1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra/ Hotbird mit Dopp.LNB

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von sibro, 6. April 2009.

  1. sibro

    sibro Junior Member

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Obwohl ich mit diesem Doppelkopf/ Monoblock-single und 80erSchüssel den Hotbird reinbekomme (li. LNB des Dopp.kopfs, hinter d. schüssel betrachtet), --
    von den nun 14 (!)Astra-Satel.. kommt nur der 1D und 1E (am re.LNB des Doppelkopfs) herein bei 31 u.23,5 gradost, nicht dagegen der wichtige 1F und 1H auf 19Grad mit allen dt.kanälen und arte- wie anixe-HD :wüt: , woran liegts ?, exakter LNB-abstand zur schüssel, einige cm Strecke veränderlich, ist ja schrägeinfall/-spiegelung?, da mal varieren..:confused:
    Auch auf der satell.liste meines Hirschmann HD-S910-recievers ist der 1F und 1H nicht enthalten, wenn ichs hier eintexte, nimmts die suche nicht an !!--
    danke euch u.grüße, sbr.--
    PS.Mit diesem jahr soll sich jeder auf HD-sat (und auch HD-Kabel?) rüsten, zumindest umsehen u. informieren, wenns dann mit Winteroly2010 in HD-TV allgemein losgeht..., es werden noch genügend neueGeräte, wie zB integrierte HD(SAT)empfänger in den TFT-Schirmen herauskommen ?? vor allem auch billiger wirds dann bei den jetzt noch zu teuren HD-Sat-receivern.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2009
  2. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Astra/ Hotbird mit Dopp.LNB

    Du brauchst - wenn Du bei Deiner Monoblock-Lösung bleiben willst - einen Monoblock für 6° Orbitabstand (19.2°-13°). Wenn Du den hast, musst Du nur den "Haupt-LNB" auf den richtigen Satelliten ausrichten und der zweite Satellit kommt dann automatisch mit herein.

    Darüber hinaus ist Deine Frage ziemlich unverständlich formuliert. Empfängst Du nun Astra 23.5°? Welche Programme werden Dir da angezeigt? Dann ist aber gleichzeitig der Empfang von Hotbird nicht möglich, da Dein LNB-Abstand fix ist.

    Wenn Du bereits Programme von 19.2 empfängst, musst Du lediglich die Netzwerksuche aktivieren und damit müssten sich dann alle weiteren Programme im automatischen Suchlauf finden lassen. Falls das doch nicht geht, machst Du einen manuellen Kanalsuchlauf. Die Daten dazu findest Du bei: Astra 1F/1H/1KR/1L/1M at 19.2°E - LyngSat
     
  3. sibro

    sibro Junior Member

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Astra/ Hotbird mit Dopp.LNB

    ...danke, schlosser,

    a) ob der Doppel-LNB/ Monoblock die 6grad Orbitabstand hat, geht aus der Verpackung nicht hervor....(china-neuware von reichelt elektronik - OnlineShop für PC-Komponenten, Elektronik - Festplatten, Mainboards, Motherboards, Karten, Kabel), wahrscheinlich muß es mehr sein, denn..

    b) daß ich den 23,5Grad Astra-1E (daneben steht auch Astra 2C, das wäre 28Grad-ost) per menüwahl reinbekomme, geht aus der senderliste von Zb.
    1) TV7Lombardia, 2) Thou-TV, 3) Sardegna Channel 4) bergamo-Sat usw..... bis 21) senatoChannel nicht direkt hervor, --alles italien. regionalprogramme---oder sind das Sender vom Astra-2C ??---

    c) bei Menue-Wahl des Hotbird-Satelliten kommen rein: 1) 4funTV 2) RTPi 3)MTA Intl...usw bis 574) HD Suisse (verschlüsselt geg.Gebühr, insgesamt nur ca. 10 verschlüsselt, alle andren frei, sofern diese auch aktiv senden !), die Ausrichtung auf 13Grad mit dem linken LNB-Kopf in zentralstellung muß wohl stimmen...-
    die Sat-Schüssel + LNB-Arm bleiben dabei unverändert...--

    es erhebt sich die Kernfrage, ob es verschiedene Monoblocks mit unterschiedl. Orbitabständen gibt ??!!-nach meinen derzeitigem Empfang hier wären es rd. 10 Grad Spreizung, mit dem empfangbaren Nilesat101 (35Grad) sogar 22 Grad !! dh. je näher der Zweit-LNB am spiegel ist umso weniger sollte die spreizung sein??? darüber gibt kaum irgendwo hinweise ??!! ->>und da liegen einige Schwierigkeiten am Doppel- oder sogar auch tripel-LNB-empfang ?! welchen ich dto. an den schüsseln bei zb. nachbarn sehe...---
    mfg, sbr.

    PS. habe mit dieser Spiegelstellung auch Empfang des zb. Astra 1D 3A (das wären bis zu 31,5Grad-ost), sowie von Eutelsat W4 und Nilesat 101,AB4, in der Satellitenliste meines Menüs sind 35 Satelliten enthalten (inl.Korea-, Asia-, AtlanticBird uva.),
    aber eben nicht Astra 1F 1H,-- oder stellt sich die Liste je nach orbitstellung auch um ??
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2009
  4. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Astra/ Hotbird mit Dopp.LNB

    Mach nicht den Fehler, zu glauben, dass Du irgendwelche Programme reinbekommst, nur weil Du die in der Liste (per Menüauswahl) angezeigt bekommst! Jeder Receiver hat eine ganze Reihe von vorprogrammierten Satelliten. Empfangen wird aber nur, wofür auch Signale am LNB bzw. an den LNBs anliegen.

    Ich werde aus Deinen Ausführungen leider immer noch nicht schlau, weil Du hier nicht schreibst, welche Programme sichtbar sind, und bei welchen der Bildschirm schwarz bleibt. Ich lese immer nur "herein bekomme".

    Mal ganz grundlegend:

    So wie Du es beschrieben hast, hast Du den LNB so montiert, dass der LNB im Fokus Hotbird empfangen soll. Stimmt das soweit? Wenn das so ist, dann muss der zweite LNB rechts neben dem Feedarm hängen (von hinter der Schüssel nach vorn zum LNB geschaut). Das wäre erstmal die Grundvoraussetzung.

    Als nächstes muss die Antenne auf Hotbird ausgerichtet werden. Sieh dazu in meinem Link von oben (Lyngsat) nach (unter der Programmliste von Hotbird). Nimm z.B. einfach den Transponder der ARD. Du trägst einfach die Daten im manuellen Kanalsuchlauf ein. Wichtig ist, dass dazu die Diseqc-Einstellungen stimmen müssen (siehe dazu Anleitung zum LNB). Also der linke LNB (der Hotbird empfangen soll) muss Diseqc A haben, der rechte Diseqc B. Wenn Du das nicht einstellst, dann werden die LNBs nicht umgeschaltet und Du kannst nur Programme eines LNB empfangen.

    Ja, das gibt es. Aber es ist für mich nicht klar, ob Du überhaupt die Ausrichtung der Antenne und Diseqc-Zuordnung richtig gemacht hast.


    Siehe oben. Du hast keinen Empfang dieser Satelliten, sie stehen lediglich in der Liste.

    Nutze den Manuellen Kanalsuchlauf. Es ist egal, was in der Liste steht. Such Dir einfach auf den gewünschten Satelliten (Astra und Hotbird) ein paar Transponder heraus, schreibe Dir die Daten auf und mache manuelle Kanalsuchläufe. Wenn Du die Programme findest, dann stimmt die Ausrichtung der Antenne, wenn nicht, oder nur ein Satellit funktioniert, dann stimmt entweder die Ausrichtung nicht, oder es ist die Diseqc-Einstellung fehlerhaft. Manchmal ist es besser, die Antenne erstmal mit einem Single LNB auszurichten.

    Vielleicht hilft Dir dieser Thread mit einem ähnlichen Problem: http://forum.digitalfernsehen.de/fo...nen-empfang-twin-monoblock-astra-hotbird.html
     
  5. sibro

    sibro Junior Member

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Astra/ Hotbird mit Dopp.LNB

    ....>>>>Endliiich Eeerfoolg !!! mit Hirschmann DigiReceiver HD-S910, 80cm-Hirschm.-Schüssel u. Inverto-Dopp.LNB-Monoblock(chinaware)-- (nach ca. 1,5 Monaten !!! sporadischer Suche und Veränderung von Orbiteinstellung, Dopp.LNB-Einspanng li. oder rechts........:winken::winken:
    Prozedur:
    Voreinrichtung: linker Zentral-LNB auf Hotbird/ 13 grad (eingespannt am Arm) , rechter-LNB-Kopf spiegelt schräg den minimal östlicheren 19Grad-Astra bzw. Astra-gruppe ein, Blick v.Schüssel aus auf Orbit.....maximale Orbit-/ Elevation-Einstellung mit ResonanzPieper/ LED-Anzeige genügt !
    Wichtig: es liegt an exakt zugewiesenem "Port 1 bzw. 2" von DISEQC-Option vor Downladen/ Beginn der auf "Automatisch" gestellten Sendersuche, zuvor noch, dh. auch bei mißerfolg dh. zuwenig Sender-Downladen, immer auf "werkseinstellungen" den Receiver rückprogrammieren...
    1) sobald man dann "Port 1 bzw. 2" wählt, füllt sich der S-(Signal)balken vorab (dann weiß man auch ob P1 oder P2 richtig ist !) , so prasseln förmlich beim Downladen schon nach 1-2% die ersten 20/ 30 der ca. 880 Sender von "Astra 1E2C"-satellitenwahl lt. Hirschmann-S910-Menue herein, schließlich abspeichern u. fertig, -- rund 10 Stck. HD-Programme sind in Liste, senden tut eigtl. nur Arte-HD sporadisch, ARd/ ZDF-test-HD hat nur Videoclip i. unendlicher Wiederholung.... (Anixe-HD, welcher auch sporadisch aus regulärem Programm HD-sendet, muß auf and. Satelliten sein, werds noch rausfinden), die HD-Kanäle sind für herkömmliche StandardDefinition(SD)-Röhren- oder TFT-Schirme i.Ansicht kompatibel dh. sehbar ---
    2) jetzt fehlt nur noch die Favoriten-Abspeicherung im Menue, denn wer kann sich schon die wichtigsten ca. 50 STck(ARD/ZDF/ reg. und auswärtige) Sender unter den 880 Plätzen merken ?! es gibt aber I.receivermenue verläßliche Sendernamen-Suche...
    PS. Die zweite "Astra 1D3A"-Position bringt beim S-910 nur knapp 200 Sender rein (kaum ARD-/ZDF-)Stationen, die "Hotbird"-Position dagegen ca. 1000 Stationen global, da die mehrfachen Hotbird-Sats zusammengefaßt sind--- Alle diese Sat-Positionen enthalten etwa die Hälfte an gesperrten Pay-TV-Sendern, die ich (vorerst ! da keine Pay-TV-karte!) nicht sehen kann.. (und kaum möchte)....
    allen die Ähnliches :eek: einstellen wollen :confused:, wünsche ich Zuversicht,
    :love:-- es kann garnichts "schlechtes" am zummindest dt. gerätemarkt geben...mfrgr. s.br. (danke allen vorantwortern hier)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2009

Diese Seite empfehlen