1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Außenmontage Multischalter??

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Volterra, 7. März 2005.

  1. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.441
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin einem Nachbarn bei der Montage einer Satanlage mit Multischalter behilflich.

    Der Mast für die Schüssel steht auf einem Flachdach. Am Mast ist ein großer, von unten belüfteter, wasserdichter Kasten / Box aus stabilem Kunststoff vorhanden, in dem einst Verstärker Weichen/Verteiler für terristische Antennen untergebracht waren.

    Da die Plazierung des Multischalters (2 Satelliten / 4 Receiver) im Hausinnern lange Kabelwege erfordern würde,(ca. 4x15m und dann von hier 4x20m zu den Receivern) um die LNBs mit dem Multischalter zu verbinden, frage ich hier, ob man den Multischalter in der genannten Mastbox unterbringen kann / darf.

    Ich frage das wegen meiner Bedenken in Bezug auf Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen.


    Danke und Gruß
    Volterra
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Außenmontage Multischalter??

    Will dein Nachbar etwa heute noch eine rein analoge analoge Anlage aufbauen (4 Kabel von 2 LNBs zum Multischalter)?
    Für 2 Sat-Positionen ist ein 9/x-Multischalter erforderlich. Diese gibt es aber nur mit eigener Stromversorgung. Du musst dir also dann auch Gedanken machen, wie du Strom in den Kasten bringst. Hier ist auf jeden Fall eine korrekte Außenmontage notwendig.
    Temperaturunterschiede machen einem ordentlichen Multischalter wenig aus, ebenso normale Luftfeuchtigkeit. Die bisherigen Verteiler haben das ja auch über mehrere Jahre verkraftet.
     
  3. AlexM

    AlexM Neuling

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    2
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2005
  4. blondie

    blondie Silber Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    822
    Ort:
    Bonn
    AW: Außenmontage Multischalter??

    Das würde ich lieber bleiben lassen. Diese Konstellation (mehrere Schaltkomonenten weit voneinander entfernt) macht häufig große Probleme (gegenseitige Beeinflussung der Receiver)

    blondie
     
  5. AlexM

    AlexM Neuling

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Außenmontage Multischalter??

    Es darf kein Problem sein, weil jeder Receiver hat EXTRA einfachste Anschlusskette zu verwalten
     
  6. blondie

    blondie Silber Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    822
    Ort:
    Bonn
    AW: Außenmontage Multischalter??

    ??? "einfachste Anschlusskette" - sorry, aber das Argument ist ja wohl keins.

    Die strukturell einfachste, integrierte und aestethischste Version (KISS-Prinzip) ist ja wohl, alle SAT-Ebenen einzelen in einen einzigen integrierten Multischalter zu leiten, wo das Signal für jeden angeschlossenen Receiver aufbereitet wird, anstatt mehrere Multischalter in allen LNBs zu haben und darumherum ein DiseqC-Geflecht aufzubauen...

    blondie
     
  7. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.441
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Außenmontage Multischalter??

    Hallo,

    @All
    Danke für die Hinweise.

    @Hans2

    Habe mich vertippt. Es sollen/müssten bei einer Multischalter-Innenmontage natürlich 8 Kabel a`15m von den 2 Quattro-LNBs zum Multischalter geführt werden. Analog ist nicht geplant. Die Stromzufuhr ist kein Problem. In dem Kasten / Box wurde einst ein Verstärker mit Strom versorgt. Das Kabel ist noch ok. Gut also, dass es keine Probleme mit der Multischalter-Montage auf dem Flachdach geben wird.

    @AlexM

    Die Variante mit 2 Quads und 4 DISEqC Multischalter, hatte ich ebenfalls in Auge gefasst. Auf Black Wolfs Seite und bei der Firma Sat-Shop wird das aber nicht empfohlen. Was Blondie mitteilt, deckt sich damit und ich habe das ähnlich auch noch woanders gelesen. Reizvoll wäre es aber schon das mal zu testen.

    Der Multischalter von Spaun und 2 Quattros von Smart wurde bereits geliefert, so dass es auch kein zurück mehr gibt.

    Hoffe, dass es so mit dem Nachbarn klappt.

    Gruß Volterra
     

Diese Seite empfehlen