1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Auf der Suche nach einem 60"-LCD < 1.000€

Dieses Thema im Forum "HDTV, Ultra HD, 4K, 8K, 3D & Digital Video" wurde erstellt von buesing, 24. Oktober 2019.

  1. buesing

    buesing Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2003
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno
    LG 50" LED-LCD
    Yamaha RX-473 / Wharfedale Crystal
    Anzeige
    Moin zusammen!

    Mein aktueller Fernseher (ein 60" LG, Modell LG 60UJ6519) hat leider sein Leben ausgehaucht bzw. wird nach drei Reparaturen nun zurückgenommen. Es soll ein neues her.

    Meine Ansprüche sind nicht hoch: 60" (65" würde gerade noch gehen, wird aber knapp und di Kabelzuführung ist nicht mehr zentriert...), 4K und Amazon Prime Video und Netflix-Unterstützung. Da ich auch Diveo-Kunde bin, wäre ein LG oder Samsung gut.

    Samsung baut offenbar gar keine 60"er. Mit meinem LG war ich eigentlich zufrieden, bis auf 2 Dinge:

    1) Das EPG des internen Sat-Receivers war SCHNARCHEND langsam. Vom Druck der Taste bis zum finalen Aufruf sind locker 5 Sekunden vergangen...
    2) Gerade bei HDR-Sendungen war das Panel überfordert. Nehmen wir mal an, in der Mitte eines ansonsten schwarzen Bildes war in der Mitte weit entfernt ein heller Punkt, dann ist das Fünftel des Bildschirmes in der Mitte vertikal hellgrau - sah echt gruselig aus und trotz Deaktivieren aller Bildverbesserer inkl. Local Dimming konnte ich diesen unschönen Effekt nicht vermeiden.

    Wäre der LG 60UM71007LB ein Nachfolger, der diesen beiden Aspekte zumindest verbessert? Viel mehr Konkurrenz sehe ich nicht - und QLED bzw. OLED ist noch weit außerhalb meines Budgets (max. 900€).

    Herzlichen Dank für Euer Feedback!
     
  2. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Talk-König

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    6.402
    Zustimmungen:
    1.993
    Punkte für Erfolge:
    163
    Wenn es unbedingt 60" und von LG sein soll, dann gibt es aktuell noch den LG 60UK6200 !
     
  3. buesing

    buesing Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2003
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno
    LG 50" LED-LCD
    Yamaha RX-473 / Wharfedale Crystal
    Hmmm, das scheint ein älteres Modell zu sein. Welche Vorteile sollte der im Vergleich zum aktuellen Modell haben? Bei Amazon ist er sogar teurer als der aktuelle...
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    27.331
    Zustimmungen:
    8.594
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4400H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    Nicht nur das, während dieser Zeit verschwinden auch noch Bild und Ton des aktuellen Programms. Das ist für mich vollkommen inakzeptabel. Ich ziehe daher einen externen Satreceiver vor.
     
    Gorcon gefällt das.
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    124.052
    Zustimmungen:
    9.790
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Richtig das ist auch ein Hauptpunkt weswegen ich nur externe Receiver nutze. Da kann ich dem Bild und Ton trotz EPG folgen. (Das Bild wird je nach konfiguration dann durch den EPG noch sichtbar, (auch von anderen Sendern).
     
    emtewe gefällt das.
  6. buesing

    buesing Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2003
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno
    LG 50" LED-LCD
    Yamaha RX-473 / Wharfedale Crystal
    In der Tat unverständlich. Ist das bei aktuellen Modellen nicht verbessert worden?
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    124.052
    Zustimmungen:
    9.790
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Nicht das ich wüsste.
     
  8. buesing

    buesing Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2003
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno
    LG 50" LED-LCD
    Yamaha RX-473 / Wharfedale Crystal
    OK, schade. Dann muss ich mir vielleicht dochmal die 65"-Modelle von Samsung anschauen. 60" scheinen ja eh Exoten zu sein heutzutage...

    Danke!
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    124.052
    Zustimmungen:
    9.790
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Wie gesagt mit einem externen Receiver ist man da deutlich flexibler. Wenn man dann noch eine Universal FB nutzt hat man auch keinerlei Bedienungseinschränkungen.
     
  10. buesing

    buesing Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2003
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno
    LG 50" LED-LCD
    Yamaha RX-473 / Wharfedale Crystal
    Ach, soviel lineares Fernsehen schaue ich gar nicht - und wenn, dann ohnehin über Diveo mit CI-Schacht. Da bringt mir ein externe Receiver dann auch wenig...