1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra Empfang im Iran möglich?!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von XenonTW, 30. Oktober 2007.

  1. XenonTW

    XenonTW Neuling

    Registriert seit:
    20. Oktober 2007
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich muss jetzt beruflich für ein paar Monate in den Iran. Da ich aber wenigstens ein wenig "Heimat" bei mir habe in Form der deutschen Sender und da ich ein Premiere Abo habe würde ich gerne Astra empfangen. (Oder gibt es Premiere auch über einen anderen Satelliten?!)

    Jetzt ist meine Frage, ob jemand weiss, ob Astra da hinstrahlt und wenn ja was ich für eine Schüssel dazu brauche / Ausrichtung etc..

    Bin für jede Hilfe dankbar :-D
     
  2. Tycho

    Tycho Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    293
    Ort:
    Region Hannover
    Technisches Equipment:
    Opticum 9500 HD, Technisat SkyStar 2. 2 x 85er Gibertini (13° Ost + 19,2° Ost fix und 75° Ost - 43° West motorisiert).
    AW: Astra Empfang im Iran möglich?!

    Auf den Empfang von 19,2° Ost (und insbesondere Premiere) wirst Du im Iran leider verzichten müssen :(

    Siehe z.B. http://www.lyngsat-maps.com/maps/astra1g.html. Selbst mit einem Sat-Spiegel mit weit über 3 Meter Ø ist der Empfang mehr als fraglich.
     
  3. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    AW: Astra Empfang im Iran möglich?!

    Das mit
    hat sich erledigt, seit Premiere im Spätsommer mit den wichtigen Transpondern von Astra 1F auf Astra 1G umgezogen ist. Die sind jetzt von Nord-Finnland bis Süd-Spanien mit gutem Pegel zu empfangen und haben nun auch einen Kanaren-Beam.

    Davon abgesehen, wäre es natürlich vergebliche Liebesmühe, im Iran zu versuchen, Astra 19,2° Ost zu empfangen.
     
  4. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.984
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Astra Empfang im Iran möglich?!

    19.2E wird im Iran ein Abenteuer das man mindestens mit 3 wenn nicht gar 4m angehen sollte. Angesichts der Spiegelverbote im Land (vielleicht gibt es für Fremde eine Ausnahme) und der Schwierigkeit eine super genaue Ausrichtung zu erreichen empfehle ich dies auch nicht.

    Auf 13E wirst du u.a. ARD/ZDF/arte und ein paar private wie Vox/RTL2 CH finden. Hier würde ich aber auch nicht unter 1.20m gehen. Die Elevation beträgt 32° für Teheran und ist mit der hierzulande für 13E vergleichbar.

    Mit 90cm sollte der Empfang der israelischen Amos 1/2 auf 4W möglich sein. Dies lohnt aber nur wenn man an ein Abo des Yes Pakets rankommt, das im Übrigen seinen eigenen Receiver erfordert und teuer sein soll. Damit ist es möglich 3sat, RTL D und SAT1 D zu bekommen. Dafür fehlen aber o.g. Desweiteren stehen diese im Südwest-Horizont etwas niedrig mit 19° Elevation, vergleichbar mit den Hispasats hierzulande also muß freie Sicht gegeben sein. Ob man an ein Abo vom israelischen Yes im Iran rankommt weiß ich leider nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2007

Diese Seite empfehlen