1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Auch im Heimkino: Stromsparen wird Pflicht

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. August 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.239
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Leipzig - Aufgrund einer im Februar 2010 in Kraft tretenden Energierichtlinie stehen einige Hersteller vor sehr großen Hausaufgaben.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. W. Ryker

    W. Ryker Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2001
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM7080HD
    FireTV
    AW: Auch im Heimkino: Stromsparen wird Pflicht


    Ich glaube nicht, dass die Hersteller da viel ändern müssen. Die Kisten booten dann halt beim Einschalten länger.
    Das ist bei meiner Reelbox Avantgarde auch so. Da gibt es den Deep-Standby, bei dem die Box ganz runter gefahren ist - nur das Frontpanel kümmert sich noch um das Aufwachen bei Aufnahmen.
    Dann gibt es noch den normalen Standby und den Quick-Standby. Bei beiden läuft im Standby noch das Betriebssystem und beim QuickStandby sogar noch alle Empfangs-Module.

    Mit Inkrafttreten den neuen EU-Regelung wird einfach vom Hersteller der Deep-Standby als default eingestellt und schon ist man mit unter 1W dabei. So werden das andere Hersteller auch tun.

    Gruß
    Ryker
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.771
    Zustimmungen:
    2.964
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Auch im Heimkino: Stromsparen wird Pflicht

    Tja, mein Technisat Receiver braucht zwar nur 0,5 W im Standby, lädt aber nachts die SFI Daten, ca. 40 Minuten mit 30 W. Wenn ich das zusammenrechne, dann komme ich auf einen Standbyverbrauch von 1,5 W.

    Muss ich nach der neuen Energierichtlinie dann mein SFI abschalten? ;)

    Gruß
    emtewe
     
  4. DerBandit

    DerBandit Silber Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Auch im Heimkino: Stromsparen wird Pflicht

    Und bis diese Geräte verfügbar sind, schaltbare Steckerleiste = 0 Watt
     
  5. martyy

    martyy Senior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2007
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Auch im Heimkino: Stromsparen wird Pflicht

    Könnte mir denken, dass Sony mit der PS3 und dem "Wake Up on WLAN" Problemchen mit der 1-Watt Grenze haben könnte. Durch diese Funktion kann man von anderen Räumen im Haus aus, oder an ganz anderen Orten, die PS3 ferngesteuert hoch fahren und dann TV-Sender, Filme und auch diverse Spiele aufs mobile Gerät streamen. (Der Sinn sei dahin gestellt) Kann mir nicht vorstellen, dass solch eine Signalüberwachung unter 1-Watt zu realisieren ist?
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Auch im Heimkino: Stromsparen wird Pflicht

    Aber hoffentlich ohne Glimlampe im Schalter, denn der verbraucht meist mehr wie der Standby von TV und Receiver zusammen.
     
  7. arenamusik

    arenamusik Gold Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Auch im Heimkino: Stromsparen wird Pflicht

    Welchen Zeitraum hast du hier gerechnet?
    Du meinst sicherlich das er 30W/h verbraucht und nicht pro Minute 30W!Oder?
    Ist doch verschwindend gering!
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Auch im Heimkino: Stromsparen wird Pflicht

    Der Zeitraum ist immer pro Stunde!
     
  9. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.771
    Zustimmungen:
    2.964
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Auch im Heimkino: Stromsparen wird Pflicht

    Da freuen sich die programmierten Timer, wenn die ohne Strom etwas aufnehmen sollen ;)
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.771
    Zustimmungen:
    2.964
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Auch im Heimkino: Stromsparen wird Pflicht

    Die Berechnungen bezogen sich ja auf 20 Stunden, so habe ich das auch gehalten.

    30 W in 40 Minuten entspricht 20 W in einer Stunde.
    Das durch 20 geteilt, ergibt 1 W zusätzlich pro Stunde, über den Betrachtungszeitraum von 20 Stunden.

    Aus den 0,5 W/h Standbyverbrauch werden also 1,5 W/h wenn man die 30 W für 40 Minuten dazurechnet.

    Gruß
    emtewe
     

Diese Seite empfehlen