1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

außenantenne :( ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von knuddel, 17. November 2005.

  1. knuddel

    knuddel Neuling

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    hallo,

    langsam weiß ich echt nicht mehr weiter. mein standort hessen: hanau 63457 (neber frankfurt).

    wollte nun auch dvb-t mal testen... also gesagt getan. dvb-t karte in meinen barebone eingebaut, zimmerantenne angeschlossen, sender gesucht (alle 21 da) und es ruckelt auf ard,arte,phönix (k8?).

    das problem habe ich hier auch schon gelesen. mir persönlich macht das absolut nichts aus ;) allerdings dreht meine freundin mit sicherheit total durch wenn sie nicht jeden tag ihre "verbotene liebe" im ersten schauen kann....:D

    ich habe einfach mal die zimmerantenne auf den balkon gestellt aber das brachte keine verbesserungen.
    testeweise mal bei nem freund an die dachantenne angeschlossen... ALLES super. ich schließe daraus nun, dass einfach die zimmerantenne zu schlecht ist? denn diese programme sollen ja in dieser region oft probleme machen, wie ich so gelesen habe.


    nun die frage:
    - was ist der unterschied zwischen einer "außenantenne" und einer zimmerantenne die man rausstellt ;) ? okay dumme frage... aber ich hab von dieser ganzen funktechnik absolut keine ahnung.
    - gibt es eine realistische chance mit einer guten außenantenne "das erste" ohne ruckeln zu empfangen?
    - wenn ja könnt ihr mir da vielleicht eine empfehlen? (möglichst nicht ganz sooo teuer)

    wink
    knuddel

    PS: ich habe hier schon treads über außenantennen gelesen, allerdings mit null durchblick am ende... was nun gut ... was nun schlecht... keine ahnung :(
     
  2. Silverbird

    Silverbird Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    370
    Ort:
    Nürnberg
    Technisches Equipment:
    D - Box 1 / Nobelux - DVB - T - 85 er Sat - Schüssel.
    AW: außenantenne :( ?

    Eine Zimmerantenne die man in das Freie stellt, ist eigentlich auch eine Außenantenne.

    Bauartbedingt ist jedoch eine reguläre Außenantenne wesentlich größer gebaut. Sie hat mehrere Reflektoren und Direktoren ( das sind die vielen Stäbe ) als eine Zimmerantenne. Und hat somit einen höheren Wirkungsgrad als eine solche = besseren Empfang.

    Eine Dachantenne ist auch eine Außenantenne. Nur hoch droben über dem Dach, ist der Empfang natürlich am besten. Befreit von eventuellen Störquellen innerhalb eines Haushaltes ( elektrisches Feld ) funktioniert diese am besten.

    Zudem kann sie auch auf einen Fernmeldesender ausgerichtet werden. Eine Zimmer,- oder Außenantenne wird meistens nur Reflektionen empfangen. Letztere natürlich in einer unverbauten Gegend fast die gleichen Eigenschaften ausweist, wie auf dem Dach errichtet. Allerdings ist da immer noch der elektrische Störnebel.

    Ob nun eine Außenantenne bei Dir funktionieren wird, müsste man austesten. Wenn nicht, muss diese selbe auf das Dach. Je höher, um so besser.
     
  3. knuddel

    knuddel Neuling

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    6
    AW: außenantenne :( ?

    ok das habe ich verstanden ... ich dachte bisher immer, eine außenantenne ist eine wetterfeste zimmerantenne :p

    dann werde ich mal eine außenantenne testen. hoffentlich bekomm ich damit das erste gescheit rein. sonst lohnt sich die ganze neue technik für uns nicht :(
     
  4. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: außenantenne :( ?

    Z.B. ist eine kleine Logper aber schon so gross, das man die besser im Aussenbereich (Balkon?) anbringt.

    Die dürfte wesentlich besser im Empfang schon sein als eine Stabantenne.

    Bei einer solchen Aussenantenne achten, das diese auch für VHF = K8 = DasErste geeignet ist.

    Oder sowas mal probieren:

    Die passive 20cm Stabantenne noch verstärken und an VHF anpassen.

    Am besten so:

    |
    | Draht 20cm (am Fenster Richtung Sender)
    |
    v Antennenstecker (am besten Draht da reinlöten)
    |
    |_______________<|Verstärker|>____________________ <Antennenkabel bis zu Receiver beliebig lang
    Antennenkabel 2m

    Der 'Verstärker' sollte ein UHF VHF Breitbandteil sein, mit regelbarer Verstärkung.

    SuperIdeal für VHF (der ja oft Schwierigkeiten macht) ist auch die Impedanzaufteilung des 'Antennkabel 2m' vor dem 'Verstärker' zum 'Draht' wegen der offenen Schirmung; welche dann auch zur Antenne wird.

    Funktioniert z.B. bei uns in Obertshausen ca. 10km weg von Hanau.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2005
  5. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: außenantenne :( ?

    Noch eine Frage, ist die Zimmerantenne die du probiert hast eine passive?

    Wir haben hier in Obertshausen, Rodgau und Hanau (also im Gürtel zw. 25 - 35 km um den FMT FFM) bessere Ergebnisse mit einer aktiven Zimmerantenne in einem Fenster in Richtung Frankfurt.

    Die Frankfurter, Bad Homburger usw. selbst wiederum sollten besser eine passive Zimmerantenne nutzen.
     
  6. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: außenantenne :( ?

    ich bin hier in Dörnigheim also noch 5 km weiter am Ginnheimer FMT. ich benutze eine passive und habe keine probleme mit kanal 8. wenn ich die aber in die nähe vom fernseher platziere, wird der empfang gestört.
    noch besser geht es mit der selbstgebauten passiven für 50 cent. vielleicht rufst du mich mal kurz an hier. ist ein ortsgespräch.
     
  7. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: außenantenne :( ?

    :eek:

    Aussenantennen !


    [​IMG]

    [​IMG] [​IMG]
    [​IMG]

    [​IMG]
    [​IMG]



    :winken:

    frankkl
     
  8. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: außenantenne :( ?

    Lol, frankkl.

    In Hanau mit den Dinger schiest man mit Kanonenkugel auf Spatzen.

    Hanau liegt auf Linie.

    Feldberg -> FMT FFM -> Hanau.

    Was sehr ideal für ein SFN - DVB-T - Empfang ist.

    Erst recht wenn man einen der beiden Sender sieht.

    Also ich tippe nach wie vor darauf, das eine aktive Stabantenne (VHF fähige) im Fenster Richtung Frankfurt ausreicht.

    Naja, bist halt Bremer und weisst das nicht.
     
  9. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Darum ging es nicht,
    knuddel sollte eine 'Vorstellung von Aussenantennen bekommen' !

    :)

    (Selbst Ich empfange hier im Bremen vom etwa 40 km endfernten schwachen Sender Steinkimmen die Programme mit einer passiven Zimmerantenne gut !)

    :winken:

    frankkl


    PS: Ich weis das Hanau eine Vorstadt von Frankfurt am Main ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2005
  10. knuddel

    knuddel Neuling

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    6
    AW: außenantenne :( ?

    so viele anworten... ihr seit nett :)

    ja das war eine aktive zimmerantenne(mit stecker und so einem runden schirm vorne + 2 antennen zum ausziehen)... ich werde nun das ding mal aus dem fenster hängen :D

    ich dachte mir eigentlich auch, dass sowas in hanau ausreichen MÜSSTE... vielleicht bekomme ich es ja hin mit der antenne. ich sag euch bescheid :winken:
     

Diese Seite empfehlen