1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufanhme von Premiere DIREKT

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von Oeljocke, 22. August 2006.

  1. Oeljocke

    Oeljocke Junior Member

    Registriert seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    20
    Anzeige
    Hallo!!

    Weiß jemand ob man Premiere DIREKT aufnehmen kann, oder haben die einen Kopierschutz?
    Bitte um Hilfe, Danke.
    Gruß
    Thomas
     
  2. aseidel

    aseidel Institution Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.016
    Ort:
    Weimar, Thüringen
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR400, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    AW: Aufanhme von Premiere DIREKT

    Premiere Direkt muss wohl einen Kopierschutz haben. Die Filme von Direkt+ bekommt man auch nicht so einfach von der Festplatte.
     
  3. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Wattenscheid
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Aufanhme von Premiere DIREKT

    PREMIERE DIREKT sendet alle Filme mit Kopierschutz. Analog Aufnahmegeräte (Videorekorder) reagieren daruf mit starkem Bildflimmen und einem viel zu dunkelem Bild, digitale Aufnahmegeräte (DVD-Rekorder, Fastplattenreceiver) verweigern die Aufnahme komplett.
     
  4. Crazylu

    Crazylu Junior Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Tirol / Österreich
    Technisches Equipment:
    Humax PDR-9700S + dbox2
    AW: Aufanhme von Premiere DIREKT

    Zumindest bei von Premiere zertifizierten Boxen ist das Aufnehmen von Direkt-Filmen gesperrt.
     
  5. bambergforever

    bambergforever Lexikon

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    22.477
    Ort:
    Bamberg
    AW: Aufanhme von Premiere DIREKT

    Das kann ich nicht bestätigen
     
  6. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Wattenscheid
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Aufanhme von Premiere DIREKT

    Den DVD Rekorder will ich sehen, der von einem normalen "Geeignet für PREMIERE" Receiver, ohne Softwaremanipulation, von Premiere DIREKT aufnimmt!

    Nochmals: Es geht nur um PREMIERE DIREKT!
     
  7. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    N/A
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Aufanhme von Premiere DIREKT

    Da kann ich auch nicht bestätigen, da du nen Fehler in der denkweise hast :D

    DVD-Rekorder oder DVD-Rekorder mit HDD verweigern die Aufnahme in zusammenarbeit mit einem Premiere Zertifizierten Reciever, das ist 100% richtig, nur das ganze sind "analoge Aufnahmegeräte" da der Eingesetzte Macrovisions Kopierschutz nur den Analogen Scart Anschluss schützt.

    Digitale Festplattenreciever können in zuammenarbeit mit dem Passenden CI-Modul ohne Probleme Premiere Direkt aufnehmen. Ausnahmen bilden hier nur die Premiere Geeigneten Festplatten Reciever.
     
  8. aladar

    aladar Board Ikone

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    3.804
    AW: Aufanhme von Premiere DIREKT

    Wenn schon Korinthenkacken, dann aber richtig! ;)
    Die Aufzeichnung erfolgt DIGITAL bei diesen Geräten (das sind diese vielen 0en und 1en, die auf DVD oder Festplatte gespeichert werden :p), also darf man sie auch als DIGITALE Aufzeichnungsgeräte bezeichnen. NUR die Übertragung vom Receiver zum Recorder ist analog (und natürlich in den allermeisten Fällen auch wieder die Übertragung vom Recorder zum Display).

    Sonst wär auch DVB KEIN Digitalfernsehen, weil die Bildübertragung vom Receiver zum TV-Gerät in den allermeisten Fällen wieder ANALOG erfolgt.
     
  9. watcher 24:7

    watcher 24:7 Senior Member

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Neufahrn b. Freising
    AW: Aufanhme von Premiere DIREKT

    Mein Philips DVDR3330H und Technisat DigitalPK machen das. Allerdings weiß ich nicht ob ich den Film auch auf DVD brennen kann, weil im Inhaltsmenü der HDD bei diesen Filmen ein Copyright-Zeichen angezeigt wird. In der Bedienungsanleitung steht dazu nichts.
     
  10. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    N/A
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Aufanhme von Premiere DIREKT

    Naja, man beachte die Anführungszeichen vor "Analoge Aufnahmegeräte" :D

    Das das ergebniss Digital ist, ist ja klar. Denn ne DVD is ja zwangsläufug Digital :D . Es sei denn wir erfinden mal eben die "AVD", also die "Analog Versetail Disc" (ok keine Ahnung obs richtig geschrieben is).

    Aber du wusstest ja was gemeint ist ;)
     

Diese Seite empfehlen