1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufbau einer Sat Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von krideg, 25. Juni 2015.

  1. krideg

    krideg Junior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Ich habe grade in Deggendorf/Niederbayern ein Einfamilienhaus geerbt in dem es einen Kabelanschluss gibt, möchte aber auf SAT umsteigen wenn ich einziehe und brauche dafür ein paar Infos.

    1. eigentlich würde ich mir die SAT Anlage gerne selber montieren und zusammenstellen, oder muss/soll ich sowas besser vom Fachmann machen lassen?
    (Ich habe mir vor 2 Jahren beim vorletzten Umzug Schüssel/LNB/Halterungen/Kabel etc selber gekauft und dies beim Dachausbau von Fachleuten einbauen lassen, war damals aber nicht sooo begeistert und zufrieden).
    Problem bei der Montage auf dem Dach ist wohl auch die Verkabelung, da es ja keine Lehrrohre vom Dach zu den vorhandenen Anschlüssen gibt.
    Ich habe mir vorgestellt bei Montage weiter unten die vorhandenen Dosen zu nutzen und einfach neue Kabel durchzuziehn.

    2. Schüssel auf dem Dach installieren, oder evtl. an der Hauswand (nähe Balkon)?
    Ich habe beim letzten bzw. ersten Mal bei meiner Planung festgestellt, dass
    es praktisch zwingend notwendig ist dass ich jederzeit und unkompliziert an die Schüssel rankommen muss (z.b. entfernen von Schnee).
    Da wär natürlich eine Montage z.b. weiter unten z.b. neben vom Balkon und von da aus erreichbar von Vorteil.

    3.Schüsselgröße wird ja immer noch 85cm DAS MAß sein?

    4. LNB: wie gesagt Einfamilienhaus für 2 max. Anschlüsse im Haus.
    Welche Empfehlungen gibt es da?
    Ich habe beim lezten Mal einen relativ teuren LNB (leider weis ich heute den Hersteller nichtmehr, hatte aber auch "nur" ne 78er Schüssel) und hatte bei "mittlerem" Regen oder Schneefall relativ häufig Ausfälle (wie gesagt, die Anlage wurde vom Fachmann installiert und eingerichtet).

    was ist z.b. von so einer Lösung (bis auf die Anzahl der Teilnehmer) zu halten?

    Digital SAT Anlage 6 Teilnehmer FUBA DAA 850 A Multischalter LNB FULL HDTV 3D HD 8024427006249 | eBay


    http://www.ebay.de/itm/4-Teilnehmer...92?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item334dae2580
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2015
  2. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.910
    Zustimmungen:
    358
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SAT: 28,2/19,2/13 °Ost
    DVB-T/T2: Wendelstein (D), Untersberg (D), Salzburg-Gaisberg (A)
    DAB+: 5C (D), 10A (OBB), 11D (BY), 11C (MUC)
    AW: Aufbau einer Sat Anlage

    Eine Sat-Anlage selbst zu montieren ist keine Hexerei.
    Gerade bei Selbstmontage der Antenne ist eine Installation am Balkon bzw. an der Hauswand - jeweils im geschützen Bereich - zu empfehlen, da dann der Blitzschutz entfallen kann: https://www.kathrein.de/fileadmin/m...Empfangssysteme/antenne_erden_blitzschutz.pdf
    75-85cm Antennendurchmesser bieten eine ausreichende Schlechtwetterreserve. Die häufigen Ausfälle mit einer vom Fachmann eingemessenen 78er dürften nicht sein.
    Fuba & Inverto (kein Black Ultra, die sind speziell für schwache Signale) sind eine gute Wahl.

    pluesch
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.594
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Aufbau einer Sat Anlage

    Bei der Auswahl des Montage Ortes bitte auch beachten, das keine wachsenden Bäume eventuell später einmal im Sichtfeld der Schüssel stehen.
    Ansonsten ist nur wichtig das frei Sicht zum Satelliten besteht. Das sich fast alle Ihre Schüsseln auf die Dächer knallen ist natürlich Quatsch. Die kann ebenso auf der Erde stehen.
    Diese Seite ist beim auffinden des geeigneten Montageortes und auch zur späteren Grobausrichtung sehr nützlich.
    Satellite Finder / Dish Alignment Calculator with Google Maps | DishPointer.com
    Satelliten auswählen und Adresse eingeben.

    Die in dem einen Angebot gezeigten vergoldenden F- Stecker sind natürlich Quatsch und haben außer Kosten keinen Vorteil. " Leute verarsche"

    Bitte auch an die Zukunft denken und beachten, das man eventuell auch mal Twin Betrieb nutzt. Ein Programm schauen ein Zweites Aufzeichnen. dafür benötigt man pro Empfänger eine zusätzlichen Sat Anschluss.
     
  4. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.295
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Aufbau einer Sat Anlage

    Sat Antenne Gibertini "SE-Profi-Serie" 85cm ALU - lichtgrau (auch für zwei SAT-Positionen geeignet)
    siehe auch > Neue SAT-Anlage
    Nur für ASTRA 19,2 ° Ost dann ein Quattro-LNB /ein Quad-LNB oder ein Unicable-LNB. Oder zusätzlich für Hotbird noch ein 2. Quattro-LNB (für beide SAT-Positionen könnte auch ein Monoblock Quad-LNB montiert weden). Für Quattro-LNB(s) wird dann ein Multischalter benötigt, der auch viele Empfangsgeräte versorgen kann.
    Kabelführung in das Haus durch eine umgedreht montierte SAT-Antennen-Wandhalterung (z.B. ZAS 62 / ZAS 63)
    > Kabel auf SAT umstellen EFH
    Das Kabelschutzrohr durch die Aussenwand bis in die Wandhalterung führen, im Haus dann eine Unterputz-Verteilerdose für die problemlose Weiterführung mit UP-Kabelschutzrohr. Antennenleitungen und LAN / Fernmeldeleitungen sollten austauschbar sein, keine direkte Verlegung im Putz. Mit dem Einsatz von guten Midi- / Mini-Koaxialleitungen (5 mm / 4,3 mm Aussendurchmesser) passen auch in vorhandene Kabelschutzrohre drei bis vier Koaxialleitungen. Mit einem Unicable-Multischalter könnten auch mehrere dafür geeignete Empfangsgerät mit einer Verteil-Leitung versorgt werden, zusätzlich kann auch DVB-T und DAB+ / UKW eingespeist werden.

    Zur Einsparung von Leitungen gibts auch (Unicable) Multischalter, die im Regenschutzgehäuse auch hinter der SAT-Antenne montiert werden könnten, siehe z.B. http://www.jultec.de/ oder Google: Inverto Multischalter
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2015
  5. krideg

    krideg Junior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Aufbau einer Sat Anlage

    ich hätte jetzt ein sehr gutes komplettangebot für die fuba 850, ne fuba wandhalterung und...natürlich den inverto black ultra quad...
    der lnb ist ja eigentlich als "Bester" getestet worden.

    Wären denn da z.b. der "Premium" oder evtl. auch "Eco" von Inverto wirklich die bessere Wahl?
    Fuba LNB's gibt's zum Einen kaum im Set zur Schüssel, ausserdem sind die recht teuer.
    Wie sind denn die Opticom, Sharp, Humax, Alps...?

    Ansonsten sagen mir die Werte jetzt wenig und Sie sind meist auch ziemlich gleich...
    Ausserdem sollen diese ja wenig aussagen.


    noch ne Frage zur Wandhalterung, da gibt's ja unterschiedliche Abstände.
    Da sollte ja je kürzer desto besser sein, oder?
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.594
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Aufbau einer Sat Anlage

    Das Ultra ist für schwache Satelliten entwickelt daher für Astra in unseren Breiten eher nicht empfehlenswert. Premium ausreichend. Am meisten werden die LNB von Alps empfohlen.
    Sharp Finger weg. Die Werte die die Hersteller angeben sind eh meist geschwindelt.

    Wegen der Wandhalterung, bitte beachten nicht zu kurz zu wählen, nicht das die Schüssel an die Wand anstößt. sollte sie nicht parallel zur Wand ausgerichtet sein.
     
  7. krideg

    krideg Junior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Aufbau einer Sat Anlage

    ich bin mittlerweile wieder etwas verunsichert was die "Schüssel" angeht.
    Ich habe im BFM Shop für die Fuba eine lediglich befriedigende Meinung gelesen ("zu viele Kunststoffteile").
    empfohlen wird da v.a. eine Telestar Profirapid 85 (Baugleich mit der Technisat).
    Wirklich eine bessere Alternative zu Fuba?

    Was ist zudem von deren Quad LNB's zu halten?
    http://www.ebay.de/itm/TELESTAR-SKY...78?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item566aeaf48a
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2015

Diese Seite empfehlen