1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufbau einer eigenen SAT Anlage - brauche RAT

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Hschoerg, 8. Oktober 2003.

  1. Hschoerg

    Hschoerg Neuling

    Registriert seit:
    8. Oktober 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Anthering
    Anzeige
    Hallo!

    Möchte mir gerne eine SAT Anlage (digital) installieren und bin komplett neu auf dem Gebiet.
    Deshalb wollte ich einfach nochmal eine kurze Bestätigung von euch einholen ob ich alles richtig gecheckt habe.

    Digi TV für 3 Stockwerke, einschleußen von terrestrischem Signal von vorh. Dachantenne

    Was ich dazu brauche:

    SAT Schüssel 80cm
    Quattro-LNC (Highband H, Highband V, Lowband V, Lowband H) ohne integrierten Multiswitch
    Multiswitch mit 5 Eingängen und 4 Ausgängen
    3 Loch SAT Dosen
    Pro Stockwerk einen digitalen Receiver
    div. Kleinteile wie Kabel, Kabelbinder, F-Stecker etc...

    Fragen hätte ich noch zu den Dosen und zum Multiswitch:

    Gibt es Multiswitches die keine Stromversorgung brauchen und sind diese dann überhaupt zu empfehlen?

    Was mache ich bei der 3er Dose mit dem terrestrischen und dem digitalen Signal?
    Gehen die beide auf den digitalen Receiver und kann ich dann terrestrisch fersehen, während der Receiver digital aufnimmt?

    Vielen Dank im Vorraus
    Liebe Grüße
    Harry
     
  2. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Für 3 Stockwerke würde ich aber lieber nen Switch mit mehr ausgängen hernehmen.

    Ist mir nicht bekannt. Du kannst natürlich einen Quattro-switch LNB verwenden. Der ist etwas billiger als derjenige mit separatem Schalter und muss auch nicht in einen feuchtigkeitsgeschützen Raum gebaut werden. Allerding sollen die Dinger häufiger kaputtgehen und allgemein nicht ganz so gute Eigenschaften haben wie die getrennte Lösung.

    Natürlich geht das. Die Dose ist dazu da das terrestrische vom Satsignal zu trennen. Ich habs noch nicht probiert das zu machen weil ich zur Zeit nur Sat Empfang über Schüssel und terrestrisch vollkommen getrennt habe. Das ist aber auch der Grund warum ich sage lieber einen Switch mit 8 Ausgängen. Dann kannst du z.B. einen Twinreceiver einsetzen der ein Programm aufnimmt während du ein anderes ansiehst. Das geht natürlich auch dann wenn du nur eine Leitung hast. Du bist aber dann auf die Sender im gleichen Band und gleicher Polarisation wie der Sender der aufgenommen wird beschränkt. Das läßt sich zwar bei über 800Programmen (mindestens die Hälfte verschlüsselt oder Schrott) auf Hotbird verschmerzen aber schöner ists anders.

    Achso Kabel mindestens 90db Abschirmung und Dämpfung so niedrig wie möglich kaufen. Kostet nicht nennenswert mehr wie ein schlechteres kabel. Und du solltest peinlich genau auf korrekten Sitz der Stecker aufm Kabel achten weil das wenns schlampig oder mit schlechtem Kabel gemacht wird zu Störungen bei Sat1 und so führen kann.

    Gruss Uli

    <small>[ 09. Okober 2003, 11:08: Beitrag editiert von: uli12us ]</small>
     

Diese Seite empfehlen