1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra: Schlechter Empfang. Woran liegts?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Kirk^, 27. Mai 2006.

  1. Kirk^

    Kirk^ Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2003
    Beiträge:
    1.247
    Ort:
    weit weg
    Anzeige
    hallo,

    ich habe folgendes problem. wenn ich meinen digital receiver mit nem 1meter koax kabel direkt an den lnb anschließe, läuft alles ok, der BER Wert ist auf allen Transpondern = 0.

    Schließe ich den Receiver aber an ein Koax Kabel an, welches über den Dachboden und dann durchs halbe Haus verläuft, habe ich auf mehreren Transpondern einen hohen BER Wert welcher zu Bildrucklern führt. Betroffen ist z.b. der ORF Transponder, P7S1, RTL World, VIVA/VIVAPLUS.

    Auf dem Dachboden ist noch ein alter Verstärker für eine Terrestische Antenne, könnte der stören?
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Astra: Schlechter Empfang. Woran liegts?

    Wenn der Verstärker im SAT-Antennenkabel ist könnte der schon stören. Die Frage wäre auch wie ist das KAbel durch das Haus verlegt, gibbet irgendwelche Unterbrechungen? Jede Unterbrechung dämpft das Signal und verschlechtert die Signalqualität.
     

Diese Seite empfehlen