1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra und Hotbird an einer Anlage / Spezielle Verkabelung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von clash, 22. Januar 2007.

  1. clash

    clash Neuling

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Österreich
    Anzeige
    Hallo,

    Ich habe eine Frage betreff Astra und Hotbird an einer Sat Anlage.
    Vorab einige Infos zu meiner Anlage und Verkabelung.

    Zur Zeit habe ich einen Sat Spiegel (80cm) mit einem 4fach Quattro LNB installiert.
    Aufgrund des sehr engen Kabelkanals, der vom Dach in den Keller läuft, wurden seinerzeit nur zwei Kabel vom LNB zum Multischalter verlegt.
    Dadurch werden auch nur die horizontalen und vertikalen HighBand Signale übertragen.
    Ich möchte nun einen zweiten Quattro LNB an einer Multifeedhalterung installieren (für Hotbird).

    Die Frage lautet nun welchen und wieviele DiSeq Schalter ich am Dach montieren muss um dann beide Satelliten empfangen zu können?
    Muss ich zwei 4/1 Schalter installieren wobei jeweils die beiden digitalen Signale vom LNB in einen Schalter eingespeist werden.
    Bleiben dann die analogen "Eingänge" der Diseq Schalter frei?

    Danke im voraus.

    Mfg.
    clash
     
  2. hegauner

    hegauner Senior Member

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    334
    AW: Astra und Hotbird an einer Anlage / Spezielle Verkabelung

    Du sprichst von einem Multischalter im Keller. Wie viele Teilnehmer /Receiver werden denn dadurch versorgt.
    Wenn du mit zwei Quattro-LNB und einem Multischalter arbeiten willst, dann musst du 6 zusätzliche Kabel in den Keller verlegen (4, wenn du weiter auf das Low-Band vom Astra verzichtest.)
    DiSEqC-Schalter an der Schüssel würden nur in Verbindung mit zwei Quad-LNB´s Sinn machen. Aber dann sind die zwei vorhandenen Kabel in den Keller Teilnehmerleitungen und können nicht mehr über einen Multischalter laufen. Du könntest dann vier davon installieren, müsstest aber zwei zusätzliche Kabel zu den insgesammt maximal 4 Receivern verlegen.
     
  3. clash

    clash Neuling

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Österreich
    AW: Astra und Hotbird an einer Anlage / Spezielle Verkabelung

    Hi hegauner,

    Zur Zeit werden vom Multischalter im Keller drei Receiver versorgt.

    Danke noch für den Hinweis wegen der Diseq Schalter. Habe auch gerade nachgelesen, dass dies nur mit einem Quad LNB funktioniert.

    Also wenn ich das richtig verstanden habe dann müsste ich zwei Quad LNB's installieren 4x 2/1 Diseq Schalter und 4 Leitungen direkt zu den Receivern legen.

    mfg.
    aineas
     
  4. hegauner

    hegauner Senior Member

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    334
    AW: Astra und Hotbird an einer Anlage / Spezielle Verkabelung

    Das ist wahrscheinlich die einfachste Lösung. Evtl. kannst du die zwei Kabel, die in den Keller gehen, direkt mit zwei der Kabel verbinden, die zu den Receivern führen und brauchst dann nur zwei Kabel zu verlegen. Das ist von der Gesammtlänge und der Qualität der Kabel abhängig.
    Du kannst 4 DiSEqC Relais (oder z.B SPAUN DAR 422 WSG) mit Wetterschutzgehäuse draussen bei der Schüssel montieren.

    Alternativ könnte man evtl. auch ein Multischaltersystem nehmen, das nicht im Keller montiert ist und keinen Stromanschluss benötigt (z.B. SPAUN SMS9989 U). Ein Vorteil: du kannst das vorhandene Quattro-LNB weiter benutzen und auch das neue ist billiger (und in der Regel zuverlässiger) als ein Quad. Aber dann braucht es eben 8 Kabel bis zum Multischalter.
     
  5. clash

    clash Neuling

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Österreich
    AW: Astra und Hotbird an einer Anlage / Spezielle Verkabelung

    Die zweite Lösung gefällt mir recht gut (SPAUN SMS9989 U).

    Wenn ich das richtig verstanden habe, gehen die 8 Kabel von den zwei Quattro LNB's in den SMS 9989 U, der direkt am Dach montiert ist, und von dort dann z.B. 4 Kabel (über die Kellerzuleitung) zu 4 Receivern.

    Die 8 Zuleitungen zu dem Multischalter am Dach sollten kein Problem sein.

    Noch eine Zusatzfrage.
    Sollte ich zusätzlich zu Astra und Hotbird noch eine dritten Satelliten empfangen wollen (mit 4 Receivern), wie müsste die Lösung dann aussehen?

    mfg.
    clash
     
  6. hegauner

    hegauner Senior Member

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    334
    AW: Astra und Hotbird an einer Anlage / Spezielle Verkabelung

    Der Multischalter ist für Innenmontage konzipiert. Für die Montage draußen bräuchte man ein Gehäuse (es gibt hier im Forum einige Beiträge zur Multischaltermontage draußen).
    Zum Empfang von 3 (oder 4) Sat-Positionen wird einfach ein zweiter SMS 9989U über den ersten geklickt. Die beiliegende Wandhalterung dient auch als Adapterplatte zur "Sandwich-Technik". Dann braucht man nur für die Receiver, die mehr als die zwei Positionen von dem einen Multischalter empfangen sollen, passende Relais (SUR9210F). In deinem Fall 4 Stück.
     

Diese Seite empfehlen