1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra und Türksat

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von trex2000, 3. Oktober 2006.

  1. trex2000

    trex2000 Neuling

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    17
    Anzeige
    Hallo,

    ich versuche seit zwei Tagen erfolglos neben Astra auch Türksat zu empfangen. Ich bin kein Profi, habe aber das 'berühmte' Halbwissen.

    Bisher hatte ich nur Astra digital mit Quattro LNB empfangen und setze dazu einen 5/6 Multischalter von Spaun ein. Das lief auch bestens.

    Nun habe ich einen neuen Mieter, der gerne Türksat empfangen will. Also mal eben eine zweite Schüssel aufgebaut und (meiner Meinung nach) auch richtig ausgerichtet. Zum Ausrichten nutze ich ein Satellite Level Meter von König auf der Frequenz 1256 MHz vertikal. Als Signalstärke hatte ich zwischen 80 und 90 dB.

    Als nächstes habe ich den Multischalter gegen einen 9/8 von Skymaster ausgetauscht. Soweit so gut. Astra habe ich wie immer auf allen Bändern verkabelt und bei Türksat bin ich mir nicht sicher ob es richtig ist. Ich habe gelesen, das Türksat nur auf vertikal für den europäischen Raum sendet, also habe ich nur vertikal LOW und HIGH angeschlossen, das vom ebenfalls eingesetzten Quattro LNB kommt.

    Wenn ich nun mittels Diseqc 1.1 einen Sendersuchlauf machen, dann findet er alle Astra Sender nur keinen einzigen auf Türksat. Dazu ist Astra auf Diseqc 1 und Türksat auf 2.

    Nun bin ich mit meinem Latein am Ende.

    Langsam habe ich die Vermutung, dass das LNB für Türksat defekt ist, obwohl es neu ist. Da ich noch ein TWIN LNB liegen habe, was mein Mieter vorher verwendet hatte, könnte ich darauf ausweichen, wenn man das den an einem Multischalter betreiben kann. Hier kommt nämlich mein Halbwissen durch.

    Ich würde mich freuen, wenn mir ein 'GURU' mal etwas auf die Sprünge helfen könnte.

    Danke im vorraus!
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Astra und Türksat

    Auf dieser Frequenz sendet gar nichts mehr, da bist Du möglicherweise auf einem anderen Satelliten gelandet...
    Das ist nicht korrekt, es gibt auch horizontale Programme, die mit Schüsseln ab 80cm zu empfangen sind, einzig die Programme auf dem Ost-Beam sind erst mit Monsterschüsseln zu empfangen...;)
    Die DiSEqC-Zuordnung ist soweit richtig, wahrscheinlich hast Du die Schüssel nur nicht korrekt ausgerichtet. Analoge Programme gibt es auf Turksat keine mehr, Du musst also ein Meßgerät mit DVB-Auswertung benutzen oder einen Digitalreceiver anschließen, die Parameter eines möglichst starken Transponders aus der Belegungsliste auswählen (mein Tipp: 11919 V) und dann die Schüssel auf optimale Signalqualität einschwenken, beachte auch unbedingt die Schiefstellung des LNB (Tilt).
    Das funktioniert über den Multischalter nicht, da wirst Du immer nur vertikales Lowband bekommen, da die 18V und 22kHz nicht weitergeleitet werden.

    Viel Erfolg !
    Gruß Brummi :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Oktober 2006
  3. trex2000

    trex2000 Neuling

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    17
    AW: Astra und Türksat

    vielen dank für die guten tips...

    besonders der, das es keine analoge sender mehr gibt..

    also mal eben 'ne alte dbox1 drangehängt: und siehe da, schon hatte ich einen sender gefunden..

    nu muss ich noch zwei kabel nachschmeissen, da türksat, entgegen meiner 'tollen quelle' auch im lowband digital sendet...

    danke nochma!
     
  4. trex2000

    trex2000 Neuling

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    17
    AW: Astra und Türksat

    einen nachbrenner hät ich noch:

    da ich ja, wie ich oben schrieb an dem quattro lnb nur das high-band für digital angeschlossen habe und eigentlich noch zwei kabel für das low-band ziehen müsste, würde mich bei den ganzen fehlinformationen die ich hatte, noch interessieren ob das überhaupt notwendig ist.

    also konkret:
    ist für digitalen empfang auf türksat 42.0 ost das low und high-band zu verwenden?
     
  5. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Astra und Türksat

    Nun, derzeit ist die Belegung so, dass über das horizontale Low-Band wegen dem da verwendeten East-Beam mit herkömmlichen Antennen nichts zu empfangen ist, im vertikalen Lowband senden nur einige wenige Sender, dafür aber Unmengen an Feeds (Übertragungen).
    Du kannst Dir das Ganze ja mal anschauen, es betrifft den Bereich 10950-11700 (mit Receiver-Manipulation bis 11550):Klick
    Wenn Du darauf verzichten willst, musst Du das Lowband nicht anschließen.
    >>> Ich würde aber davon abraten, man weiß nie, was in Zukunft noch alles kommen wird, der Nachfolger des derzeit aktiven Satelliten wird den LowBand-Bereich sicher besser nutzen oder es könnte auch mal ein interessanter Feed kommen, den Du dann wegen der fehlenden Verkabelung nicht sehen kannst...
    Gruß Brummi :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2006
  6. trex2000

    trex2000 Neuling

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    17
    AW: Astra und Türksat

    danke für die ausführliche antwort. also werden ich mir nun erstmal die mühe machen, da ja die hauptsender im highband gesendet werden.. und bisher hat sich mein mieter nicht beschwert, das sender fehlen :)
     

Diese Seite empfehlen