1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Audio Format Artec T1 DVB-T

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von t1h8li, 5. Januar 2005.

  1. t1h8li

    t1h8li Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo DVB-T Gemeinde,

    ich liebäugle allen "Unkenrufen" zum Trotz mit der Artec T1 DVB-T USB Lösung.
    Konnte jedoch bis dato nirgends in Erfahrung bringen, ob bei Aufnahme von Sendungen mit Dolby Digital dieser erhalten bleibt, od. auf Stereo "degradiert" wird.
    Hat jemand Infos ??

    Ciao
     
  2. mcihael

    mcihael Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    592
    Ort:
    WI
    Technisches Equipment:
    Digipal 2, Philips DTR 1000, Medion MD 29006, Artec T1
    AW: Audio Format Artec T1 DVB-T

    Hi,
    Du kannst das recht schnell herausfinden: Ist die gewünschte Funktion in der Produktbeschreibung ausdrücklich erwähnt bzw. in der Bedienungsanleitung beschrieben, dann kann man Deine Frage mit "ja" beantworten.
    Findest Du in diesen genannten offiziell verfügbaren Quellen keine Aussage in dieser Hinsicht, dann musst Du davon ausgehen, dass diese Funktionalität nicht vorhanden ist.
    Diese Zeilen gelten übrigens universell für jedes Produkt.

    Michael
    P.S.: Ein Handbuch solltest Du auf www.arteceuro.com finden können.
    P.P.S.: Ich habe das Ding zwar, allerdings noch nichts mit DD gemacht, auch mangels geeigneter Wiedergabehardware.
     
  3. Jedo

    Jedo Neuling

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    19
    AW: Audio Format Artec T1 DVB-T

    Nope, leider kein DD bei der Aufnahme und wiedergabe. Ansonsten ist das Teil OK.
     
  4. mcihael

    mcihael Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    592
    Ort:
    WI
    Technisches Equipment:
    Digipal 2, Philips DTR 1000, Medion MD 29006, Artec T1
    AW: Audio Format Artec T1 DVB-T

    Also eben habe ich mal getestet (Pro7): Wenn man vorher den Audio-Kanal mit "MTS" umstellt, dann enthält zumindest die Aufnahme einen AC3-Audiostrom, wenn man der Ausgabe von PVAStrumento glauben darf. Wiedergabe ist mit Mediaplayer Classic möglich.
    Allerdings scheint es keine Möglichkeit zu geben, bei einer Timeraufnahme das Audioformat wählen, zumal offenbar immer nur eine Audiospur aufgenommen wird.
    Also scheint das ein reines Softwareproblem zu sein. Aber das darf man bei Artec auch nicht unbedingt erwarten...

    Michael
     
  5. Binary Coder

    Binary Coder Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    10
    AW: Audio Format Artec T1 DVB-T

    darf ich fragen welche software du benutzt? ich habe die selbe karte und finde die mitgeliferte software ziemlich schlecht, kannste mir ne bessere empfehlen?
     
  6. mcihael

    mcihael Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    592
    Ort:
    WI
    Technisches Equipment:
    Digipal 2, Philips DTR 1000, Medion MD 29006, Artec T1
    AW: Audio Format Artec T1 DVB-T

    Im Moment die Artec 2.0.9, und ich gebe Dir recht, die ist grottenschlecht. Als Alternative kann man die der Twinhan USB Ter versuchen -> siehe meine Signatur
    Vorteil der Artec-Software: zumindest auf meinem Rechner gibt es weniger Artefakte als mit der Twinhan-Soft.

    Michael
     
  7. Binary Coder

    Binary Coder Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    10
  8. mcihael

    mcihael Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    592
    Ort:
    WI
    Technisches Equipment:
    Digipal 2, Philips DTR 1000, Medion MD 29006, Artec T1
    AW: Audio Format Artec T1 DVB-T

    Kein Wunder, bei TVcentral findet man kein einziges USB-Gerät auf der Kompatibilitätsliste. Das wird schon seinen Grund haben.

    Irgendwo hatte ich mal gelesen, dass die aktuelle Version von MyTheatre (http://www.dvbcore.com/MyTheatre.html) die baugleiche Twinhan USB Ter unterstützt. Aber bitte vorher nachsehen, ob die recht heftigen Hardwarevoraussetzungen erfüllt werden.

    Michael
     
  9. t1h8li

    t1h8li Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Audio Format Artec T1 DVB-T

    Hallo Leute,

    viele Dank für Eure ausgiebigen Posts.
    Danke Michael für spontane Testen.
    Werde mir dann wohl das Teil zulegen, und hoffen, dass die ihre Soft
    irgendwann einmal sauber auf die Reihe bekommen.

    MfG
    Marc
     
  10. mcihael

    mcihael Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    592
    Ort:
    WI
    Technisches Equipment:
    Digipal 2, Philips DTR 1000, Medion MD 29006, Artec T1
    AW: Audio Format Artec T1 DVB-T

    Darauf würde ich an Deiner Stelle nicht bauen. Wirklich nicht. Wenn es Dir möglich ist zu warten, dann warte lieber noch ein paar Monate, vielleicht gibt es dann ein paar bessere Produkte.
    Warum ich so skeptisch bin? Artec ist hinsichtlich des Support wirklich merkbefreit - Anfragen per Mail, so sie denn überhaupt gelesen werden, werden offenbar bewusst nicht verstanden. Das habe ich durchexerziert. Ein weiteres Beispiel ist die Bereitstellung der aktuellen Softwareversion:
    Auf dem Server in Taiwan existiert eine fast 100MB fette Version der 2.0.9, die auch ein deutschsprachiges Manual beinhaltet. Das Paket ist deshalb so fett, weil dort zwei mal (ja, 2x!) DirectX und ein Acrobat Reader enthalten sind.
    Schaut man sich die Treiberdownloads an, so kann man dort lesen, dass das SP2 für XP von den Scannertreibern nicht unterstützt wird (*würg*) Man sieht also, dass Produktpflege nicht gerade eine Stärke von Artec ist.

    Um zurück zur USB-Box zu kommen: Den Angaben auf arteceuro.com zufolge scheint die USB T1 durch eine USB2.0-taugliche (erfordernde) Nachfolgeversion ersetzt wird. Dieses Gerät wird schon von der SW-Version 2.0.9 unterstützt, und glücklicherweise auch noch die alte. Ich will hier nicht ausschließen, dass damit Schicht im Schacht für die aktuelle Version ist, und eine künftige neue SW-Version die alten Boxen nicht mehr unterstützt.

    Daher lass es lieber mit der Artec. Meiner Einschätzung nach läuft eher die Terrortec Cinergy 2 rund als dass Artec eine wirklich brauchbare Software abliefert. Beobachtenswert ist hingegen die Entwicklung bei Twinhan - die Software wirkt deutlich ausgereifter (ich habe sie auf meiner Artec-Box mal laufen gehabt), und es scheint hier noch eine Weiterentwicklung nicht ausgeschlossen zu sein.

    Michael
     

Diese Seite empfehlen