1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra Grundverschlüsselung und Grobi Box

Dieses Thema im Forum "Digenius / Grobi" wurde erstellt von seek, 14. März 2006.

  1. seek

    seek Junior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    23
    Anzeige
    Hallo,

    Ich würde gerne eure Meinung zur Astra Verschlüsselung und mögliche Alternativen erfahren.
    Der Empfang wird wahrscheindlich mit der Grobi Box über CI Slot ermöglicht.
    Hat man da noch genug Platz für alle Module?
    Astra, Premiere, Full-X, Kabelbetreiber...usw.
    Gibt´s Erweiterungen aus 1x CI macht 4x oder so die dann für Grobi passen.
    Kann die Grobi Software so viele Module überhaupt verwalten.

    MfG
    seek
     
  2. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Astra Grundverschlüsselung und Grobi Box

    Wenn die Privatsender ernst machen, müssen Sie auch Antworten auf solche Fragen liefern. Zumindest würde ich erwarten, daß sie eine Möglichkeit schaffen, mit Premiere gemeinsam Karten auszugeben.

    Meine Alternative ist eine ganz andere: Nicht mitmachen! Man kann gut ohne Privatsender leben.

    Und ganz abgesehen davon: Je weniger Leute RTL & Co. gegen Gebühr anschauen, umso schnellen schaffen sie die blödsinnige Verschlüsselung wieder ab. Vorauseilender Gehorsam ("O Gott, wie kann ich mich nur bestmöglich auf die Verschlüsselung vorbereiten?") wäre also kontraproduktiv.
     
  3. eksim

    eksim Silber Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    513
    Ort:
    Süderbrarup
    Technisches Equipment:
    1 X Kathrein UFS 912
    1 X Kathrein UFS 906
    1 X " UFS 916
    AW: Astra Grundverschlüsselung und Grobi Box

    Moin Moin,
    ganz meine Meinung,man kann ohne die Privaten gut leben,da für habe ich ja meine Grobi Box mit DVB-T+Sat.In den meisten EU-Ländern ist DBV-T viel mehr verbreitet ist als bei uns,werden die Sat-betreiber schon noch ins grübeln kommen.Werbung muß verkauft werden.

    So So.
     
  4. W. Ryker

    W. Ryker Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2001
    Beiträge:
    948
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM7080HD
    FireTV
    AW: Astra Grundverschlüsselung und Grobi Box

    Ich bin da gar nicht so ganz auf dem laufenden, da ich momentan Kabel habe. Kostet das jetzt eine einmalige Freischaltgebühr, oder wird man monatlich zur Kasse gebeten? Bei ersterem sehe ich da kein Problem. Die paar Euro bezahlen, Karte erhalten, ins Alphacyrpt-Modul rein. Die tvbox hat ja zwei CI-Slots. Das dürfte für Astra + Premiere reichen. Aber für andere Anbieter muß man wohl dann doch wieder Karten wechseln.

    Ryker
     
  5. capella-luna

    capella-luna Junior Member

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    71
    Ort:
    4711 Karthago
    AW: Astra Grundverschlüsselung und Grobi Box

    Kabel ist da gar nicht so schlecht. Ich habe in einem CI Slot ein DragonCam, in dem die Premierekarte mit freigeschaltetem Kabel Deutschland (inclusive aller Privatsender) steckt. Im zweiten Schacht kann man dann noch ein Zeta, Matrix oder Alphacrypt betreiben.


    Gruss Karsten
     
  6. crystalfan

    crystalfan Junior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2006
    Beiträge:
    25
    Technisches Equipment:
    sagem dbox2 (linux neutrino)
    digenius S7CIHD
    TT 1.3
    AW: Astra Grundverschlüsselung und Grobi Box

    Hallo,

    ich würde abwarten und das Geld sparen, um dann irgendwann mal auf IPTV umrüsten...

    Grüße,
    crystalfan
     
  7. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Astra Grundverschlüsselung und Grobi Box

    Soll Monatlich 3 € pro Receiver (!) kosten. Ich fände auch schon eine Verschlüsselung ohne Gebühr unangenehm, denn sie gibt den Sendern zu viel Kontrolle über uns Zuschauer. Mit Gebühr ist es einfach nur noch unverschämt, denn die von SES angeführten "Vorteile für die Zuschauer" sind lachhaft.
    SES tut so, als beschränke sich die Umrüstung schlimmstenfalls auf den Neukauf eines geeigneten Receivers für ca. 100 Euro; das ist völlig an der Realität vorbei. Bei uns im Haus sind z. B. ein Loewe-Fernseher mit DVB-S, eine DVB-S-Karte und ein Festplattenreceiver (alle ohne CI) nicht nutzbar; allein ein DVB-S-Tuner mit CI für den Loewe würde 400 € kosten, zzgl. Alphacrypt. Gerade die Benutzer hochwertiger Lösungen sind also besonders hart betroffen.
    Ganz abgesehen davon wird man sich in Haushalten mit mehreren Fernsehern gut überlegen, ob man fürs Zweitgerät unbedingt die SmartCard braucht. (Meine Mutter hat z. B. einen alten Fernseher nebst Billigreceiver in der Waschküche, um neben dem Bügeln "Fernsehen zu hören". Dafür weitere 3 € pro Monat?) Dasselbe gilt für Zusatzreceiver, die jetzt manche Leute für ihren Videorecorder benutzen. Nochmal ein Alphacrypt? Nochmal 3 € pro Monat?
     
  8. W. Ryker

    W. Ryker Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2001
    Beiträge:
    948
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM7080HD
    FireTV
    AW: Astra Grundverschlüsselung und Grobi Box

    Du weißt aber schon, daß Aufnahmen über IPTV DRM-geschützt auf Platte landen. Ein brennen auf DVD ist damit nicht möglich.


    Ryker
     

Diese Seite empfehlen