1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra perfekt, Türksat geht nicht ! Hilfe !!!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von cy2u5, 11. Januar 2004.

  1. cy2u5

    cy2u5 Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Bielefeld / Oerlinghausen
    Anzeige
    Hi Leutz,

    habe ein Problem mit meiner Sat-Anlage.

    Die Anlage besteht aus dem Medion FTA 4410R Digi-Receiver und einer Philips Schüssel (80 cm - 85 cm) mit 2 Philips LNBs.
    Zuvor lief die Schüssel über einen Philips Analog Receiver, den wir damals als Set gekauft hatte. Laut Beschreibung sind die LNBs digitaltauglich. Nach dem Kauf des Medion Receivers schloss ich diesen an und es läuft alles perfekt. Superviele Kanäle auf Astra und Hotbird gleichzeitig. Digi machts möglich.

    Seit gestern bin ich im Besitz eines Diseqc 1.2 Motors. Das Modell ist "SG-2100 von APRO".

    Erst schloss ich den Motor im Wohnzimmer an. Zwischengekoppelt. Nachdem ich einen Sender auf Astra einschaltete, fing der Motor an sich von selbst an zu drehen und der Zeiger auf dem Motor zeigt kurz vor 20°. Das heißt also 19,x°. Dies passt auch, denn Astra 1A - 1H befindet sich auf 19,2°. Ich habe erstmal den alten Analogreceiver angeschlossen, Motor wieder abgebaut und aufs Dachgeklettert. Anschließend nahm ich die Schüssel vom Mast ab und baute den Motor dran. Nun den Motor und die Schüssel zusammen an den Mast. Analogreceiver ein und auf Prosieben geschaltet. Per Hand die Schüssel bewegt, bis Prosieben auftauchte. Bild perfekt eingestellt und festgeschraubt. Analogreceiver ab und Digireceiver wieder da. Siehe da, alles funktioniert. Der Motor lässt sich auch vom Receiver bewegen.

    Hört sich ja alles gut an, ABER !!
    Lange Rede kurzer Sinn.
    Wenn ich in den Einstellungen auf Türksat gehe und die Antenne nach Osten bewegen lasse, passiert nix. Der Statusbalken bewegt sich nicht. Das Signal wird also nicht stärker. Er findet einfach Türksat nicht. Schalte ich aber wieder auf Astra, dreht sich der Motor wieder automatisch auf die richtige Position.

    Wieso findet er Türksat nicht ?
    Bewegen tut er sich in die Position von Türksat (Osten) aber es ist kein Empfang möglich.

    Habt ihr Erfahrungen damit und könnt mir helfen ?

    Bin sehr verzweifelt.

    Freue mich auf die Antworten,

    MfG

    cy2u5
     
  2. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Lese dir noch mal die Anleitung zur Installation einer Drehanlage bei Radio-RFS durch. winken

    Gruß
    Angel
     

Diese Seite empfehlen