1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra unterwegs im Auto bzw. Truck empfangen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von sidekicker, 24. März 2008.

  1. sidekicker

    sidekicker Neuling

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hi,
    ich bin Fernfahrer und würd gern wenn ich lange Pausen einlegen muss Private Sender wie Pro7 und sowas gucken. Habs schon mit DVBt probiert. Ist aber Rotz. Da gibts nur ARD ZDF und deren Spartenkanäle.
    Gibt es eine Möglichkeit Astra zu empfangen, OHNE eine unhandliche Schüssel in die Erde zu rammen um dann 5m Koaxkabel ins Cockpit zu legen?
    In Spielfilmen sieht man auf Limousinen immer so nen Bummerang. Ist das evtl. sowas? Oder so ne "Haifischflosse" ? GPS braucht doch auch keinen 50cm Durchmesser Spiegel... :confused:
    Bin für jede Idee dankbar!
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Astra unterwegs im Auto bzw. Truck empfangen

    Du kannst dir so etwas hier fest montieren: Klick
    Preisgünstig ist das allerdings nicht gerade.

    Gibt aber auch billigere Lösungen, wo man die Ausrichtung der Antenne von Hand vornehmen muss.

    Gruß Indymal
     
  3. kahles

    kahles Silber Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    757
    Ort:
    Vechelde
    Technisches Equipment:
    Reelbox AVG
    Pace DS810XE
    Philips DSR 9004
    Dbox2 YADI
    Cinergy S2 HD+CI
    Eurosky SL2007 S CI
    Lemon CI
    Alphacryt TC
    85er auf 19,2 und 13° weitere 85er auf 28,2°
    100er drehbar
    AW: Astra unterwegs im Auto bzw. Truck empfangen

    Ich habe am Wohnmobil eine 50*50 cm Flachantenne, die ich immer von Hand ausrichte - dauert ca. zwei Minuten. - Ohne Ausrichten (ob nun manuel oder automatisch) geht es bei Sat-TV nicht.
     
  4. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Astra unterwegs im Auto bzw. Truck empfangen

    Meine Erfahrungen mit DVB-T sind ganz anders - auch schon mit einfachster Ausstattung:

    10cm-Koaxkabel-Antenne
    oder etwas besser
    Zimmerantenne (ähnlich einer "Haifischflosse" 6x13cm klein - Einsatz als Außenantenne auf dem Autodach)
    an einem kleinen
    7"-LCD-mobil-Empfänger
    (Neupreis komplett etwa 130 Euro - bei eBay etwa 100 Euro)


    EMPFANG von Pro7Sat.1 und RTL (und Tele 5)

    +++ = mobil störungsfrei
    ++ = mobil knapp
    + = Raststätte

    Nordrhein-Westfalen

    +
    Tecklenburg
    Raststätte an der A1 - südlich Osnabrück
    letzte Empfangsmöglichkeit im Norden

    +++
    Gesamtes Ruhrgebiet
    Kreuz Kamen / Oberhausen / Düsseldorf (ab hier A57 besser als A3) / Köln / Bonn / Kreuz Meckenheim
    (durchgehend über 150km - von 6 Sendern)

    ++
    Köln / Aachen - A4

    +
    Raststätte Aachen an der A4




    Hessen

    +
    Herborn
    Rasthof und Raststätte an der A45
    letzte Empfangsmöglichkeit im Norden.
    Am Rasthof Wilnsdorf bei Siegen geht Nichts mehr.

    +
    Bell - Parkplatz an der A61 Richtung Koblenz (kurz vor Mendig)
    Bester Empfang - aber hier weit und breit nur als vereinzelter Glücksfall

    +++
    Rhein-Main
    Wiesbaden / Frankfurt / Darmstadt / (A67 besser als A5 - außer Waldgebiet um Lorsch) / Dreieck Viernheim

    ++
    Limburg bis Heidelberg
    (durchgehend 120km - von nur einem Sender)




    Im Großraum aller deutschen Großstädte bestehen für Pro7Sat.1 und RTL allgemein beste Empfangsmöglichkeiten - außer im Osten (nur Berlin geht) und Südwesten (SWR-Gebiet):

    Berlin

    Kiel / Lübeck / Hamburg
    Bremen
    Hannover / Braunschweig

    Ruhrgebiet / Köln / Bonn

    Rhein-Main (Reichweite bis Rhein-Neckar)

    Nürnberg
    München


    Auch in Belgien klappt der mobile Empfang weitgehend gut - aber Niederlande, Luxemburg, Frankreich nur stationär.

    Entscheidend bleibt die richtige Ausstattung - nicht die teure. Der besondere Vorteil gegenüber Satellitenempfang ist die spontane und kinderleichte Installation mit nur einem einzigen Gerät ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2008
  5. manni

    manni Junior Member

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    54
    AW: Astra unterwegs im Auto bzw. Truck empfangen

    GPS sendet in einem ganz anderen Frequenzbereich, deswegen reicht die kleine Haifischflosse o.ä.
    Astra geht wirklich nur mit Schüssel in den verschiedensten Versionen, wie meine Vorredner schon geschrieben haben. Die selbstausrichtenden Sat-Antennen sind natürlich schon teuer, gibt es sogar für während der Fahrt.
    Ich persönlich würde es wie oben beschrieben mit der Flachantenne probieren, weil diese noch bezahlbar ist.

    Manni
     
  6. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Astra unterwegs im Auto bzw. Truck empfangen

    Die Fragestellung bezog sich doch eindeutig auf Astra- Empfang!

    In meinem Bekanntenkreis werden 2 automatische Anlagen (aufklappbare Flachantennen) genutzt. Eine ist auf einem Wohnmobil und die andere auf einem Wohnwagen montiert.
    Jeweils in Kombination mit einem Positionierer und Sat-Receiver erfolgt die Ausrichtung vollautomatisch. Ich war überrascht, wie gut dies funktioniert und es ist sicher im bezahlbaren Rahmen.

    Da ich nicht im Detail die verwendeten Bauteile mir angesehen habe und die Erfahrung fehlt, bleibt nur zu hoffen, dass sich hier noch jemand meldet, der zum mobilen Astra- Empfang zweckdienliche Hinweise geben wird.

    Der Falke
     
  7. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Astra unterwegs im Auto bzw. Truck empfangen

    Aber bestenfalls für Binnenschiffer. Für das Geld kann man sich mindestens zwanzig DVB-T-Ausstattungen zulegen ...
     
  8. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Astra unterwegs im Auto bzw. Truck empfangen

    Wenn du mit 80 km/h über die Autobahn schneckst, wird es wohl auch noch funktionieren, zumal ja sowieso meist Stau ist.
    Und ob man sich statt dessen auch 20 DVB-T Ausrüstungen kaufen kann, ist ansich völlig wurscht, da sich der Empfang dadurch auch nicht verbessert.

    Gruß Indymal
     
  9. kahles

    kahles Silber Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    757
    Ort:
    Vechelde
    Technisches Equipment:
    Reelbox AVG
    Pace DS810XE
    Philips DSR 9004
    Dbox2 YADI
    Cinergy S2 HD+CI
    Eurosky SL2007 S CI
    Lemon CI
    Alphacryt TC
    85er auf 19,2 und 13° weitere 85er auf 28,2°
    100er drehbar
    AW: Astra unterwegs im Auto bzw. Truck empfangen

    da es ja nur um den Empfang bei stehendem Fahrzeug geht (Der Fahrer darf während der Fahrt eh nicht gucken) sollte die manuell ausgerichtete (Flach-)Antenne, die es auch noch keiner als mit 50cm Kantenlänge gibt, wohl die beste Alternative sein, zumal man dann eben auch im Ausland deutsche Programme guchen kann.
     
  10. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Astra unterwegs im Auto bzw. Truck empfangen

    Wenn man bereits ist seine Ausführungen auch einmal richtig zu lesen, dann wird man gewiß feststellen, dass es ihm nicht um die Nutzung während der Fahrt geht. Also bitte noch einmal: einfach genauer lesen!

    Der Falke
     

Diese Seite empfehlen