1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Audio Funkübertragung für Surround-Lautsprecher

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von leproject, 21. Juli 2011.

  1. leproject

    leproject Neuling

    Registriert seit:
    18. März 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einer Lösung für folgendes Problem:

    Ich möchte den Ton für die Rear-Lautsprecher meiner 5.1-Anlage via Funk übertragen. Zwischen den Ausgängen Rear left/right +/- am Verstärker und den Lautsprechern sollen ein Sender und ein Empfänger sein. An Letzteren will ich dann die Lautsprecher auch wieder mit left/right +/- anschließen. Die Reichweite muss ca. 5m ohne Sichtverbindung betragen. Eine Steckdose ist im rückwärtigen Bereich vorhanden (da ja der Empfänger sicherlich einen Verstärker integriert haben muss).

    Lösungen, die ich bis jetzt gefunden habe, sind z.B. KEF wireless und Teufel RearStation4 (passt annähernd). Allerdings schreckt mich der Preis etwas ab. Weiß jemand eine günstige Alternative, hat selbst sowas im Einsatz oder gar selbst gebaut? Optik spielt keine Rolle, da alles im Rack / Schrank bzw. hinter der Couch verschwindet.

    Kabelverlegung, wie auch immer, ist keine Alternative (muss das schreiben, da an manchen Stellen im www, an denen ich bis jetzt gelesen habe, genau dies als Tipp zur Übertragung per FUNK kommt).

    Für Hilfe und Tipps vielen Dank!
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2011
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.629
    Zustimmungen:
    3.805
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Audio Funkübertragung für Surround-Lautsprecher

    Haben die i.A. nicht, dafür musst Du meist selbst sorgen oder AktivBoxen verwenden.
    Weil da eben der Verstärker schon dabei ist und das nicht diese 0815 Sender sind die bei der kleinsten Bewegung im Raum zu Störungen neigen.

    Ist halt ein ziemlich teurer Spass wenn man keine Audiokabel verlegen will.
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Audio Funkübertragung für Surround-Lautsprecher

    Was verstehst du unter "günstig"? Nenn mal einen Preis.

    Selber basteln wäre da die letzte Alternative:

    1. Du musst dein Verstärker-Ausgangssignal auf Line-Level reduzieren. Das geht mit sowas:
    AIV High-Level - Low-Level - Adapter mit Entstörfilter: Amazon.de: Elektronik

    2. Dann brauchst du ein Audio-Funkübertragungssystem. Die gibt es fertig mit eigenen Lautsprechern, wie z.B. sowas hier:
    JBL Control 2.4 G Wireless Lautsprecher schwarz: Amazon.de: Elektronik

    Möchtest du eigene Lautsprecher verwenden, wird es schwieriger. Denn es gibt praktisch keinen Audio-Übertrager, an den du Lautsprecher anschließen kannst. Ich kenne da nur die A/V-Übertrager, wie sowas hier:
    Philips SLV 4200 Wireless TV-Link schwarz: Amazon.de: Elektronik

    Da musst du dann allerdings noch einen Verstärker dahinter klemmen, um dort deine Boxen anschließen zu können. Zur Not könntest du aber auch fertige Boxen nehmen, die zerlegen und dort dann deine eigenen Boxen anschließen.

    Dazu muss gesagt werden, dass das Verlegen von Kabeln in jedem Fall die bessere Lösung ist. Alles andere ist Bastelkram und wird dich in der Praxis schnell in den Wahnsinn treiben -- es sei denn, du nimmst eben die teuren Lösungen von Teufel & Co.

    Denn wenn, wie du schreibst, in der Nähe der Rear-Boxen sich Steckdosen befinden, dann wird sich eben auch ein Kabel dorthin legen lassen. ;) Ist halt nicht so einfach. Aber mit ein bisschen Phantasie bekommt man zwei dünne Lautsprecherhabel praktisch überall hin.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2011
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.629
    Zustimmungen:
    3.805
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Audio Funkübertragung für Surround-Lautsprecher

    Doch die von Teufel.
    Ist aber auch entsprechen teuer wegen der Endstufen drinn.
     
  5. mactommi

    mactommi Neuling

    Registriert seit:
    28. Juli 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
  6. Jumperone

    Jumperone Neuling

    Registriert seit:
    31. Dezember 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Audio Funkübertragung für Surround-Lautsprecher

    moin,
    ich bin selber auf de suche nach etwas vernünftigem. es ist darauf zu achten, wieviel leistung man benötigt und für welche impedanz!
    teufel ist gut, für 80w verstärkerleisteing und 4ohm. von jbl gibt es auch ein gutes system, 50w verstärkereingangsleistung, 50w ausangsleistung und 8ohm impedanz.
    auf meiner suche bin ich auch immer wieder bei den marmitek produkten gelandet, allerdings sind die meist für a/v ausgelegt und ohne ausgangsleistung am receiver (ausnahme das set für 30/15w).
    vielleicht konnte ich hier etwas weiterhelfen!? ;)
    mfg
     

Diese Seite empfehlen