1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

auf der Suche nach nem Plattenspieler

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von Rigobert2, 5. Dezember 2017.

  1. Rigobert2

    Rigobert2 Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Servus Leute,:)
    Ich such nen Plattenspieler den ich an meinen Verstärker anschließen kann, der hat aber leider keinen Phono Eingang. Wollte wahrscheinlich den RPM Carbon von Pro-Ject Plattenspieler nehmen, kann ich da irgend einen Vorverstärker dazwischenklemmen oder muss das ein spezieller sein ???

    Wenn sich einer mit der Thematik auskennt, wäre ich für Tipps dankbar.
    :cool::cool::cool:
     
  2. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.840
    Zustimmungen:
    1.528
    Punkte für Erfolge:
    163


    du brauchst soetwas.

    dieser laden hier mag amazon nicht.
    schau da mal nach Phonovorverstärker.
    ebay ist auch eine anlaufstelle.
     
  3. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    2.973
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    Im Prinzip ist jeder Vorverstärker dazu geeignet, Ausgangssignale von Abtastsystemen anzuheben. Da ist vieles wie in dem Metier überhaupt, auch eine reine Glaubensfrage. Die einen sagen so, die anderen sagen so. Als grobe Richtlinie kann man sagen, dass der Vorverstärker etwa in der preislichen Liga des Abtastsystems angesiedelt sein sollte. Hier, da und dort kann man sich unter anderem auch ein wenig in die Materie insgesamt einlesen.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.946
    Zustimmungen:
    3.903
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Dann hol Dir einen "DDR" Plattenspieler, der braucht keinen externen Vorverstärker da man die immer eingebaut hat wo sie meiner Meinung auch hingehört haben. Meine Empfehlung ein Tangential Plattenspieler HMK PA 2203 oder HMK HK-PA1205. ;)
     
  5. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.388
    Zustimmungen:
    6.311
    Punkte für Erfolge:
    273
    Leider gestaltet sich inszwischen die Suche nach dem tschechischem Abtaster von Tesla als fast Aussichtslos...
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.946
    Zustimmungen:
    3.903
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
  7. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.388
    Zustimmungen:
    6.311
    Punkte für Erfolge:
    273
    Naja, was es bei ebay so alles für Kram gibt. Echte neue Ware gibts halt nicht mehr... :(
    Und zunehmend mit den Jahren wird es immer schwieriger...
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.946
    Zustimmungen:
    3.903
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Die sind neu, nur eben nicht mehr von Tesla. Zu DDR Zeiten gabs ja schon Systeme die man an diesem Plattenspieler nutzen konnte (war in der Zeitschrift Radio Fernsehen Elektronik zu lesen).

    Ist jedenfalls immer noch besser wie so ein "gefrickel" mit einem externen Vorverstärker.
    Da war man in der DDR doch viel weiter.
     
  9. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.840
    Zustimmungen:
    1.528
    Punkte für Erfolge:
    163
    weiter-lachhaft.
    früher, zu hochzeiten der schwarzen scheiben, hatte jeder vernünftige verstärker die passenden vorverstärker integriert.
    heute ist das anders. allerdings gibts wieder einige geräte mit diesen vorverstärker, ist allerdings meist nur eine alibifunktion.
    idealerweise sollte sich der interessent nach einem gut gewarteten dual oder thorens umsehen.
    anlaufstellen sind diese bords hier:
    Dual-Board.de
    Old Fidelity - HiFi Klassiker Forum
    Open-Reel

    es kann natürlich auch ein technics, pioneer usw. sein.
    aber dieses DDR-Gedöns ganz sicher nicht, waren plattenmörder, aber keine -spieler.
    es müssen auch keine esotherischen vorverstärker für zighundert euro sein. hilfe, bzw. nachfragen kann man hier. da gibts auch etliches zu lesen:
    HiFi-Forum - größte deutsche Community für Unterhaltungselektronik

    wo man den kauf jeden fall bleiben lassen sollte, ist die bucht.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.946
    Zustimmungen:
    3.903
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Wenn man keine Ahnung hat einfach mal die Fre.....
    Vielleicht solltest Du Dich einfach mal besser informieren bevor Du diesen Schwachsinn von Dir gibst. Das Die Plattenspieler die ich genannt habe Internationale Preise gewonnen haben ist Dir anscheinend auch nicht bekannt. Gerade dieser Tangentialantrieb war einzigartig und sehr schonend zur Platte. Da gabs auch entsprechende Patente drauf.
     

Diese Seite empfehlen