1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra und Eurasiasat (42.0°E)

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von der_flo, 11. April 2005.

  1. der_flo

    der_flo Neuling

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo,

    ich möchte eine komplette Sat-Anlage installieren, mit der ich Astra (19,2°E)
    und auch (ganz wichtig) Eurasiasat (42.0°E) emfangen möchte. Da ich
    schon einiges gelesen habe, denke ich, dass ich Astra aufgrund seiner großen
    Signalstärke anschielen kann und trotzdem noch eine sehr gute Qualität
    erreiche, bei Eurasiasat bin ich mir da nicht so ganz sicher, zumal hier um
    mich herum auch ein paar Bäume stehen.
    Mein Frage jetzt: Reicht eine Schüssel mit 90 cm um das zu machen, oder muss
    im schlimmsten Fall eine zweite Schüssel installiert werden?
    Mir geht es insbesonder um folgende zwei Programme auf Eurasiasat:
    Rustavi 2
    und Imedi TV
    Auf dieser Seite http://www.lyngsat.com/turk42.html steht zudem, das Rustavi 2
    Digital ausgestrahlt wird (oder deute ich DVB falsch?).
    Stimmt das?
    Kann ich den mit einem Digital-Receiver auch analoge Programme (wie
    z.B. Imedi TV) empfangen?

    Was muss ich bei der Verkabelung beachten, wenn ich einen Receiver
    und einen PC (Mit einer DVB-S Karte) anschließen will und keine Löcher
    in die Wände bohren darf ?

    Und zu guter Letzt noch eine Frage: Ich will für die ganze Anlage (Sat-Schüssel,
    LNB´s, Digital-Receiver und DVB-S PCI Karte für meinen Rechner) ca. 350€
    ausgeben, ist das realistisch, oder denkt Ihr, dass das mehr werden wird?

    Grüße

    Flo
     
  2. Radiator2k

    Radiator2k Silber Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Berlin
    AW: Astra und Eurasiasat (42.0°E)

    Das könnte mit einer Schüssel von 1-1,2m schon ganz gut funktionieren, wenn du etwas zwischen 19,2Ost und 42Ost in den Focus nimmst, zB Astra2. Dann musst du aber bei Türksat evtl. mit Problemen rechnen. Wenn du weiter zu Türksat schwenkst, wird irgendwann Astra problematisch. Aber wenn du auf Hotbird verzichtest sollte das eigentlich ganz gut machbar sein.
    Gut dürfte das aber mit einer Wavefrontirer T90 gehen.
    Auch funktioniert es natürlich , wenn du zB 2 Schüsseln nimmst, 80cm für Türksat und 60cm für Astra sollte dann gehen.

    Mit deinen 90cm ists schon etwas enger, da Türksat im Focus schon fast so viel für guten Empfang braucht, also besser 1m oder sogar 1,2m.
    Mit dem Digital-Receiver kannst du keine analog-Programme empfangen - dafür bräuchtest du einen Analog-Receiver, den du allerdings auch parallel betreiben kannst. (dann quad LNB)

    Rustavi 2 sendet digital, stimmt.

    Zur Verkabelung: Es gibt Fensterdurchführungen, die im Fenster eingeklemmt werden. Das opfert aber ein wenig Signalstärke je nach Hersteller. Besser wäre es, wenn du normale Kabel da irgendwie zur Schüssel hinkriegst, mal schauen ob es vielleicht schon Löcher gibt.

    Für Receiver und PCI-Karte brauchst du dann 2 2/1 Diseqc-Schalter.


    Mit 350Euro könntest du ganz gut hinkommen, allerdings kein HDD-Receiver.

    Achja: Bei Bäumen kannst dus so ziemlich vergessen. Also wenn der Satellit wirklich hinter dem Baum steht geht kaum was. Das solltest du vielleicht noch prüfen. Wenn Astra rechts und Türksat links vom Baum ist, ists kein Problem. Bäume "in der Nähe" stören nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2005
  3. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Astra und Eurasiasat (42.0°E)

    Eine Schüssel 100 cm für Eurasiasat und eine 45 cm Schüssel für Astra 19.
    Mit digitalreceiver kein Analogempfang.
    Mit Analogreceiver kein Digitalempfang.

    An beiden Schüsseln Twin-LNB. An diese zwei DiSEqC-Switche und dann zu den Receivern je eine Leitung von diesen separat.
    Beispiel: www.wiethoff-elektrotechnik.de/html/beispiele.html
    Den Digi und den Analogreceiver in einem Raum kannst du an einer Leitung betreiben. Durchschleifen am Digireceiver.

    Löcher in Wände gehören zur üblichen Nutzung einer Wohnung. Bei Aussenwänden gehen die Meinungen etwas auseinander. Das Berliner Landgericht hat in einem Urteil jedoch die Informationsfreiheit höher bewertet als das Recht am (unversehrten) Eigentum.

    Gruß Hajo
     
  4. der_flo

    der_flo Neuling

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    6
    AW: Astra und Eurasiasat (42.0°E)

    noch eine Frage: Wenn von "senderX sendet digital" die Rede ist,
    ist dvb gemeint?
     
  5. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Astra und Eurasiasat (42.0°E)

    Joh, das ist damit wohl gemeint... ;)
    genaueres könnte man sagen, wenn man weiß, welchen Sender genau Du meinst...
     
  6. Radiator2k

    Radiator2k Silber Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Berlin
    AW: Astra und Eurasiasat (42.0°E)

    DVB = Digital Video Broadcast ;)
     
  7. der_flo

    der_flo Neuling

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    6
    AW: Astra und Eurasiasat (42.0°E)

    @Roger 2: Rustavi 2
     
  8. der_flo

    der_flo Neuling

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    6
    AW: Astra und Eurasiasat (42.0°E)

    @hiw: Das stimmt schon, aber ich will nicht gleich bei meinem Vermieter mit dem Anwalt
    aufkreuzen, das ist die Sache nicht wert, ausserdem ist die Wohnung groß genug und
    stören würde mich und meine Frau das Teil nicht.
    Ich hab mich mal nach der Wavefrontier T90 umgesehen, ist nicht billig (125€) aber
    wenn Ihr mit sagt, dass dies die beste Lösung ist, glaub ich euch.
    Dann hat das mit den 350 € sogar fast funktioniert, wären jetzt ca 370 €
    (mit der DVB-S Karte für den PC, die hier noch fehlt):

    1 Maximum S-900 FTA 69,00 69,00
    2 Maximum Twin LNB TF-22 0,3 dB 20,00 40,00
    1 Wavefrontier 90cm
    +20,00EUR Sperrgutzuschlag bei Versand 129,00 129,00
    2 Maximum 2x1 Switch (mit Wetterschutz) 9,00 18,00
    1 Koaxkabel Digital 7mm TOP-Qualität 90db 5,00 5,00
    20 Meter 5,00 5,00
    12 F-Stecker 7mm 0,50 6,00
    1 Balkonständer 26,98 26,98
    inkl. MwSt: 41,24
    Gesamt: 298,98

    Was haltet Ihr von den Teilen?

    Hab ich bei http://www.satplace.de/ zusammengestellt, oder welchen Händler würdet
    Ihr empfehlen?

    Grüße

    Flo
     
  9. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Astra und Eurasiasat (42.0°E)

    Joh, der ist in DVB.
    Minimale Schüsselgröße: 80cm
     
  10. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Astra und Eurasiasat (42.0°E)

    Rot = kritisch, für Türksat eher ungeeignet
    Ich bestelle immer hier: www.pause.ph
     

Diese Seite empfehlen