1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra und Hotbird?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von swaba55, 1. Juni 2004.

  1. swaba55

    swaba55 Neuling

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    LA
    Anzeige
    Hallo Leute,

    Bin neu hier.
    Finde das Forum klasse.
    Hätte aber auch paar Fragen an Euch...

    1. Habe mir einen Technisat CCI Receiver gekauft.
    Brauche jetzt Empfang von Astra und Hotbird mit einer Schüssel.
    (Sind Eutelsat und Hotbird das gleiche durchein )Da brauche ich eine Twin LNB, oder? Wo find ich sowas?

    2. Was brauche ich da für Schalter, hab bissl was gelesen, aber weiß net genau was ich brauch?

    3. Brauch auch ne Schüssel, was empfielt Ihr mir?


    Also, will mich schon mal bedanken.

    MFG
     
  2. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Astra und Hotbird?

    Hallo,

    heute schon der 9. Juni, hat Dir noch keiner geantwortet.
    Damit der Empfang mehrerer Sat-Positionen möglich ist, braucht der Receiver DISEQC (Digital Satellite Equipment Control) Das sollte eigentlich jeder Digitalreceiver beherrschen. Von DiSeqc gibt es dann unterschiedliche Versionen. Dein Receiver beherrscht sogar DiSEQC Level 1.2, das heißt, Du kannst damit sogar eine Drehanlage zusammenbauen.
    Eutelsat ist das Unternehmen, das die Satelliten mit dem Namen betreibt. "Hotbird" heißen die Eutelsat-Satelliten, die auf 13° Ost stehen. Dan gibt es noch andere Satelliten mit dem Namen Eutelsat, die sind sicher nicht so interessant.
    Ein Twin-LNC (heute meist Twin-Universal-LNC9 brauchst Du, wenn Du zwei Receiver mit einer Satellitenposition versorgen willst. Da Du zwei verschiedene Positionen empfangen möchtest, brauchst Du in einer Linie 2 LNCs. Welche das genau sind, hängt davon ab, wieviel Receiver Du anschließen willst.
    Als Schalter brauchst Du zwischen den beiden LNCs dann auch einen "DiSEQC"-Schalter. Das ist in der Regel ein einfacher DISEQC 2/1 Schalter. Wenn Du mehrere Receiver sowohl mit ASTRA als auch mit Hotbird versorgen willst, wird es irgendwann notwendig, eine komplette Matrix (Multischalter) einzusetzen.
    Zum Thema Schüssel kann ich erstmal nur sagen, daß Du für den Multifeedempfang eine Schüssel brauchst, die 70cm oder größer ist. Besser eine aus Aluminium, denn Aluminium rostet nicht.
    Unter http://www.lyngsat.com/europe.html kannst Du mal nachschauen, ob es sich für Dich noch lohnt, vielleicht eine weitere Satellitenposition zu empfangen. Viele nehmen als dritte Position ASTRA/Eurobird 28,2/28,5° Ost. Die 0,3° Differenz spielen keine große Rolle, bei den Schüsseln in handelsüblicher Größe werden die zwei Positionen vom LNC wie eine einzige wahrgenommen.
    Sag mal: wenn Du Dich mit Sat-Empfang noch nicht so sehr befaßt hast, warum legst Du dann gleich soviel Geld für diesen Receiver auf den Tisch?
     
  3. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Astra und Hotbird?

    ach so. Auch eine gewisse Grundversorgung an Information sollte nicht fehlen:

    http://www.beitinger.de/sat/
    http://www.satzentrale.de/main.shtml

    Nochmal zum thema Schüssel:
    Ich würde keine Schüssel von Technisat oder Kathrein kaufen, da kannst Du nur die LNCs von Technisat bzw. Kathrein einsetzen, es sei denn, Du kaufst gleich einen Adapter.
    Preiswerter wäre z.B. Gibertini oder Triax, auch in vernünftiger Qualität.
     

Diese Seite empfehlen