1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Atompolitik: DJV kritisiert Sendeverbot für Phoenix scharf

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. März 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.253
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mit Unverständnis hat der Deutsche Journalisten-Verband darauf reagiert, dass die Mehrheit der Abgeordneten im Umweltausschuss des Deutschen Bundestags eine Live-Übertragung der Sitzung am Mittwoch durch Phoenix abgelehnt hat.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. zuhause

    zuhause Silber Member

    Registriert seit:
    6. September 2010
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Atompolitik: DJV kritisiert Sendeverbot für Phoenix scharf

    Ich hoffe, daß wir durch Wikileaks DAS erfahren werden, was man uns mit der verbotenen TV-Übertragung vorenthalten hatte.
    Da es sich bei dieser Ausschußsitzung um eine Sitzung der von UNS gewählten VOLKSvertreter handelt, haben wir ein Recht zu erfahren, wie die von UNS gewählten VOLKSvertreter denken und argumentierten. Denn leider kann man nicht mehr davon ausgehen, daß das was uns im Wahlkampf versprochen wurde auch die tatsächliche Meinung entsprechender Personen ist.
     
  3. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.942
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Atompolitik: DJV kritisiert Sendeverbot für Phoenix scharf

    Sogar das Parlamentsfernsehen wollen die wie in der anderen zu lesen ist auf den Prüfstand stellen. Man faselt da was von fehlenden Lizenzen. Seit 1990 gibts den Staatssender Parlamentsfernsehen aber schon. Und ausgerechnet jetzt ist das Ding ein Problem.
     
  4. grummelzack

    grummelzack Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    1.025
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Atompolitik: DJV kritisiert Sendeverbot für Phoenix scharf

    sind wir schon in Japan? :eek:
     
  5. Procontra

    Procontra Neuling

    Registriert seit:
    16. März 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Atompolitik: DJV kritisiert Sendeverbot für Phoenix scharf

    Rückwarts immer! Vorwärts nimmer!
    Der Staat entfernt sich von seinen Bürgern. Das ist der direkte Ausstieg aus der Demokratie. Vielleicht kommt es doch noch zur Erleuchtung unserer Politiker und sie schaffen den Ausstieg aus dem Ausstieg!? ;)
     
  6. Johnny 23

    Johnny 23 Guest

    AW: Atompolitik: DJV kritisiert Sendeverbot für Phoenix scharf

    "Feigheit macht jede Staatsform zur Diktatur"

    Wolfgang Staudte
     
  7. Caprisonne

    Caprisonne Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2010
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Rasenmäher
    AW: Atompolitik: DJV kritisiert Sendeverbot für Phoenix scharf

    So so, mit Unverständnis haben die reagiert. Da fürchten sich die Politiker aber.

    Wieso grillt die Presse die Politiker nicht, wenn hier das Volk ausgesperrt wird von Debatten? Wenn in Japan ein Erdbeben passiert, senden einige Sender einen Brennpunkt über 90 Minuten hinweg. Wenn ich die ARD wäre, ich würde mir die erstbesten Politiker bei Anne Will oder Illner greifen und bei denen so dermassen nachbohren und denen so unglaublich auf den Sack gehen mit diesem Thema, dass die sofort das Studio verlassen.

    PS Wenn jemand die Presse aussperrt, dann ist das meist ein Zeichen dafür dass es etwas zu verbergen gibt. Mag das evtl. die Atomlobby sein? Oder vielleicht Politiker die vor der Kamera wählergerechte Sprüche rauslassen (in den nächsten 2 Wochen sind in 3 Bundesländer Landtagswahlen!), hinter der Kamera aber was ganz anderes beschliessen? Könnte ja alles sein, oder auch nicht. Jedenfalls gibt es Grund zur Spekulation.
     
  8. b-zare

    b-zare Silber Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    VU+Duo²
    AW: Atompolitik: DJV kritisiert Sendeverbot für Phoenix scharf

    Also herrscht Misstrauen, dass aus dem Ausstieg vom Ausstieg vom Ausstieg bereits wieder eine Phase des Ausstiegs vom Ausstieg vom Ausstieg vom Ausstieg folgt...
    YouTube - Toll! Einfach mal abschalten
     
  9. Bökelberger

    Bökelberger Talk-König

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    6.001
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Atompolitik: DJV kritisiert Sendeverbot für Phoenix scharf

    Einfach unglaublich. Ich hatte Phoenix für heute schon programmiert und nun das...

    Die lassen momentan wirklich keinen Fettnapf aus, wo sie reintreten können.

    Was ist das für eine Bananenrepublik geworden.
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.771
    Zustimmungen:
    2.965
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Atompolitik: DJV kritisiert Sendeverbot für Phoenix scharf

    Meinst du es ist Zufall, dass gammelige Bananen schwarz-gelb sind? ;)
     

Diese Seite empfehlen