1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufbau NIT

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von dvbheimer, 16. August 2005.

  1. dvbheimer

    dvbheimer Neuling

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo

    Kann mir irgendjemand sagen wie genau die NIT (Network Information Table) bei DVB-T aufgebaut ist, d.h. welche Bytes für was stehen?

    Beispiel:
    47 00 10 80 DB 80 0C E0 06 DC 10 BF 01 41 81 CE 87 80 F4 6D
    1B 87 F3 C6 89 F8 73 F9 76 51 F6 23 6A 00 25 FA 4D 75 91 FD
    E7 9B B6 3A C0 B2 DB B7 FF EE FD FF BD BD EA 02 AC A0 38 C8
    10 13 4B 6B 74 A0 B6 E4 79 6D D8 E8 87 B7 10 30 30 02 F0 1D
    A3 64 6C 58 62 42 4B

    0x47 als sync-Byte
    0x0010 als PID welche anzeigt, dass es sich un eine NIT handelt
    0x8 adaption field control
    0x0 continuity counter

    so weit zum Header, den Rest kann ich leider nicht weiter zerlegen.
    Für jede Hilfe wäre ich dankbar.
     
  2. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: Aufbau NIT

    Hallo dvbheimer

    Am besten du gehst mal auf www.etsi.org und ziehst dir die EN 300 468 herunter (nach kostenfreier Registrierung). Da steht das drin, was du benötigst. Die NIT ist übrigens für alle DVB-Varianten gleich aufgebaut.

    P.S. bei dem Dump ist übrigens der payload_unit_start_indicator nicht gesetzt. Das ist also nicht der Anfang der NIT -> unbrauchbar. Du benötigst alle Pakete, die zu der Section gehören.

    Jens
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. August 2005
  3. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: Aufbau NIT

    Dieser Dump ist offenbar Datenmüll. Denn da ist ein transport_scrambling_control Bit gesetzt (4. Byte = 0x80), und die NIT darf m.W. gar nicht verschlüsselt übertragen werden.

    War das nur ein hypothetisches Beispiel?
     
  4. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Aufbau NIT

    6. Byte müsste auch 0x40 oder 0x41 sein. Das ist keine NIT.
     
  5. dvbheimer

    dvbheimer Neuling

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Aufbau NIT

    Ok Vielen Dank für all die Antworten.

    Das war kein hypothetisches Beispiel sondern eine NIT aus einem DVB-T Transport-Stream (dachte ich zumindest)

    also kann ich nach EN 300 468 alle Bits aufschlüsseln und sehe für was welches steht.

    gleicher Stream anderes Beispiel und wie ich hoffe diesmal ein richtiges.
    Kann mir irgendjemand bestätigen das dieses korrekt ist bevor ich es umsonst zerlege?

    [​IMG]
     
  6. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Aufbau NIT

    Ist korrekt. Daten aber nur am Anfang überprüft (abtipperei)
     
  7. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: Aufbau NIT

    Nö, ist überhaupt nicht korrekt. Es fehlt das PUStart-Bit im Header und der Rest sieht auch wieder arg nach Datenmüll aus.

    Poste mal was, was mit 47 40 10 anfängt, dann hast Du etwas, was zumindest gültig sein könnte.
     
  8. dvbheimer

    dvbheimer Neuling

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Aufbau NIT

    Ok habe den Payload Unit Startindicator im Header völlig vernachlässigt.

    Also 3. Versuch
    [​IMG]

    Wobei alle Pakete, bei denen das 6. Byte 0x40 entspricht so aussehen.
     

Diese Seite empfehlen