1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Auf digitatels Fernsehen umrüsten

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von daice, 4. Januar 2007.

  1. daice

    daice Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2007
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hi,

    ich möchte gern meine alte Satanlage auf digital umrüsten und brauche von Euch etwas Hilfe.
    Die alte Anlageb besteht aus folgenden Komponenten:

    80cm- 100cm Satschüssel non Technisat mit 2 dünnen Rohren zur befestigung des LNB.
    Daran sin 2 UNYSAT Dualoutput LNB mit 0,8 dB
    und ein Multischaltet der Firma ANKARO SEM 1279 mit 6 Ausgängen, alle belegt.

    Meine Fragen dazu sind:

    Was brauche ich für einen LNB? Muss der von Technisat sein wegern der Aufnahme an der Schüssel? Muss der Quad LNB mit oder ohne integriertem Switch sein?
    Kann ich den Multiswitch weiter verwenden? Also ist er digitaltauglich? 4 Eingänge hat er ja.
    Muss ich die Schüssel neu ausrichten, da bis jetzt ja 2 Sateliten empfangen werden?

    Ja das wars erstmal. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
     
  2. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Auf digitatels Fernsehen umrüsten

    Hallo,

    eine solche Umrüstung unter fast den gleichen Bedingungen habe ich kurz vor den Feiertagen erst gemacht.

    Am Spiegel die bisherigen LNB entfernen und durch einen entsprechenden "Technisat- Adapter" zur Montage eines "normalen" Quattro- LNB (mit 40er Aufnahme) ,z.B. Grundig GLQ 40, ersetzen. So kann man auf die teueren Spezial- LNB verzichten und den Anbieter seiner Wahl nehmen.

    Der Wechsel geht sehr leicht und ich würde gleich 2 Adapter montieren, da wohl bereits der Original- Multifeed- Halter von Technisat montiert ist (
    ). Hier würde ich z.B. zusätzlich ein Universal- Twin- LNB platzieren und um so gezielt 2 Teilnehmer hinter dem Ausgang des vorhandenen MS per 2/1- DiSEqC- Schalter mit Hotbird zu versorgen (falls gewünscht - auch andere Lösung möglich).

    Ja, aber nur für einen Sat.

    Nein! - Nur den Adapter plus LNB an der richtigen Stelle (wie bisher) plazieren.
     
  3. daice

    daice Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2007
    Beiträge:
    6
    AW: Auf digitatels Fernsehen umrüsten

    Hey Danke für die schnelle Antwort!

    Bleibt für mich allerdings noch die Frage welcher der beiden vorhandenen LNBs der für Astra und welcher der für Hotbird ist?
    Kann man das irgend wie herausfinden? Einer ist halt mittig auf der Haltestange und einer nachlinks versetzt wenn ich vor der Shüssel stehe.

    Nochmals Danke für die Hilfe!!!;)
     
  4. daice

    daice Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2007
    Beiträge:
    6
    AW: Auf digitatels Fernsehen umrüsten

    So habe heute mal einen Universal Quattro lnb installiert. Dieser ist aber nicht an der Halterung in der Mitte befestigt sondern an der Zusatzhalterung links daneben, wenn ich vor der Schüssel stehe. Die analogen Reciever funktionieren auch alle wieder perfekt, nur bei dem Digitalreciever kommen paar Sender wie MTV oder VIVA nicht.
    Laut der Internetseite von Astra sollen diese über den Satelieten 1G gesendet werden.

    Muss ich da jetzt die Schüssel neu ausrichten? Bei pro7 und Sat1 wird das Bild sehr oft schlecht und der angezeigt Empfangspegel fällt ab.
    Die Empfangsqualität ist auch nie über 75%.

    Ich nutze einen BOSE Zenega 101S CI.

    Weiss jemand Rat?:confused: ich wäre sehr dankbar!
     
  5. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Auf digitatels Fernsehen umrüsten

    Liegt sicher daran, dass die Frequenz nicht mehr stimmt, da bei diesen Sendern ein Wechsel stattgefunden hatte.

    Das deutet nun wieder auf DECT- Problematik hin.

    Sind Sender wie ARD, ZDF, RTL, MDR ... digital empfangsbar?

    Ansonsten sieht es doch scheinbar gar nicht so schlecht aus.

    Sind die von mir genannten Sender verfügbar, so ist es immer noch ratsam zu prüfen, ob der Spiegel optimal eingestellt ist.
     
  6. daice

    daice Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2007
    Beiträge:
    6
    AW: Auf digitatels Fernsehen umrüsten

    Die von dir genannten Sender bekomme ich alle.
    Das mit Sat.1 und Pro7 scheint wirklich am DECT zu liegen, wenn ich das telefon woanders hinstelle bleibt das Bild.

    Aber das mit VIVA und MTV und allen anderen Sendern die über Astra 1G ausgestrahlt werden bleibt.
    Ich kann keinen der Sender die über den Astra 1G ausgestrahlt werden empfangen!

    Wie stellt man denn die Sat Schüssel richtig ein? Habe kein Meßgerät oder sowas...:confused:
     
  7. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Auf digitatels Fernsehen umrüsten

    schaue mal nach, wie zb BAHN TV hereinkommt. wenn das OK ist brauchst du eigentlich nichts korrigieren.. dann löschst du alle sender. die nicht kommen und machst auf ASTRA einen neuen kompletten suchlauf
     
  8. joey5000

    joey5000 Neuling

    Registriert seit:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Auf digitatels Fernsehen umrüsten

    Da sich hier die meisten Forenbeiträge nur auf HD-Empfang über Satelit beziehen, möchte ich hier mal kurz auf meine ersten Erfahrungen mit HDTV über Kabel wiedergeben.

    Nachdem ich mich jetzt ein 3/4 Jahr über schlechte Bildqualitäten des normalen Kabelfernsehers (Kabelbetreiber Netcologne, Köln) auf meinerm 106cm LCD TV-Display geärgert hatte, entschied ich mich die neuen HD-Programme auf Premiere zu ordern. Zusätzlich zu Premiere HD (Spielfilme, Sport-Highlights) und HD-Discovery wählte ich auch das in PAL-Auflösung gesendete Blockbuster-Programm (Premiere Kanäle 1 bis 4).

    Vorher habe ich mich beschwerlich durchs Internet gewälzt und mich nicht für den bekannten HUMAX Receiver sondern für den Philips DCR 9000) entschieden, der zu meiner Freude bei Saturn-Köln für 279,-EUR im Angebot war. Es gibt derzeit nur 3 HD-Kabelreceiver auf dem Markt).
    Recht schnell waren alle meine Geräte durch diverse HDMI, SCART und Audiokabel miteinander verbunden, die beiliegenden Anleitungen haben zufälligerweise mal zu meinem System gepasst :)
    Nun endlich zum HD-Emfang.....Spitzenklasse. Endlich hat man das Gefühl dass das Fernsehbild so ist wie man es sich einfach wünscht. Detailreich, brilliante Farben, keine erkennbaren Artefakte (Betrachterabstand 2,5-3,0 m). So macht Fernsehen wirklich Spass (in 720p HD) !
    HDTV ist bei Netcologne aber derzeit nur auf die beiden Pemiere HD Kanäle beschränkt. HD-Sendungen bei Pro7 oder Sat1 werden nicht übertragen, da die komplette Kirch-Media Gruppe in diesem Kabelnetz nur analog übertragen werden. Hier hat der wirklich gute Kabelreceiver von Philips keine Verbesserung bringen können.
    Im Gegensatz dazu die digital übertragenen Programme (ARD, ZDF, RTL, RTL2, VOX) die nun auch ohne HD-Signal in einer guten Qualität empfangbar sind. Die Premieren-Kanäle 1-4 bieten je nach Film teilweise noch bessere (artefaktärmere) Qualitäten, die zwar nicht ganz an HD herankommt (logischerweise), aber durchaus Spass macht. Wären alle Übertragungen in der Qualität, dann hätt ich wahrscheinlich kein HD-Premiere geordert.

    Ich habe den Eindruck, dass durch (zu hoch) komprimierte Übertragung der Netzbetreiber (auch die Fernübertragung über Land erfolgt seit Jahren digital und ist daher durch Artefakte Verlustbehaftet) das normale Fernsehprogramm in einer schlechteren Bildqualitität beim Verbraucher landet als noch vor einigen Jahren. Bei dem Großbildschirm ist dies extrem zu merken, gerade jetzt, wo ich den direkten Vergleich mit einem optimal übertragenen PAL-Bild habe.
     
  9. daice

    daice Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2007
    Beiträge:
    6
    AW: Auf digitatels Fernsehen umrüsten

    Also u HD geht es glaube ich nicht...

    Ich habe jetzt folgendes festgestellt:

    Einen Tag lang ging jetzt Pro7, Sat1 und Kabel Super.
    Am nächsten Tag war es zeitweise wieder gestört. Alle anderen Sender funktionieren (zumindest die ich mir ansehe).
    Am DECT kann es auch nicht ligen da ich testweiese die Telefonanlage ausser Betrieb genommen habe, als Störungen da waren, aber keine Verbesserung des Bildes.
    Wie gesagt, analog ist alles super!

    Woran kann es also liegen das das Bild zeitweise bei den genannten Sendern gestört ist?
     
  10. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Auf digitatels Fernsehen umrüsten

    wenn du hier solche aussagen machst, dann solltest du dir aber vorher grundlagen aneignen und dazu gehört die tatsache, dass es nicht mein eigenes telefon sein muss, welches so stört. die tatsache, dass der analoge empfang nicht gestört ist, hat mit einem DECT problem überhaupt nichts zu tun. wie hast du deine telefonanlage ausser betrieb gesetzt ?? hast du basis und handgerät stromlos gemacht ?? überprüfe bitte deine F stecker auf beste installation, denn damit minimierst du bzw schaltest deine DECT problem gänzlich aus.
     

Diese Seite empfehlen