1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Atlantic Bird 5.0 ° W und Astra 28.2 mit einer Schüssel möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Ladbroke, 6. Mai 2007.

  1. Ladbroke

    Ladbroke Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2007
    Beiträge:
    23
    Anzeige
    Hallo,

    Mit der neuen Multifeed-Schiene hat die Installation von Hotbird 13 ° E zusammen mit Astra 28.2 prima geklappt.

    .... aber, beim Abspeichern der TV-Programme musste ich dann feststellen, dass ich wohl was übersehen hatte. Die französischen Kanäle France 1 bis France 4 - um eine Erweiterung durch französische Standardprogramme ging es mir eigentlich - sind auf Hotbird 6 leider verschlüsselt. Jetzt habe ich hier im Board gelesen, dass genau diese Sender auf Atlantic Bird 3 auf 5.0 ° W unverschlüsselt zu empfangen sind (auch http://www.lyngsat.com/). Meine Multifeedschiene ist für Satellitenabstände bis 30 ° ausgelegt. Astra 28.2 (englisches Fernsehen) möchte ich auf jeden Fall weiter empfangen. Wenn ich an die Schiene theoretisch noch ein Stück anschweißen ließe, oder eine noch längere Multifeed-Schiene kaufen würde (soweit es eine solche gäbe) könnte ich dann tatsächlich mit schielenden LNB's das Spektrum von 5° W bis 28.2 E abdecken (100 cm Schüssel) ?

    Wäre der horizontale Abstand lt. Bogenmaß (Dank hierfür nochmal an Grognard!) b = 66 cm x 3,14 x 33,2 ° (?) / 180 ° = 38,22 cm ???????

    Und der vertikale Abstand ca. 2 cm ?

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Atlantic Bird 5.0 ° W und Astra 28.2 mit einer Schüssel möglich?

    Hallo, Ladebroke,
    ja aber nur bedingt, FTA sind TF1, FR2, FR3,arte Francaise, 5 und M6 nur in Secam analog zu bekommen, dazu brauchst Du einen analogen Receiver und einen Fernseher mit Secam LL Norm, oder z.Z (Verschlüsselung steht eventuell ins Haus) auch noch FTA in MEPG 2 Standard, Fr2, Fr3, 4, 5, Arte Francaise, LCP. In Viaccess 2.6 verschlüsselt und im Format MEPG 4 bekommst Du TF1, FR2, FR3, 4, 5, O, Arte Francaise, LCP und TMC, aber nur mit der entsprechenden Hardware.
    Der Abstand für AT Bird 3 5° West und Hotbird 13° Ost sind 18°, das wären umgerechnet 20,73 cm, der Höhenunterschied zwischen Astra 19,2° und AT Bird 3 5° ist 0 cm, da sie bei Dir in Bonn die gleiche Elevation haben.
    Wenn du die Schiene verlängern würdest um die erforderlichen 3° Spreizung, verbliebe für At Bird noch eine Restschüsselfläche < 40 cm, das reicht für den digitale Empfang, aber nicht für den analogen.
    Gruß, Grognard
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Mai 2007
  3. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Atlantic Bird 5.0 ° W und Astra 28.2 mit einer Schüssel möglich?

    Rechnerisch müsste dazu etwa 13E im Zentrum montiert werden - aber zum Ausgleich der leicht differierenden Signalqualitäten dieser insgesamt starken Satelliten würde ich 19E in den Fokus setzen.

    Denn 5W und 13E kommen als stärkste Satelliten mit 97-100% rein - 19E und 28E dagegen mit nur 75-85% (und wenige Transponder mit bis zu 100%). Diese Werte sollen nur die Relationen darstellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2007
  4. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Atlantic Bird 5.0 ° W und Astra 28.2 mit einer Schüssel möglich?

    @simpelsat,
    die Position Astra 19,2° im Zentrum ist richtig, das habe ich auch zum Ansatz gemacht, aber den Wave Rechner zu verwenden, wäre falsch, wegen der vollkommen anderen Konstruktion der Antenne.
    Gruß, Grognard
     
  5. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Atlantic Bird 5.0 ° W und Astra 28.2 mit einer Schüssel möglich?

    Lieber Grognard, den WF-Rechner benutze ich natürlich ausschließlich für die AZ- und EL-Werte - und nicht für die speziellen T90-Einstellungen. Denke Dir einfach die letzte Spalte weg.

    So hat man eben eine schnelle Übersicht - in der leicht zu erkennen ist, dass die Orbitpositionen 33,2 Grad auseinanderstehen, aber der reale Multifeedwinkel für Bonn knapp 42 Grad beträgt. Und dass 19E und 5W die gleiche Elevation haben - wie Du schon schreibst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2007
  6. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Atlantic Bird 5.0 ° W und Astra 28.2 mit einer Schüssel möglich?

    Die reale Azimuthspreizung zwischen 5W und 13E beträgt nach der WF-Tabelle 195,35 minus 172,27 gleich 23,08 Grad. (18 Grad nur nach Orbitpositionen.)

    Insgesamt 42 Grad Azimuth - das wird knapp mit einem 100er-Blech. Vermutlich wird -Ladbroke- daher besser auf Deine Antennen-Lösung für diese Satelliten-Kombination umsteigen ... (Oder einfach eine niedliche 33er für 5W ergänzen.)
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2007
  7. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Atlantic Bird 5.0 ° W und Astra 28.2 mit einer Schüssel möglich?

    @simpelsat
    vollkommen richtig, aber der orbitale Abstand der Satelliten geht halt voll in den Berechnungsansatz der Länge des Kreisegments ein.
    übrigens ist da ein Fehler im Denkansatz, die Angaben für die lnb-Positionen der Wave -Schiene sind Gradangaben, bezogen auf Zoll/Inch, das ergibt dann für den Abstand 28,2° Ost bis 5° West eine Spreizung von 36°, bei nachgemessener Feinjustage an meiner T90 ergaben sich tatsächlich 33° Spreizung.
    Gruß, Grognard
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Mai 2007
  8. fragenmeister

    fragenmeister Platin Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    2.603
    AW: Atlantic Bird 5.0 ° W und Astra 28.2 mit einer Schüssel möglich?

    da empfielt sich eine wave frontier 90...beide positionen sind mit der einen antenne möglich..
     
  9. Ladbroke

    Ladbroke Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2007
    Beiträge:
    23
    AW: Atlantic Bird 5.0 ° W und Astra 28.2 mit einer Schüssel möglich?

    Danke für die vielen ausgezeichneten Tipps!

    ..... noch mal kurz zusammenfassen, ob ich's richtig verstanden habe:
    1. Die eleganteste und von der Einstellung einfachste Lösung wäre sicherlich die Installation einer neuen Frontier-Schüssel oder einer zusätzlichen Minni-Schüssel. Diese Alternative kann ich aber z.Zt. nicht umsetzen, da ich die Gutmütigkeit meines Vermieters nicht überstrapazieren will.
    2. Deswegen möchte ich zunächst versuchen, einen weiteren LNB an die vorhandene Schüssel zu packen. Wenn ich das richtig verstanden habe, so ergibt sich nach den Signalstärken der verschiedenen Satelliten folgende Abstufung: (AT Bird 3 /5°W + Hotbird 6/13°E senden die stärksten Signale, dann Astra auf 19.2°E, und zuletzt Astra auf 28.2°E ..... oder sind die beiden Astra gleich von der S-Stärke?).
    3. D.h. wegen des relativ schwächeren Signals sollte ich Astra 19.2°E als zentralen LNB setzen, auch wenn Hotbird 13° E rein rechnerisch mittig zu plazieren wäre.
    4. Wenn Astra 1/19.2°E aber mittig bliebe, wäre meine Multifeed-Schiene mit 39 cm zu kurz, da der Abstand zwischen Hotbird 6/13°E bis AT Bird 3/5°W immerhin noch 20,73 cm beträgt. Falls ich es schaffe, die Schiene entsprechend zu verlängern, könnte ich aber dann zumindest die digital ausgestrahlten TV-Programme auf AT Bird 3 /5°W empfangen?
    Ist der Ansatz für eine Ergänzung meiner Sat-Anlage korrekt zusammengefasst? Oder gibt's da noch einen Denkfehler?

    Merci für die prima Hilfe!
     
  10. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Atlantic Bird 5.0 ° W und Astra 28.2 mit einer Schüssel möglich?

    Hallo, Ladebroke,
    rein rechnerisch reichen bei 33° Spreizung 38 cm, aber es müssen ja auch die lnb-Halter noch montierbar sein, deshalb solltest Du die Schiene verlängern.
    Für die von Dir angepeilte Vorstellung bleiben rechnerish und zeichnerisch für Astra 28,2° 75 cm Schüssel (bei Deiner Wohnlage reicht > 50 cm), für Astra 19,2° stehen dann 100 cm zur Verfügung (mehr als Dicke, da reichen auch 50 cm), für Hotbird 13° 90 cm (da langt 60 cm) und für AT-Bird > 40 cm, wenn Du das optimieren willst setzt Du Astra 19,2° 5cm aus dem Zentrum, dann erreicht Astra 28,2° 70 cm Schüssel, Hotbird 13° > 85 cm, Astra 19,2° > 95 cm und At Bird3 5° > 55cm (das reicht sogar für analogen Empfang)
    hier noch nachgeschoben ein besserer Footprint von Astra 28,2° Ost
    [​IMG]
    Gruß, Grognard
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Mai 2007

Diese Seite empfehlen