1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra: Spotbeams statt Dolphin

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von sachsenmike, 10. August 2006.

  1. sachsenmike

    sachsenmike Junior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    142
    Anzeige
    Ich habe gehört, dass Astra prinzipiell mit der künftigen Satellitengeneration bereit ist, Spotbeams zu schalten, also die Satellitensignale gezielt in gewisse Gebiete - etwa Deutschland - zu beamen. Ähnlich wie bei der Terrestrik gibt es dann nur noch einen kleinen Overspill. Das heißt, das etwa in Polen oder Dänemark schon Riesen-Schüsseln nötig wären, um den "Deutschland-Beam" noch zu empfangen.

    Frage: Wenn es den Privatsendern wirklich nur um die Rechte geht, warum dann nicht diese für den Kunden viel populärere Maßnahme? Weil man dann keine Adressierung der Kunden mehr hat? Weil man dann von den Astra/Dolphin-Einnahmen nichts mehr sieht?

    Für die deutschen Zuschauer und Hotels im Ausland könnte man ja trotzdem parallel auf anderem Transponder verschlüsselt abstrahlen. Dann ist gewährleistet, dass auch hier Bundesbürger die Möglichkeit haben deutsches Fernsehen zu schauen. Ohne dass es Probleme mit den Rechteverwertern gibt.

    GRUNDVERSCHLÜSSELUNG??? ES GIBT KEINEN GRUND FÜR EINE VERSCHLÜSSELUNG!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2006
  2. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Astra: Spotbeams statt Dolphin

    Doch es gibt einen Grund:
    Man möchte vielleicht den Tv-Zuschauer vor dem absoluten Schwachsinn ihres Programmes schützen.
     
  3. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    AW: Astra: Spotbeams statt Dolphin

    Du gibst die Antwort schon selbst:
    Es geht nicht um die Rechte. Es geht um Datensammeln und Kundenkontrolle.
     
  4. ChrSchn

    ChrSchn Gold Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    1.020
    Ort:
    Fürth
    AW: Astra: Spotbeams statt Dolphin

    Eben, den Sendern geht es gar nicht um die Rechtekosten, das ist nur ein vorgeschobenes Argument. Ihnen geht es hauptsächlich um die Kontrolle des Zuschauerverhaltens und um die Adressierbarkeit. Besonders dreist ist es aber, dass das alles auch noch der Zuschauer selbst finanzieren soll.
    Ich bin mir i.Ü. sicher, dass jeder leider bereit wäre (ich schließe mich da nicht ma aus) die "Hosen runter" und sich auf Dolphin einzulassen, wenn die Zuschauer das nicht auch noch selbst finanzieren sollten.

    Ich glaube den Sendern zwar, dass die Studios bei den Verkaufsgesprächen das Argument der Codierung anführen, aber das ist eben nur ein Argument, um den Preis zu steigern, so wie der Händler um die Ecke Dir sagt, das wären die letzten Exemplare und wenn nicht jetzt, dann nie mehr.
    Und was passiert dann meistens. Ne Woche später liegen die Sachen bei einem anderen Händler im Schaufenster...
    Genauso ist es mit den Rechtehändlern. Wenn die Sender sich nicht auf diese Tricks einließen, kämen die Studios kurz drauf wieder, nur um doch noch ein Geschäftzu machen...
     
  5. b.theobald

    b.theobald Senior Member

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    178
    AW: Astra: Spotbeams statt Dolphin

    Spotbeams sind natürlich schon eine interessante Möglichkeit, aber ich rechne nicht damit, dass sich diese Methode durchsetzen wird. Diese Möglichkeit kommt evtl. erst zum Zuge wenn dolphin scheitern sollte.

    Es besteht aber bei allen TV Anbietern auch ein riesiges Interesse die FTA Receiver zu verdrängen und am besten schon durch Grundverschlüsselung Smartcards und entsprechende Kundenbeziehungen aufzubauen. Wenn erstmal jeder diese Technik hat, ist es nicht mehr so schwer auch zu dem ein oder anderen PayTv Abo zu überreden.
     
  6. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    7.520
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Astra: Spotbeams statt Dolphin

    Hat der 1KR Spotbeams?
     
  7. transponder

    transponder Gold Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    1.373
    AW: Astra: Spotbeams statt Dolphin

    Nein, der 1KR hat keine. Angeblich soll der 1L und der 1M welche besitzen.
     
  8. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    7.520
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Astra: Spotbeams statt Dolphin

    1K hatte ja welche. Aber der ist abgesoffen.
     
  9. Office

    Office Silber Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    681
    Technisches Equipment:
    Samsung 32-Zoll LE32A330J1N + HUMAX PDR iCord HD +
    AlphaCrypt TC
    Hauppauge WinTV Nova-S-Plus
    AW: Astra: Spotbeams statt Dolphin

    Ist wie bei Half-Life 2 jeder wird registriert, und wer es nicht tut, wird zwar nicht durch militärische Aktivität unterworfen aber mit konsumschmälerenden Aktivität...
     

Diese Seite empfehlen