1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ASTRA-Empfang auf den Kanarischen Inseln

Dieses Thema im Forum "Astra/Hot Bird-News" wurde erstellt von Agent09, 11. September 2005.

  1. Agent09

    Agent09 Neuling

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Nürnberg
    Anzeige
    Welche Spiegelgröße braucht man WIRKLICH, wenn man auf den Kanarischen Inseln deutschsprachige Programme (ASTRA, digital) empfangen will?
    Natürlich kenne ich die Footprints von ASTRA (z. B.: http://www.ses-astra.com/satellites/footprints.php?sat=12).
    Laut offizieller Version http://www.ses-astra.com/satellites/footprints_new.php?value=4&sat=15) könnte ich die BBC auf ASTRA 2D in Nordbayern nur mit Riesen-Schüssel sehen. Tatsächlich reicht bei mir schon eine 80-cm-Anlage (die Fehlerkorrektur im Receiver hat zu tun, aber das Bild ist okay).
    Die Frage ist also: Wieviel "Blech" braucht man auf den Kanarischen Inseln tatsächlich? (Eine Regen-Reserve ist wohl eher zu vernachlässigen.) - Welche Erfahrungen liegen vor?

    Gruß
    Agent09
    (d-Box2, Linux)
     

Diese Seite empfehlen