1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Asynchronität bei umgewandelten TS-Streams

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von pege, 29. Juli 2005.

  1. pege

    pege Junior Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    145
    Anzeige
    Hallo,

    das mit dem aufnehmen über den NFS-Server funktioniert einwandfrei. Als ich aber heute einen aufgenommenen Film mit ProjectX demuxt habe und anschließend mit den entstandenen Ton/Videospuren eine DVD mit DVD-lab erzeugt habe, hing der Ton im gesamten Film etwas nach. Woran liegt das? muss ich evtl. bei ProjectX Einstellungen ändern?

    Gruß pege

    EDIT: Ooops... vlt. falsches Unterforum? Bitte um Verschiebung nach "Digitale Audio- und Videobearbeitung". Sry!!!
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Asynchronität bei umgewandelten TS-Streams

    Mhhh... eigentlich sollte das syncron sein wenn Du ProjectX den TS Stream demuxen lässt. Zur Not lässt sich aber mit DVD-lab ein Ton Versatz einstellen.

    Gruß Gorcon
     
  3. pege

    pege Junior Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    145
    AW: Asynchronität bei umgewandelten TS-Streams

    Ich versteh das auch nicht ganz warum das so ist. Wenn ich nämlich z.B. mit mplex die Video -und Tonspuren wieder zu einer .mpg zusammenführe und die dann mit DVD-lab compile ist der Ton synchron. Wie kann man die standart Einstellungen von ProjectX wieder erreichen? (Vlt. hab ich versehentlich was verstellt. Kann ja aber eigentlich auch nicht, da .mpg synchron...!?)
    Und noch was: Was muss ich bei Project X für 5.1 einstellen? Ich hab mal irgendwo was gelesen, dass man da in ProjectX was verändern muss.

    EDIT: Noch eine kleine Frage, mir ist mal aufgefallen, dass ich bei manchen Filmen richtige Laggs habe. Lag das evtl. daran das ich beim Aufzeichnen den Pc benutzt habe!? Kann z.B. auch das Spiele spielen mit der DBox zu Datenaussetzern bei der Übertragung von der DBox zum Pc führen?

    Gruß pege
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2005
  4. Jmittelst

    Jmittelst Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    1.373
    Ort:
    Köln
    AW: Asynchronität bei umgewandelten TS-Streams

    Die Datei, in der ProjectX seine Einstellungen speichert, ist die x.ini, sie liegt im Programmverzeichnis. Löscht Du die, ist PX bei Programmstart wieder "jungfräulich".
    Neben der Aufnahme den PC beschäftigen ist kein Problem, es sollte nur nicht zu Überlastungen kommen.
    5.1 und PX ist kein Problem. Im Schnittmenü DAR16:9 bewirkt, das nur anamorphe 16:9 Frames exportiert werden (automatischer Schnitt). Du kannst für 5.1 die Option "Alle 2.0-Frames mit 5.1-Stille ersetzen" aktivieren, damit ausgeschlossen ist, das ein Receiver den 5.1-Datenstrom nicht erkennt. War AC3 dann aber doch 2.0 kannste gleich nochmal durchlaufen lassen, ohne die Option, weil AC3 dann komplett stumm ist.
    cu
    Jens
     
  5. pege

    pege Junior Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    145
    AW: Asynchronität bei umgewandelten TS-Streams

    Ich hab heute auch wieder einiges aufgenommen. Alles als eine .ts Datei gespeichert nur Van Hellsing nicht. (6 einzelne .ts Dateien) Wie füge ich die mit ProjectX wieder zusammen?

    edit: Habe es jetzt selber herausgefunden. Nur versteh ich nicht wie es bei mehreren Aufnahmen am Abend zu unterschieden bei der Anzahl der .ts Streams kommen kann!? ("Van Helsing" 6 .ts Files, z.B. "Die Geistervilla" nur eine)

    Gruß pege
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2005
  6. rolano

    rolano Senior Member

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    462
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Technisches Equipment:
    diverse
    AW: Asynchronität bei umgewandelten TS-Streams

    ....das hast Du wohl ein kleines "Problem" in Deinem Netzwerk....hohe Datenrate....Streamabbruch....weiterschreiben (sei froh, dass Du offensichtlich den SPTS-Mode permanent eingeschaltet hast..;))
     

Diese Seite empfehlen