1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Außerordentlich Kündigen geht doch aber...

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von DoubleM, 16. März 2005.

  1. DoubleM

    DoubleM Junior Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Hamburg
    Anzeige
    Hallo alle zusammen,

    habe eben bei Premiere angerufen und mich wegen Sonderkündigung erkundigt. Auch wenn ich schon offiziell gekündigt habe zum September diesen Jahres, sagt man mir das es möglich sein. Daraufhin habe ich gesagt das mein Vermieter den Kabelanschluß gekündigt hat zum 31.04.2005. Jetzt muß ich ihnen nur die Bestätigung schicken von meiner Vermieterin und Kabel Deutschland das sie den Haushalt nicht beliefern. Habe auch bei kabel Deutschland angerufen und die haben gesagt das ich mein Kabel Home außerordentlich kündigigen soll und sie würden mir dann eine offizielle Bestätigung shicken, das sie meine Kündigung annehmen und das sie unsere Wohneinheit nicht mehr beliefern. Somit kein Problem Premiere zu kündigen. Dann steige ich auf DVB-T um und gut. 17,24 sind genug im Monat.
    Also Kundenservice geht also doch bei Premiere und Kabel D, die beide sehr freundlich waren und verständins dafür hatten.
    Hätten mir ja auch Kabel analog anschwatzen könne.

    MfG
     
  2. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    N/A
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Außerordentlich Kündigen geht doch aber...

    Als Hinweis: Es kann dir passieren, dass der nächste Premiere Mitarbeiter dir sagt, dass es nicht geht, weil man ja die Möglichkeit hat auf Sat umzusteigen.
    Also noch nen schreiben vom Vermieter beildegen der dir bestätigt, das Sat Verboten ist, oder sagen, das Satempfang nicht möglich ist. Sonst kann es dir durchaus passieren, das die sagen "Holen sie doch Sat" dann können sie auch noch Premiere schaun.:D
     
  3. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.609
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    AW: Außerordentlich Kündigen geht doch aber...

    Das Angebot über DVB-T ist kein Ersatz für Premiere usw. KDG zu kündigen verstehe ich aber, viel zu teuer. Warum gehts Du aber nicht auf Sat, dort gibt es bisher die größte Vielfalt, auch nur FTA..

    viele Grüße,

    Patrick
     
  4. DoubleM

    DoubleM Junior Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Hamburg
    AW: Außerordentlich Kündigen geht doch aber...

    Vermieterin will es nicht außerdem liegt die Wohnung in der falschen Richtung...
     
  5. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    N/A
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Außerordentlich Kündigen geht doch aber...

    Das mit der Wohnung UNBEDINGT mit in die Außerordentliche Kündigung ! Dann haste immerhin ne Chance raus zu kommen. Wobei das immer glücksache ist, wer das ganze dann am Ende bearbeitet. Ein Bekannter von mir hat es z.B nicht geschafft rauszukommen. Der hatte ähnliche Vorraussetzungen wie du.
     

Diese Seite empfehlen