1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra/Hotbird mittels Umschalter und Twin-Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von bobo-xp, 16. November 2005.

  1. bobo-xp

    bobo-xp Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2003
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Wiesloch
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    Astra/Hotbrid laufen derzeit über einen DiSecq-Schalter in meinen Receiver. Wenn ich auf einen Twin-Receiver umrüste, kann ich das vorhandene Kabel einfach in einen der zwei Tuner-Eingänge stecken? Habe ich dann trotzdem alle Kanäle von beiden Satellitenpositionen und wie werden diese dann angesteuert? Mir ist es nicht wichtig, einen Kanal anzuschauen und einen anderen (andere Programmgruppe) aufzunehmen.

    Wie verhält es sich, wenn ich zu obiger Frage das Kabel einstecke und mit einem kurzen Kabel den Ausgang des Twin-Tuners mit dem zweiten Eingang verbinde. Was bewirkt das im Endeffekt? :)
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Astra/Hotbird mittels Umschalter und Twin-Receiver

    Das bewirkt, daß du an beiden Tunern den Sat empfangen kannst, für den du dir einen Twin LNB besorgt hast.
    Der andere Sat funktioniert dann nur an dem Tuner, wo du den Diseqc Schalter dazwischen gemacht hast.

    Wenn du aber ohnehin nicht gleichzeitig einen Sender aufnehmen und einen anderen sehen willst, verstehe ich nicht, wieso du nicht weiterhin den Single LNB dran lässt.
    Du musst den zweiten Tuner ja nicht zwangsläufig anschließen. Der Receiver funktioniert auch, wenn nur ein Kabel angeschlossen ist.

    Gruß Indymal
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2005
  3. bobo-xp

    bobo-xp Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2003
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Wiesloch
    AW: Astra/Hotbird mittels Umschalter und Twin-Receiver

    hallo indymal,

    es geht nicht um einen twin-lnb. ich habe zwei single lnb's (je einen für astra und einen für hotbid) an der schüssel, die mittels DiSecq an den einzigen Eingang meines jetzigen Receivers laufen. Nun habe ich die Möglichkeit, einen neuen Receiver günstig zu bekommen (als Ersatz für den jetzigen und der ist mit twin-tuner ausgestattet und festplatte) und frage mich, ob an diesem neuen ich trotzdem weiterhin alle Programme von beiden sat-positionen problemlos empfangen kann. der zweite eingang würde ja dann eigentlich ungenutzt bleiben. denke ich da richtig, funktioniert das so und was ist von meiner idee zu halten, den zweiten anschluss mit dem kurzen kabel zu verbinden, also von receiver raus und gleich wieder rein in den zweiten eingang. hoffentlich ist das verständlich...
    danke vorab...:)
     
  4. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Astra/Hotbird mittels Umschalter und Twin-Receiver

    Ups;)
    Da ist wohl die Phantasie mit mir durch gegangen ;)
    Also auf eine Neues...
    Das ist die Standartmöglichkeit. Habe auch zwei Receiver so angeschlossen. In beiden Fällen war ein solches Kabel, bzw. eine Brücke für diesen Zweck sogar extra beigelegt.
    Der Receiver sollte für diese Variante allerdings auch entsprechend konfiguriert werden, da der Receiver von alleine nicht weiß ob am zweiten Tuner eine extra Leitung hängt oder ob nur Durchgeschliffen wird.

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen