1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra / Hotbird Multifeed Anlage richtig ausgerichtet oder Box schuld?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von heckpopper, 3. Januar 2005.

  1. heckpopper

    heckpopper Junior Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    98
    Anzeige
    hi all

    ich habe eine 90er Schüssel aufm Dach mit Astra mittig und Hotbird schielend.
    Angeschlossen ist eine Dreambox 7000S.

    Die Werte:

    Astra: SNR: 79% AGC: 54%
    HB: SNR: 58% AGC: 48%

    Astra Empfang klappt wunderbar, bei Hotbird hab ich aber oft Artefakte oder gar keinen Empfang z.b. NBC SNR: 60% AGC:50% "kein Sender gefunden".

    Liegt das am schwachen Tuner der Dreambox oder ist die Schüssel nicht optimal eingestellt?
     
  2. seagulljohn

    seagulljohn Gold Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.309
    Ort:
    kassel / fritzlar
    AW: Astra / Hotbird Multifeed Anlage richtig ausgerichtet oder Box schuld?

    denke beides...

    hatte ne dreambox 5620 .. und auf hispasat:)D ) 45% SNR und 50% AGC
    gleiche schüssel und topfield tf 5000ci pegel 70% quali 99%

    aber ich denke du könntest die antenne schon nochmal besser ausrichten..ne 90er hotbird schielend muß eigentlich locker funzen :) was hast du denn für einen multifeedhalter drauf?

    gruß,ulrich
     
  3. heckpopper

    heckpopper Junior Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    98
    AW: Astra / Hotbird Multifeed Anlage richtig ausgerichtet oder Box schuld?

    Is ne Hirschmann Schüssel mit passenden Halter, glaub ein 8° Grad mit vorgefertigten Rastern.
     
  4. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Astra / Hotbird Multifeed Anlage richtig ausgerichtet oder Box schuld?

    SNR-Werte unter 80% sind vollkommen inakzeptabel. Bei mir is weder auf Hotbird, noch auf Astra (Doppelfokus Kathrein CAS-90) unter 83% SNR.

    Da musst du wohl noch mal besser ausrichten oder sonstige fehlerhafte F-Stecker u.ä. suchen. Vielleicht dämpft auch der DiSEqC Schalter sehr stark, das war bei mir mal das Problem (Skymaster-Schrott).
     
  5. heckpopper

    heckpopper Junior Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    98
    AW: Astra / Hotbird Multifeed Anlage richtig ausgerichtet oder Box schuld?

    Wie richte ich denn Schüssel am besten aus, ist das bei mir nur ne horizontale oder ne vertikale Veränderung? Nach welchem Sender auf Hotbird mache ich das am besten?
     
  6. Andreas42

    Andreas42 Senior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Gerchsheim
    AW: Astra / Hotbird Multifeed Anlage richtig ausgerichtet oder Box schuld?

    Hallo,
    das kann nichts werden.
    Hotbird muß mittig sein und Astra muß schielen.
    Gruß Andreas



     
  7. BBC-Hörer

    BBC-Hörer Senior Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    366
    Ort:
    unweit Chemnitz
    AW: Astra / Hotbird Multifeed Anlage richtig ausgerichtet oder Box schuld?

    Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen mit dem Hinweis:

    Der "SAT-Finder" der DM7000S ist ein Witz. Der zeigt Dir 60%SNR, obwohl kein Bild da ist. Beim einem der stärksten Astra1 Transponder (10832H) zeigt er so um die 85..87%.
    Da lob ich mir doch die Pegelanzeigen meines "alten 5400ers"!

    Andreas
     
  8. Opp

    Opp Silber Member

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Hamburg
    AW: Astra / Hotbird Multifeed Anlage richtig ausgerichtet oder Box schuld?

    Wenn der Monteur damals den Reflektor angefasst hat beim Einstellen, kann der Spiegel schlicht verbogen sein. Da kannste dir den Wolf drehen, es wird nicht richtig besser.

    Auf jeden Fall noch mal die Festigkeit der Masteinspannung überprüfen.
     

Diese Seite empfehlen