1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra/Hotbird mit einer Schüssel?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von cougar1989, 25. März 2006.

  1. cougar1989

    cougar1989 Guest

    Anzeige
    ---
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. März 2009
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Astra/Hotbird mit einer Schüssel?

    Das geht recht problemlos, die Schüssel sollte mindestens 80cm Durchmesser haben,ein Multifeedhalter und ein 2. LNB und Diseqc-Umschalter sind die Mindestanforderung. Sollen mehrer Teilnehmer versorgt werden weicht die Zusammenstellung etwas ab, andere LNB und Multischalter.
    Normal kannst Du die 80er Schüssel problemlos weiter verwenden, die Ausrichtung bleibt wie sie ist, der Hotbird LNB kommt links daneben, mit einem fest eigestellten Multifeedhalter sollte es dann so sein das Hotbird empfangen wird ohne das was neu ausgerichtet werden muß. Es schadet aber nichts die Ausrichtung der Schüssel zu überprüfen, möglicherweise läßt sich ja ein optimaleres Ergebnis erzielen.
     
  3. cyborgxxx

    cyborgxxx Neuling

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Astra/Hotbird mit einer Schüssel?

    wo muss der hotbird hin. links wenn man vor der schüssel steht oder dahinter?
     
  4. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.774
    Ort:
    Mechiko
    AW: Astra/Hotbird mit einer Schüssel?

    kommt darauf an, was du Zentral haben willst.

    HB Zentral - Astra westlich davon
    Astra Zentral - Hotbird östlich davon
     
  5. cyborgxxx

    cyborgxxx Neuling

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Astra/Hotbird mit einer Schüssel?

    ist es also egal? ich hatte probleme den hotbird reinzubekommen. nur astra ging ebei meiner voreingestellten Halterung. hab jetzt mal das kabel getauscht. dann war wohl echt das kabel zum diseqc schalter defekt ;)
     
  6. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Astra/Hotbird mit einer Schüssel?

    Wenn die Multifeedhalterung so ausgelegt ist, daß ein LNB genau mittig am Feedarm montiert wird und das andere überhängend daneben, dann ist es eigentlich nicht egal.
    Weil die volle Leistung der Antenne bekommst du nur am zentralen LNB. Das zweite LNB bekommt wegen dem Schielbetrieb nicht mehr die volle Leistung ab.
    Deswegen sollte normalerweise der zentrale LNB für den schwächeren Sat verwendet werden.
    Tendenziell ist das eher Hotbird mit seinen Wide und Superwide Beams

    Gruß Indymal.
     
  7. cyborgxxx

    cyborgxxx Neuling

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Astra/Hotbird mit einer Schüssel?

    ich habe von Triax so eine vorgefertigte halterung. ist eigentlich kein lnb genau mittig. ich weiß nichtmehr weiter :eek:. habe die lnbs getauscht, kabel getauscht diseqc-schalter getauscht. bekomme nur astra rein.
     
  8. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Astra/Hotbird mit einer Schüssel?

    Der Triax Halter ist meines Wissens ja so ausgelegt, daß beide LNBs gleichweit aus der Mitte raus sitzen.
    Wenn du damit etwas empfangen willst und vorher nur Astra empfangen hast, musst du die Antenne etwas Richtung Osten verdrehen.

    Am besten drehst du ersteinmal so lange, bis du auf Astra bestmögliche Empfangswerte hast. Danach sollte Hotbird auch gehen.

    Wenn du soweit bist musst du noch die Feineinstellung machen. Sprich die Antenne so hin und her drehen, daß beide Sats möglichst gute Werte haben und ebenso den Multifeedhalter etwas kippen, da der Hotbird LNB einen Tick höher stehen sollte.
    Zu guter Letzt könntest du auch noch die LNBs im Halter etwas drehen, das kann auch noch ein wenig das Signal verbessern.

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen