1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra und Sirius 5° empfangen

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von kukaracha, 2. Februar 2007.

  1. kukaracha

    kukaracha Neuling

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,
    meine jetzige Anlage besteht aus 90cm Schüssel und 2 LNB. Sie ist auf Hotbird und Sirius ausgerichtet. Nun möchte ich Astra empfangen und Sirius. Wie verstelle ich am besten die Anlage ohne 10 h suchen zu müssen? kann man die LNB abstände berechnen?
    Danke im vorraus
     
  2. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Astra und Sirius 5° empfangen

    Ja.

    Positionsberechnung auf einen Blick - aber noch die eigenen Koordinaten eingeben ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2007
  3. kukaracha

    kukaracha Neuling

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Astra und Sirius 5° empfangen

    Der Abstand zwischen den LNB wird er von Kopf zu Kopf gemessen oder muss man die Mitte des LNB nehemen?
     
  4. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Astra und Sirius 5° empfangen

    @simpelsat,
    wenn kukaracha nur eine normale 90 er Offset sein Eigen nennt kann er mit diesem Rechner nichts anfangen, dann doch lieber damit
    http://www.beitinger.de/sat/lnb_abstaende.html
    Gruß, Grognard
     
  5. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Astra und Sirius 5° empfangen

    Grognard, mein T-90-Link auf satlex diente nur als optimierter Ersatz für den beim Beitinger-Link auch empfohlenen AZ/EL-Rechner, der mir bei Berechnungen der Azimuth-Winkel-Differenzen für Multifeedeinstellungen einfach zu umständlich ist. Denn der T-90-Link enthält alle Informationen auf einen Blick - natürlich ohne dafür gedacht zu sein ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2007
  6. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Astra und Sirius 5° empfangen

    Hallo, simpelsat,
    insoweit hast du recht, aber das löst das Problem von kukaracha in Bezug auf die Abstände der lnb nicht, wegen der anderen Antennengeomerie, das ist bei Beiti gelöst, ich habe Beiti sogar mal die Formeln für die Berechnung bei gekrümmten Feedschienen gemailt, aber er hat dankend abgelehnt. Bei diesen Berechnungen habe ich über die Brennweite , sprich f/D Verhältnis die Abstände ermittelt, er geht ja von einer Dreiecksberechnung aus. Durch den Ansatz, eine gerade Feedschiene zu haben werden bei Beiti die Abstände größer als bei meinen Berechnungen. Also das heist man muß immer den genauen Fall kennen, sprich Feedschiene, Schüsseldurchmesser, f/D Verhältnis.
    Gruß, ne kölsche Jong
     
  7. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Astra und Sirius 5° empfangen

    Grognard, kölsche Jung (wahrscheinlich mehr als ich), bei Beitinger heißt es:
    Nun bin ich davon ausgegangen, dass der T-90-Rechner bei satlex dafür die beste Basis ist - allerdings nur für die Azimuthwerte im Überblick. Die Werte der T-90-LNB-Schiene muss man natürlich ignorieren.
     

Diese Seite empfehlen