklusive Rückweg für Internet via Kabel und Kabeltelefonie. Es gibt sie mit 3 oder 6 Umsetzungen pro Ausgang (bedeutet 3 oder 6 Tuner anschließbar) und für ein oder zwei Satellitensysteme.
    Eine andere, aber viel kostenintensivere Alternative wäre die Zuführung per Faser in die einzelne Wohnung. Dazu müssen aber die Fasern erst einmal dort hin gebracht werden und pro Wohnung eine optische Abschlußeinheit montiert werden. Das Problem einen Twin- oder gar Triple-Tuner über die eine Leitung zu versorgen wäre damit aber auch noch nicht gelöst.

    Klaus
     
  9. nicky_stgt

    nicky_stgt Guest

    AW: Aufbereitungsanlage, Unicable oder Multischalter?

    Ich habe gerade nochmal die Unterlagen angeschaut. darin steht über die Homewayanlage folgendes:
    Abgehend vom Homeway-Verteiler sind sternförmig Homeway-Leitungen (Koaxialkabel und CAT 5-Leitung) in die einzelnen Räume verlegt
     
  10. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Aufbereitungsanlage, Unicable oder Multischalter?

    Ja eben genau, EIN Koaxkabel je Anschluß (plus ein CAT, was für TV uninteressant ist). Deswegen mußt du ein Einkabelsystem benutzen, um einen Twin-Tuner zu speisen.
     

Diese Seite empfehlen