1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ASTRA und das streben des Free TV's

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von Chris, 19. Oktober 2010.

  1. Chris

    Chris Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    201
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Hallo liebe Community,
    mit Schrecken stelle ich einen starken Rückgang des Free TV's auf absehbare Zeit fest und möchte mit diesem Thread den ein oder anderen wachrütteln und auf die Chancen, aber auch auf die Gefahren hinweisen.

    HDTV als Eintrittskarte ins PAY-TV?
    Das HDTV das Zauberwort ist, das Zuschauer reizt haben die Sender längst verstanden. Man kann beobachten, das die beiden großen Sendergruppen RTL und SevenOne Media die Programme von RTL HD, VOX HD, Pro Sieben HD, Kabel Eins HD und Sat.1 HD nur noch gegen Bezahlung anbieten.

    Neu hinzu kommt der Sportkanal Sport 1, der sein HDTV Programm Sport 1 HD auch über die Bezahlplattform von HD+ abstrahlt.

    Das Modell macht Schule. Sendergruppen ziehen ihre frei empfangbaren Programme ins PAY-TV. Dies geschieht über den Weg "Einführung von HDTV".

    Ein Blick zum Viacom Konzern zeigt, das man MTVNHD nur via PAY-TV vermarktet.
    Man geht sogar einen Schritt weiter und hat angekündigt ab 2011 den SD-Ableger MTV Germany bzw. MTV Austria nur noch auf Bezahlplattformen zu vermarkten.
    Jüngst schockt mich die Neuigkeit, das Nickelodeon eine HDTV Variante für Europa starten wird. Auf konkrete Nachfrage des Mediendienstes Satelli Line sagt man, das auch die Aufschaltung auf eine deutsche PAY-TV Plattform gedacht ist.

    Das Haus Eurosport hat ebenso den Trend erkannt und hat seinen HDTV Ableger in Deutschland sofort via Sky angeboten.

    Ein Blick in die Vergangenheit:
    Schaut man sich heute die alte, analoge Sat- oder Kabelbelegung an sieht man das wenige Free TV Sender keine Pläne für PAY-TV haben.
    Einzig und allein die öffentlich-rechtlichen und ein paar private Free TV Anbieter (Tele 5, Das Vierte, Shoppingsender) die auf Reichweite angewiesen sind haben noch nicht angekündigt ins PAY-TV zu wechseln / eine HDTV Variante im PAY-TV zu starten. Selbst der Sender DMAX ist in England bereits als PAY-TV gestartet. Ein Start in Deutschland scheint nach meiner Meinung nicht undenkbar.

    Ein Blick in die Zukunft:
    Deutschland befindet sich aktuell im Wandel. Die Sendergruppen versuchen ein für die Sender attraktiveres Geschäftsmodell durchzusetzen. Dieses Geschäftsmodell verspricht Einnahmen durch Kabelnetzbetreiber, durch Endkunden und durch Werbung. Ob dieses Modell funktioniert entscheidet die Anzahl der bezahlenden Kunden.

    Sollte nach aktuellem Stand dieses Modell in Deutschland fuss fassen, können wir uns in Zukunft mit folgenden Free TV Sendern zufrieden geben:
    - Öffentlich-Rechtliches TV
    - Tele 5
    - Das Vierte
    - Channel 21 (mit Untersendern)
    - HSE 24 (mit Untersendern)
    - QVC (mit Untersendern)
    - Bibel TV, KTV etc.

    Die Aussichten für Free TV bei entsprechender Annahme des PAY-TV Modells durch den Endkunden sind stockdüster. Ein Markt wie in England hält täglich mehr Einzug und das so schleichend, das viele Endkunden es nicht einmal bemerken.
     
  2. klaus1970

    klaus1970 Senior Member

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: ASTRA und das streben des Free TV's

    Ich sehe das ganze relativ unkritisch: Die Sender können sich aus Werbung alleine nicht mehr finanzieren und brauchen nun einmal die Adressierung um künftige Geschäftsmodelle an den Mann zu bringen. Das geht nur über Verschlüsselung /Wechsel ins Pay-TV. Wer auf Angebote wie RTL oder ProSieben nicht verzichten kann, soll künftig dafür zahlen. Ich kann es sehr wohl, und das ist auch gut so.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2010
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: ASTRA und das streben des Free TV's

    Das ist eine Vermutung. Die analogen SD Versionen der RTL und P7/SAT1 Gruppe sind alle weiter im frei empfangbaren Fernsehen (über SAT auch digital), hier wurde nix ausgetauscht. Und die Grisselsender reichen dem größten Teil der Zuschauer. Ob die Werbenden einen kompletten Rückzug aus dem FreeTV so gut finden glaube ich nicht. Wohl auch ein Grund warum die Privaten bisher nicht dichtgemacht haben, weil die Verluste zu hoch wären. Die verschlüsselten HD Sender können aber denk ich durchaus als Testballon angesehen werden. Im Kabel ist zudem die Grundlosverschlüsselung digital Standard, mit wenigen Ausnahmen. Schwer zu sagen wie die Kundschaft reagiert, wenn die analogen Pendants nicht mehr senden würden. Der Absatz der digital verschlüsselten Pakete lahmt jedenfalls ordentlich, auch weils noch analog gibt.

    Und glaube KDG hatte schon angekündigt, bis annodazumal zu reanalogisieren.

    Mich würde das in keinster Weise stören. Mir reichen die ÖR + Ergänzung Videothek.
     
  4. inuyasha

    inuyasha Gold Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.390
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: ASTRA und das streben des Free TV's

    Einfach ausgedrückt: Aus dem Auge aus dem Sinn! :D
     
  5. deventer

    deventer Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: ASTRA und das streben des Free TV's

    Warum die Sender sich nicht mehr allein, aus Werbung finanzieren können,
    erschließt sich mir nicht. Was sollen das für Geschäftsmodelle sein, das man unbedingt ins Pay TV abwandern muß?. Den letzten Satz verstehe ich gleich
    gar nicht.
     
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: ASTRA und das streben des Free TV's

    Die Werbeeinnahmen sind seit dem großen Crash 2008 rückläufig. In den 12 Monaten danach erinnern sich doch sicher einige daran, dass bei den Privaten die Sendeabläufe durcheinander gerieten, da viele Werbeplätze nicht gebucht waren und Sendungen mal eben 10 oder 15min früher anfingen, je später der Abend, umso früher.

    Dazu kommt dass immer noch neue Spartensender starten die am gleichbleibenden Werbekuchen mitfressen, mittlerweile aber anders als früher auch schnell wieder dichtmachen, siehe TIMM. Erst über FreeTV mit Werbung...nüscht gerissen. Dann die Flucht ins PayTV...noch mehr Desaster. Und aus die Maus.

    Die großen Sender glauben wohl dass viele Kunden so begeistert vom Programm sind, dass sie für 5 oder 10 Euro extra im Monat das gerne buchen. Und ich fürchte das wird sogar in größerer Menge passieren, wenn die Alternativen entfallen. HD+ wird für die Privaten ein Fingerzeig und auch daran wird sich messen, ob die Privaten den SD Bereich auch zumachen.

    DVB-T ist zwar derzeit eine vermeintliche Alternative, aber in vielen Regionen sind die Privaten eh nicht und wenn sie über SAT zumachen, werden sie auch in den DVB-T Regionen wie Berlin sich verabschieden, um unliebsame Konkurrenz loszuwerden.
     
  7. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: ASTRA und das streben des Free TV's

    Das, was ich aus England bemerke, ist doch nur positiv! Seit ich vor 3 Jahren auf Astra 2 erweitert habe, haben Five, Channel4, E4, und More4 ihre Verschlüsselung aufgegeben. BBC HD, ITV 1 HD und ab November BBC 1 HD strahlen von Anfang an unverschlüsselt aus.

    Die HD-Verschlüsseler sind die Franzosen.
     
  8. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.761
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: ASTRA und das streben des Free TV's

    Naja

    so ohne ist das in England nicht...
    Ich stimme dir zu.
    Am Beispiel von DVB-T2 ist es gut zu sehen, dass es schleichend passiert. Aber auch ist dort der PayTV Sektor bedeutend größer, als bei uns (wegen dem Kartellamt)

    Nicht nur die Franzosen...

    Fast ganz Europa strahlt sogar seine SD Programme verschlüsselt aus...
    Spanien, z.T. Polen, Nordländer (DK, NO, FIN), Italien (temporär)
    Bsp die Nordländer; sie strahlen schon über einen Nordic Beam aus und verschlüsseln trotzdem...
    D ist da die große Ausnahme...

    Das ist das FreeTV Europas:rolleyes:
     
  9. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    16.700
    Zustimmungen:
    884
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    AW: ASTRA und das streben des Free TV's

    Ich bin für Grundverschlüsselung via Sat. Wir dürfen die Ausländischen Sender auch nicht sehen. Warum sollen die dt. dummen Sender mehr Geld für Rechte zahlen, damit die Ausländer das dann auch sehen dürfen. Grundverschlüsselung pro. PayTV/HD+ nein Danke!
     
  10. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.184
    Zustimmungen:
    275
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: ASTRA und das streben des Free TV's

    ITV2, ITV3 und ITV4 HD wandern ins Pay-TV, bzw. ITV2 HD ist ja schon gestartet. Channel 4 HD, FIVE HD, E4 HD und alle anderen HD-Ableger auch sind allesamt Pay-TV oder zumindest grundverschlüsselt. Einzige Beispiele für unverschlüsselte HD-Sender sind wirklich die beiden BBCs und ITV1 HD. Wenn die Engländer also keine HD-Verschlüssler sind, wer dann? :D
     

Diese Seite empfehlen