1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ATV - schlechtee Bildqualität

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von nozzels, 30. Mai 2008.

  1. nozzels

    nozzels Gold Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    1.461
    Anzeige
    gefunden im geizhals.at-forum:

    scheinbar ein antwortschreiben von atv (österreich) an einen nutzer:

    Zur Datenrate via DVB-S:

    ATV besitzt derzeit nur eine vertraglich zugesicherte durchschnittliche Service-Bitrate von 3,4 MBit/s. Dies wird sich gegebenenfalls erst bei Neuverhandlungen mit unseren SAT-Dienstleistern ändern. Bei bisherigen Röhrengeräten haben wir in den Vorjahren damit ein pausables Ergebnis erzielt, was sich aber derzeit durch den massiven Anstieg von Flat-Screens mit großer Diagonale, die noch dazu die Bildinformation mehr oder weniger gut hochskalieren, schlagartig ändert. Bezüglich der doppelten Bitrate trifft diese Aussage in Österreich hauptsächlich auch nur auf den ORF, der hierfür sicherlich über die nötigen Mittel verfügt. Die Österreich-Fenster der RTL-Gruppe bewegen sich im Schnitt so um die 4 MBit/s, die Pro 7 Gruppe um 4,9 MBit/s, Puls 4, MTV, Nick etc. so um die 3,3 MBit/s. Da ATV ein privates Unternehmen ist, dass sich nur durch Werbung finanziert, wird derzeit intern ermittelt, wie eine Verdopplung der Bitrate sich wirtschaftlich rechnet: Ich gebe bitte auch zu bedenken, dass es sich hierbei um ein dynamisches Encoding handelt, welches sich aus lauter Spitzen und Tälern je Bildmaterial zusammensetzt. Deshalb bitte ich meine oben angeführten Werte nicht festzunageln, da sie nur dem Durchschnitt entsprechen.

    Zur Bildauflösung:

    Hierzu greift ein Punkt in den andere: Um die zur Verfügung stehende Bitrate zur Videoübertragung effizienter nutzen zu können wurde die Bildauflösung auf 544x576 reduziert. Dadurch entsteht ein horizontaler Auflösungsverlust, welcher sich in einem schwammigen, weichen Bildeindruck niederschlägt, aber gerade bei Sportübertragungen zu einem besseren Ergebnis geführt hat. Sollte ATV zukünftig mit einer 16:9 Ausstrahlung beginnen, dann ist schätzomativ anzunehmen dass ohnehin eine größere Bitrate via SAT benötigt wird, und sich dieser Umstand maßgeblich verbessert.

    Zu den Kabelnetzen:

    Neben einer Direktanbindung der UPC und dem digitalen Kabel-MUX der ORS werden die meisten Kabelbetreiber via SAT versorgt, was weiter Erklärungen zu diesem Punkt hinfällig machen.

    Zu DVB-T:

    Hierbei müsste eigentlich die Bitrate auf MUX-A ident mit denen des ORF sein, die dementsprechend gleichwertig verteilt seien sollten um auf einen MUX drei Fernseh-Programme, Zusatzinformationen und mhp zu übertragen. Eine Verminderung der Qualität von ATV sollte aufgrund der Direktanbindung an das Sendernetz der ORS hierbei entfallen.

    Die einzelnen Punkte sind ATV bewusst und werden (wie eingangs erwähnt) derzeit auf die Wirtschaftlichkeit und Durchführbarkeit bezüglich einer Verbesserung geprüft.
     
  2. eifelman

    eifelman Silber Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    797
    Ort:
    bei Bitburg/Trier
    AW: ATV - schlechtee Bildqualität

    Komisch - das scheint mein 68 cm. Röhrenfernseher die Ausnahme zu sein ;) .

    Haha - Bundesliga Samstag nachmittags auf o. g. Röhrenfernseher. Eine Zumutung! Fast schlimmer als DSF früher.

    Aber wenigstens sieht ATV ein, dass Verbesserungen möglich sind.
     
  3. PowerVu

    PowerVu Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Frankfurt
    AW: ATV - schlechtee Bildqualität

    Die Bildqualität von ATV mit diesem verwaschenen, unscharfen Bild ist einfach nur ne Zumutung - man kann das eigentlich nicht lange ertragen. Komischerweise sind Puls4 und Austria9 besser - zwar ist deren Bildqualität (Pixel) auch nicht sonderlich optimal, aber wenigstens haben die nicht dieses verwaschene Bild. Ebenso verwaschen wie ATV sind übrigens fast alle Kanäle von UPC Direct aus CZ/SK/HU auf Astra. Wenn man z.B. das Bild von SkyLink mit UPC Direct vergleicht, so wird einem echt schlecht - und sowas ist dann noch ein Pay-TV Paket mit Premiuminhalten.
     
  4. wego

    wego Senior Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Österreich
    Technisches Equipment:
    V7 HDTV
    Pace UPC Digital + Box
    Sony DVD/HDD Recorder HX 650
    eBench 5.1 DD
    Trust 5.1 Headphone
    AW: ATV - schlechtee Bildqualität

    jaja, atv und die liebe bildquali.

    bis atv in 16:9a und in annehmbarer bildquali sendet, werden wohl noch so einige jahre ins land ziehen...
     
  5. orf-fan

    orf-fan Gold Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2002
    Beiträge:
    1.566
    AW: ATV - schlechtee Bildqualität

    also erstaml vorne weg:

    auflösung und bitrate haben sich NICHT geändert, jedoch habe ich den eindruck dass das bild seit ein paar tagen nicht mehr so verwaschen ist. wurde tatsächlich was an der zuführung geändert?

    wer kann meinen eindruck bestätigen?
     
  6. PowerVu

    PowerVu Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Frankfurt
    AW: ATV - schlechtee Bildqualität

    Dann muss ich heute Abend mal schauen, falls ich dran denke - wäre ja erfreulich.
     
  7. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.597
    Ort:
    Kärnten
    AW: ATV - schlechtee Bildqualität

    Die schlechte Bildqualität von ATV ist NICHT die Schuld der Bitrate oder der Auflösung.

    Beweis: Als via DVB-T am Anfang der ORF in 544x576 sendete und ATV in 720x576 (kein Scherz), war trotzdem das Bild vom ORF um einiges besser. Die Bitrate war bei allen Sendern in etwa gleich hoch.

    Puls4 sieht terrestrisch auch mit weniger Bitrate als ATV besser aus. Schade, dass über Sat dann neu kodiert wird und das Bild über Astra schlechter ist.
     
  8. bengelbenny

    bengelbenny Guest

    AW: ATV - schlechtee Bildqualität

    ATV sieht in der Tat nun wesentlich besser aus. Nicht mehr so verwaschen, das Bild ist einfach "schärfer" und kräftiger.
    Wär mir aber gar nicht aufgefallen, da ich den Sender so gut wie nie schaue.
     
  9. Thaddäus

    Thaddäus Wasserfall

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    9.987
    Ort:
    Bikini Bottom
    AW: ATV - schlechtee Bildqualität

    Vor allem am Logo fällt mir ein Unterschied auf - das ist etwas schärfer als vorher. Wirklich brauchbar ist das aber trotzdem noch nicht. :D
     
  10. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: ATV - schlechtee Bildqualität

    kleinere auflösug = weniger bitrate nötig bzw. bei gleicher bitrate besseres bild als bei der höheren mit selber bitrate !
     

Diese Seite empfehlen