1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Auch Radioprogramme über DVB-T-Receiver?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Scholli, 14. Mai 2004.

  1. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.832
    Zustimmungen:
    178
    Punkte für Erfolge:
    78
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    Anzeige
    Ich habe im Raum Halle-Leipzig leider noch keine Möglichkeit DVB-T zu testen. Möchte aber schon mal wissen, ob da auch Radioprogramme dabei sind. Die guten alten UKW-Frequenzen sollen ja auch so um 2010 wegfallen. DAB setzt sich ja so separat wohl nicht richtig durch?
     
  2. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Theoretisch ist es ja möglich, Radioprogramme über DVB-T anzubieten. Und in anderen Ländern wird es auch gemacht. Nur in Deutschland wird das erstmal nicht so sein, da DAB künstlich am Leben gehalten werden muss. Wenn man jetzt auch noch Radio auf DVB-T aufschalten würde, dann würde sich ja niemand mehr einen DAB-Empfänger zulegen (tut ja auch jetzt schon keiner... winken ). Aus meiner Sicht ist das sehr schade...aber da wird mit Sicherheit gleich jemand kommen und eine andere Meinung haben, oder? winken
     
  3. BlueSkyX

    BlueSkyX Silber Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2002
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Nein, DVB-T ist nur für TV. Die Radiovariante heißt DAB und benötigt gesonderte Empfänger.
     
  4. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.960
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Nein,
    dachte 2015 ha!

    frankkl
     
  5. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.341
    Zustimmungen:
    280
    Punkte für Erfolge:
    93
    Natürlich sind wie auch bei DVB-S und DVB-C über DVB-T Radioprogramme möglich. In Belgien und den Niederlanden werden auch Radioprogramme via DVB-T verbreitet.
    In Deutschland wird es wohl vorerst keine Radioprogramme über DVB-T geben, um DAB nicht den Todesstoß zu geben.

    Imho sollten sich die Landesmedienanstalten ernsthafte Gedanken über die Zukunft von DAB machen. Im mobilen Bereich mag DAB noch Vorteile haben, auf der anderen Seite gibt es wahrscheinlich mehr DVB-T Receiver als DAB Receiver.
     
  6. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.832
    Zustimmungen:
    178
    Punkte für Erfolge:
    78
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    Da brauche ich also im Auto dann zwei verschiedene Empfänger. Das ist doch Schwachsinn1
    Dann müßte es wenigstens DVB-T-Receiver geben, die auch DAB können.
     
  7. testboy

    testboy Junior Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    naja schwachsinn? das genauso ein schwachsinn, wie das fernseher keine radios eingebaut haben ... da braucht man dann auch 2 geräte und 2 receiver.
     
  8. BlueSkyX

    BlueSkyX Silber Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2002
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Sorry, hatte mich etwas unglücklich ausgedrückt ! Rein theoretisch möglich, in Deutschland aber nicht vorgesehen. Das meinte ich eigentlich. winken
     

Diese Seite empfehlen