1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra Empfang aus dem Ausland

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Mojoh, 31. Juli 2005.

  1. Mojoh

    Mojoh Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    39
    Anzeige
    Grüßung,

    habe vor in Rumänien eine Satellitenanlage aufzubauen um deutsches Fernsehen, also Astra 19.2° E zu empfangen.

    Wie groß müsste die Schüssel dafür sein ?

    Muß die Schüssel im Ausland, (in diesem Fall in Rumänien) ebenfalls auf 19.2° eingestellt werden, oder ändert sich diese Einstellung je nach dem an welchem Ort man sich befindet ?

    Bitte um Aufklärung, bin nämlich noch Laie :confused:

    MfG
    Mojoh
     
  2. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Astra Empfang aus dem Ausland

    Mit dieser Orbitposition ist gemeint, wo der Satellit über der Erde steht, also ändert sich diese Angabe nicht.

    In Rumänien dürfte für den Empfang von ASTRA1 digital ne Sat-Schüssel mit 60cm ausreichen.
     
  3. LaForge

    LaForge Senior Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Weinheim
    AW: Astra Empfang aus dem Ausland

    @littlelupo Bist du dir da sicher? Wenn ich mir so die Ausleuchtzonen anschau sollten es schon mindestens 120cm sein...
    oder verwechsel ich da grad Länder? lol
     
  4. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Astra Empfang aus dem Ausland

    Hier findest du eine Liste der unterschiedlichen Astra Satelliten und deren Ausleuchtzonen. Denen kanst du entnehmen, wie groß die Schüssel beim jeweiligen Satelliten und bei dem entsprechenden Beam genau sein muss.
    Auf welchem Astra Satelliten sich die von dir gewünschten Programme genau befinden kannst du hier nachsehen.

    Gruß Indymal
     
  5. Mojoh

    Mojoh Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    39
    AW: Astra Empfang aus dem Ausland

    Wow, danke für die schnellen Antworten.

    Hatte vor ne 60er Schüssel mitzunehmen, damit dürfte es, nach den Astra Ausleuchtzonen wohl etwas knapp werden.

    Aber wenn ich mich nicht irre, sind doch dich gängigsten deutschen Sender (ARD, ZDF, RTL usw.) auch auf HotBird drauf. Gibts da auch nen Link zu den Ausleuchtzonen ?
     
  6. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Astra Empfang aus dem Ausland

    Bei dem Link von Lyngsat, den ich gepostet habe findest du in der Liste auch Hotbird. Da klickst du drauf und suchst dir da die gewünschten Sender raus.
    Ganz rechts in der Tabelle ist eine Spalte mit dem Beam.
    Wenn du bei dem entsprechenden Sender da drauf klickst bekommst du den entsprechenden Footprint angezeigt.
    Die angegebenen EIRP Werte kannst du hiermit in eine Schüsselgröße umrechnen.

    Gruß Indymal
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2005
  7. Mojoh

    Mojoh Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    39
    AW: Astra Empfang aus dem Ausland

    @ Indymal
    Vielen Dank für die Links.

    Also Hotbird müsste in Rumänien mit ca 50 dbW zu Empfangen sein, dass heißt ich bräuchte eine Schüssel mit deinem Durchmesser von 0,65 m.

    Nja ich probiers mal mit meiner 60 cm Schüssel, wenns nicht klappt ist's auch nicht so schlim, man muß ja im Urlaub nicht unbedingt Fernsehen schauen :)

    MfG
    Mojoh
     
  8. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Astra Empfang aus dem Ausland

    Man darf den Footprint auch nicht sooo genau nehmen. In der Regel passts auch noch mit einer etwas kleineren Schüssel, da die Frootprintkarten meistens etwas Toleranz mit drin haben.
    Aber irgendetwas wirst du schon rein bekommen mit 60 cm. Auch wenns ein anderer Sat wäre, bewegte Bilder sind ja international meist verständlich ;)

    Gruß Indymal
     
  9. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.990
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Astra Empfang aus dem Ausland

    Zur Ausrichtung des Spiegels: http://www.satlex.de/de/azel_calc-p...44.42,26.12&la=44.42&lo=26.12&country_code=ro

    Was den nötigen Spiegeldurchmesser betrifft kommt es erstens darauf an wo in Rumänien du den Empfang betreiben willst und welche Programme dir wichtig sind. Grob kann man sagen daß das Signal schwächer wird je weiter man richtung Süden und Osten geht. Eine exakte Angabe kann man hier nicht machen denn die footprints sind nur eine ungefähre Angelegenheit. Erfahrungswerte wären hier angebracht und die kannst du hier http://www.rdi-sat.com/f2/ erfragen. Nicht erschrecken: Im Südosten kann die eine oder andere Frequenz an 2.40m Probleme bereiten, heißt aber nicht daß man mit 60cm nix bekommt. Dieses Theater hat man deshalb weil die einzelnen Astra-Satelliten andere Ausleuchtzonen haben (momentan 22 unterschiedliche).
     

Diese Seite empfehlen