1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Auf Server aufnehmen und per DLNA darauf zugreifen?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von chrikro, 6. April 2014.

  1. chrikro

    chrikro Junior Member

    Registriert seit:
    27. April 2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Ich bin gerade dabei Netzwerk und TV-Komponenten im Haus neu zu planen bzw. zu erneuern. Und ich habe da so eine Überlegung von der ich aber nicht sicher bin ob sie auch umsetzbar ist.

    Im Keller würde ein Server stehen, in dem sich eine TV-Karte befindet. Über ein Webinterface kann man dann Sendungen auf den Server aufnehmen (bzw. Aufnahmen planen). Bis hier hin kann ich mir ja noch vorstellen dass das geht. Aber: Ist es auch möglich dann mit einem DLNA-fähigen TV-Gerät, welches im Netzwerk hängt, diese Dateien anzusehen? Oder könnte es da irgendwelche Probleme bzgl. Verschlüsselung oder Dateiformaten geben?

    Hat jemand von euch da Erfahrung?

    Danke,
    lg.
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Auf Server aufnehmen und per DLNA darauf zugreifen?

    DLNA hat nur ein recht eng gesteckte Menge an Datenformaten, die unterstützt werden müssen, der Rest ist Lotteriespiel. Es kommt also darauf an, was dein "Aufnahmegerät" für Dateien produziert. In der Regel werden das ja wohl TS-Dateien sein, das ist gut möglich, dass die der Fernseher dann per DLNA nicht direkt abspielen will, selbst wenn sich im inneren ja praktisch derselbe Datenstrom befinden, den er auch sonst darstellen kann.

    Und selbstverständlich hängt es vom DLNA-Server ab, was der so rausgibt.
     
  3. may24

    may24 Silber Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Auf Server aufnehmen und per DLNA darauf zugreifen?

    Ich kann meinem Vorredner nur zustimmen. DLNA ist reines Glücksspiel ... hauptsächlich auch daher da des für solche Sachen nie entwickelt wurde !

    Nee, besser du hast im Keller deinen Server + TV Karte + NAS ... und was sonst noch, und packst an deinen TV noch einen zusätzlichen mini-Computer drann (z.B Raspberry Pi - den gibt's für 30 €) den du direkt mit deinem TV (via HDMI) verbindest.

    Vorschlag
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Auf Server aufnehmen und per DLNA darauf zugreifen?

    Na, also das stimmt nicht. DLNA als zertifizierte Variante von UPnP ist exakt dafür entwickelt worden: Wiedergabe von im Netzwerk verfügbaren Mediendaten auf einem im Netzwerk verfügbaren Abspielgerät.

    Unter dem Namen DLNA ist daraus ein Standard geworden, nach dem bestimmte Formate und Funktionen zur Mindestausstattung gehören.

    Und genau das ist eben der Punkt: TS-Dateien gehören nicht zum Standard. Die Hersteller der jeweiligen Geräte können das implementieren, müssen aber nicht.
    Das Abspielgerät gibt jedoch bekannt, welche Formate es unterstützt, so dass der Server darauf entsprechend reagieren kann. Es gibt auch Medienserver, die eine Umkodierung vornehmen, damit die Mediendaten in dem Format zum Player kommen, die er unterstützt.

    Vom Prinzip her ist das alles eine feine Sache. In der Praxis scheitert es aber häufig daran, sobald man Formate verwendet, die nicht zum Standard gehören.

    Aber ich kann problemlos von meinem Handy Fotos und Videos zu meinem Fernseher streamen.

    Einen Raspberry würde ich jetzt gerade nicht nehmen. Der ist schnell überfordert, bzw. immer hart am Limit. Aber XBMC ist prinzipiell auch meine Empfehlung. Da es auf diversen Hardware-Plattformen läuft, findet man da auch was.

    Aber es gibt einerseits genug Mediaplayer mit Netzwerkanschluss, die "out of the box" Mediendateien beliebigen Formats abspielen können.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.565
    Zustimmungen:
    3.769
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Auf Server aufnehmen und per DLNA darauf zugreifen?

    Einen einheitlichen Standard scheint es da aber nicht zu geben. Einige TVs spielen mkvs nur unter ganz bestimmten Umstanden per DLNA ab. Mit meinem Handy klappt das nur per iMediaShare direkt geht das nicht, da werden die mkvs abgelehnt.
    Die neuen Panasonic TVs können sogar ihren Tuner per DLNA "teilen" und ihre aufnahmen ebenfalls. Ein älterer Panasonic erkennt dagegen diese "Signale" nicht.
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Auf Server aufnehmen und per DLNA darauf zugreifen?

    Doch, den gibt es.

    Kannst sogar schauen, welche Geräte für welche Funktionen zertifiziert sind: http://www.dlna.org/dlna-for-industry/certification/product-search

    MKV ist nicht Teil des Standards.

    Das ist doch genau das was ich schrieb: Manche Geräte unterstützen mehr.

    Na, das ist ja aber mal ein Ding! Mein alter DVD-Player will meine BluRays ums Verrecken nicht abspielen. Dabei sind die doch gleich groß. So eine Sauerei. Da scheint es wohl einen einheitlichen Standard nicht zu geben. :rolleyes:
     
  7. chrikro

    chrikro Junior Member

    Registriert seit:
    27. April 2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Auf Server aufnehmen und per DLNA darauf zugreifen?

    Hm...danke für die Antworten.
    Ich wollte eigentlich zusätzliche Geräte am Fernseher vermeiden. Schon alleine wegen der Bedienerfreundlichkeit (auch die Eltern sollten es bedienen können). Es ist einfach sehr verlockend im Browser die Aufnahme zu programmieren, und sie dann auch noch von jedem Fernseher im Haus abrufen zu können, ohne dabei das Standard-TV-Menü verlassen zu müssen.

    Ich habe mich jetzt entschieden einfach mal eine Testumgebung aufzubauen, und das ganze auszuprobieren. Zum Einsatz kommen soll "VDR". Getestet wird mit einem LG-Fernseher. Aber selbst wenn es da funktioniert, heißt das wahrscheinlich nichts. Beim DLNA-Standard scheint jeder Hersteller sein eigenes Süppchen zu kochen.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.565
    Zustimmungen:
    3.769
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Auf Server aufnehmen und per DLNA darauf zugreifen?

    Aber mein Gerät spielt es ab und widerum mit einer anderen Quelle nicht
    Wenn aber mkvs nicht teil des Standards sind ist DLNA mehr oder weniger vollkommen nutzlos ausser Bilder und Musik kann man dann ja gar nichts wiedergeben. mpg wird ja von keinem Gerät erzeugt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2014
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Auf Server aufnehmen und per DLNA darauf zugreifen?

    Was genau hast du an meinem Satz "Manche Geräte unterstützen mehr" nicht verstanden?

    Ich habe kein einziges Gerät, das MKV-Dateien erzeugt. MKV ist zudem nur ein Container, in dem sich alles mögliche befinden kann.

    Mein Handy nimmt MP4-Dateien auf, die werden ohne Probleme wiedergegeben.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.565
    Zustimmungen:
    3.769
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Auf Server aufnehmen und per DLNA darauf zugreifen?

    Nichts! denn es sind ja die gleichen Geräte!
    Bei mir nur mit iMediashare per DLNA Server klappt das nicht da dann mp4 nicht unterstützt wird.
     

Diese Seite empfehlen