1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Auf Galileo Platte Aufzeichnung löschen

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von oldi_digi, 16. Oktober 2010.

  1. oldi_digi

    oldi_digi Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Enterprise-C
    Anzeige
    Hallo Ihr,

    wie geht das ? Ich habe folgendes versucht:

    Filmarchiv -> Optionen -> 5 (Galileo Datenwiederherstellung) -> zu löschende Aufnahme ausgewählt + Optionen -> 7 (Ausgewählte löschen) -> Meldung "Sollen die Aufnahmen wirklich vom USB/Firewire Medium gelöscht werden ?" -> Ja

    Die Aufnahme wird aber nicht gelöscht.

    Dass die Galileo Platte über eSATA angeschlossen ist, sei nur der Vollständigkeit halber erwähnt, dürfte hier sicher keine Rolle spielen.

    oldi_digi
     
  2. Motorbiene

    Motorbiene Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Auf Galileo Platte Aufzeichnung löschen

    Hallo oldi_digi,

    gerade habe ich Deine Beschreibung nachvollzogen.
    Bei mir, mit DVC2000 und eSATA-Platte funktioniert es ohne Probleme.
    Alle zum Löschen ausgewählten Filme sind auf der Galileo-Platte danach
    nicht mehr vorhanden.
    eSATA spielt dabei tatsächlich keine Rolle. Ich habe auch HDDs mit Multiadapter.
    ( USB, firewire und eSATA ) Die Anschlüsse kann ich beliebig, auch im Wechsel, benutzen.
    Mit eSATA geht es dann am schnellsten.

    Ein schönes WE wünscht Biene
     
  3. oldi_digi

    oldi_digi Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Enterprise-C
    AW: Auf Galileo Platte Aufzeichnung löschen

    Hallo Biene,

    ist ja schön, dass es bei Dir funktioniert. Ich freue mich ja gerne mit Dir, wenn Du immer Deiner Begeisterung über die DVC2000 Ausdruck verleihst ;) , aber was nutz mir das ?

    oldi_digi
     
  4. Motorbiene

    Motorbiene Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Auf Galileo Platte Aufzeichnung löschen

    Lieber oldi_digi,

    Du fragtest, "wie geht das ?" und bekamst von mir die Antwort: "Bei mir geht
    das ohne Probleme". Das sollte meine Hilfestellung sein.
    Warum also Deine "leicht patzige" Antwort ?
    Ich kann nur noch ergänzen, dass ich seit 14 Tagen Vers. 4.0d benutze.
    Vorher habe ich nie Einzelaufzeichnungen gelöscht.

    Bei mir klappt auch nicht alles. Ich kann z.B. schöne Dia-Shows mit Musik machen.
    Das läuft aber nur auf dem DVC. Wenn ich eine CD/DVD brenne, ist die immer
    ohne Musik und ich muß "Fremd"-Programme nutzen.

    ciao Biene
     
  5. mhuebmer

    mhuebmer Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Auf Galileo Platte Aufzeichnung löschen

    Habe das Löschen von Galileo Aufnahmen mit einer USB-Festplatte unter RV 4.0d getestet, da klappt es mit Einzel- und mehreren Aufnahmen. Kann sein, dass 4.0 mit Galileo ein Problem hatte. Bitte auf 4.0d aktualisieren und testen.

    @Motorbiene: die DiaShow mit Musik ist nur eine interne Echt-Zeit Funktion. Möchte man eine hochauflösende AVCHD DVD erstellen, kann man sich die benötigten Fotos in BogartSE holen und dort Musik, Titel, Überblendeffekte etc. viel schöner gestalten. Dabei kann man auch eine individuelle Standbild-Zeit für die Fotos erzeugen, was je nach Motiv auch Sinn macht. Mit Arabesk wird dann aus einem 1920x1080i Projekt eine AVCHD(DVD), welche auf jeder Menge Blu-ray Player lauffähig ist. Alternativ kann man das ganze Projekt auch wieder in RelaxVision zurück verfrachten um die Ausgabe in den etlichen Dateiformaten des Film-Archiv Exports durchführen.
    Fremd-Programme braucht man nur, wenn man mit irgendwelchen Standard-Einstellungen mit einigen "klicks" eine Scheibe haben will. Mit BogartSE kann man viel mehr machen, wenn einem das die Zeit wert ist. Das Ergebnis ist dafür natürlich meist umso besser.
     
  6. Motorbiene

    Motorbiene Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Auf Galileo Platte Aufzeichnung löschen

    Danke mhuebmer für die Anregungen zur Diashow.

    Das Löschen einzelner Filme von der Galileo-Platte geht ohne Probleme
    und hat auch ausnahmsweise nichts mit Modell oder Version zu tun.
    Die gewünschten Einträge werden körperlich von der Galileo-HDD gelöscht.

    Es kann unter irgendwelchen Umständen aber vorkommen, dass ein gelöschter
    Film beim "Nachprüfen" noch "grau" da zu sein scheint.
    Daraus hat der "Fragende" wohl den falschen Schluß gezogen, dass der Film
    noch auf der Galileo-Platte ist. IST ER ABER NICHT !
    Wenn man dann nämlich den Papierkorb löscht, ist auch das "Gespenst" weg.
    ( Papierkorb und Galileo haben normalerweise keine Beziehung ).

    ciao Biene

    NACHTRAG:

    Gerade habe ich den Test auf meiner alten Enterprise nochmal nachvollzogen.
    Einen Film gelöscht, weg war er von der Galileo-Platte.
    Drei Filme gelöscht, der gleiche Erfolg.
    Auf meiner Enterprise fahre ich noch RV 3.7d. Das bestätigt, dass es nicht RV 4.0d sein muß.

    Gute Nacht Biene

    Noch etwas: Warten muß man können ! Das Löschen dauert ca. so lange wie das Sichern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2010
  7. Motorbiene

    Motorbiene Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Auf Galileo Platte Aufzeichnung löschen

    Hallo oldi_digi, vielleicht nutzt Dir Folgendes:

    Da das Problem scheinbar nur bei Dir auftritt, kann es sein, dass Du Deine eigene Beschreibung missverstehst ?
    Punkt 7: Ausgewählte löschen
    Wie wählst Du aus ? Es reicht nicht, den gewünschten Film zu markieren.
    Du mußt rechts die mehr oder weniger große Galileo-Anzeige mit dem roten Herz entfernen
    und nur den Film stehen lassen, den Du von der Platte löschen willst,
    erst dann ist er "ausgewählt" und verschwindet nach Löschen von der Galileo-Platte.
    Hilft Dir das ?

    ciao Biene
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2010
  8. oldi_digi

    oldi_digi Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Enterprise-C
    AW: Auf Galileo Platte Aufzeichnung löschen

    Hallo Biene,

    danke, dass Du Dir trotz meiner (unbeabsichtigten) Patzigkeit soviel Mühe mit mir gibst :) Grundsätzlich: ich neige zu Ironie, ohne verletzen zu wollen (da muss man mich kennen). Ich werde mich in Zukunft zurücknehmen (reiner Opportunismus ;)).

    Also: angeregt durch Deinen letzten Beitrag habe ich noch einmal probiert und es jetzt auch hinbekommen. Nochmal alles:
    Filmarchiv -> 5 (Datenwiederherstellung) -> in linker Liste (= gesicherte Aufnahmen) den zu löschenden Eintrag ausgewählt und in die rechte Liste befördert, Optionen -> 7 (Ausgewählte löschen)
    Ich meinte, auch das schon getestet zu haben. Mich hatte die in meinem ersten Post zitierte Meldung "Sollen die Aufnahmen wirklich vom USB/Firewire Medium gelöscht werden ?" glauben lassen, dass ich auf dem richtigen Weg wäre. Ich finde, hier stimmt was nicht mit der Bedienerführung in RV. Nicht nur hier, aber das möchte ich an dieser Stelle nicht vertiefen. Im Prinzip funktioniert die DVC-1500 ganz gut. Nochmal danke.

    oldi_digi
     
  9. Motorbiene

    Motorbiene Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Auf Galileo Platte Aufzeichnung löschen

    Lieber oldi_digi,
    mit Deiner "Ironie" habe ich jetzt keine Probleme mehr.:love:
    Man hätte auch noch über die Farbkennzeichnung und Übertrag aus 1. oder 2.
    Ebene diskutieren können. Lassen wir es dabei. Es freut mich, dass es jetzt klappt.
    Bei meinen Versuchen hat mich am meisten verwundert, dass ich plötzlich auf Galileo einen "Geist" hatte,
    den ich mit dem Papierkorb löschen konnte.
    ciao Biene
     
  10. oldi_digi

    oldi_digi Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Enterprise-C
    AW: Auf Galileo Platte Aufzeichnung löschen

    Das beruhigt mich !

    Über Bedienoberflächen lässt sich viel diskutieren. Jeder Anwender hat andere Vorstellungen. Deshalb ist es für Entwickler ja auch so schwer, das "richtige" Angebot zu finden.

    Ist nicht bald Halloween ?

    Molte auguri da oldi_digi
     

Diese Seite empfehlen