1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Atlantic Bird 3 mit 60er Schüssel?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von bauerhorscht, 3. März 2008.

  1. bauerhorscht

    bauerhorscht Junior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    24
    Anzeige
    Hi,

    ich hab heute erneut eine Stunde lang vergeblich versucht, Atlantic Bird 3 reinzubekommen. Das höchste der Gefühle beim Senderscan war eine kurzzeitge Signalqualität von ca. 25%, aber kein gefundener Sender.

    Sendet der wirklich so schwach?
    Laut der Karte (http://www.lyngsat-maps.com/maps/ab3_super.html) sollte für den Superbeam ja locker eine 50er Schüssel reichen.

    Befinde mich in Süddeutschland und habe so getestet, wie es später auch funktionieren muss: Mit Inverto Twin-LNB, zwischengeschaltetem Optionsschalter und 30m Kabel zur SkystarHD. Auf diese Weise liefert Hotbird immerhin bis zu 70% Signalqualität.

    Request for comments!
    Bauerhorscht
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Atlantic Bird 3 mit 60er Schüssel?

    Den mußt Du sogar mit einer 33 Digidish bekommen, da er noch stärker als die angegeben 53db reinbrät, sonst würden in Frankreich ja auch nicht als Packetlösung Planarantennen, wie die Selfsat HD10, welche einer schwachen 30 er entspricht, verwendet. Allerdings ist für AT-Bird 3 schon bei mir ein Tilt von - 11° nötig.
     
  3. bauerhorscht

    bauerhorscht Junior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    24
    AW: Atlantic Bird 3 mit 60er Schüssel?

    Auf den Tilt hatte ich beim Suchen tatsächlich erstmal gar nicht geachtet. Bei mir sind es sogar fast 13°.
    Aber ein kurzer Versuch (bis kurz vor die Füße abfroren) mit Tilt brachte auch keinen Erfolg.
    Auf den nächsten Versuch warte ich jetzt, bis mein neues Equipment da ist. Bericht folgt.
     
  4. bauerhorscht

    bauerhorscht Junior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    24
    AW: Atlantic Bird 3 mit 60er Schüssel?

    Es war ein Geduldsspiel, aber ich kriegte ihn beim nächsten Versuch rein.
    Und zwar sogar mit einer 40er Schüssel. Bis zu 57% bei France 2 auf der Skystar2 über ein 10m-Kabel. Der Tilt war dabei doch nicht sooo wichtig.

    Hab die Schüssel inzwischen auf Intelsat 1°W umgestellt und auch das war ein Geduldsspiel wie ich es von meiner 85er nicht im Entferntesten kenne. Jeder Zehntel Milimeter entscheidet bei so einem kleinen Ding!

    Dabei konnte ich noch das Inverto Silvertech Twin gegen das Alps Raketenfeed testen: Klarer Sieg fürs Inverto, mit 3-4% mehr Signal!
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2008
  5. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: Atlantic Bird 3 mit 60er Schüssel?


    Ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht. Viele Leute sagen ja, die Ausrichtung eines kleinen Spiegels sei wegen des großen Öffnungswinkels
    relativ einfach. Aber mit keinem Spiegel habe ich so viel Zeit beim Ausrichten verbracht wie mit der kleinen Digidish 45.
     

Diese Seite empfehlen